Schlagwort-Archive: Figurentheater

„Kasper und der verhexte Besen“

Der „Jeck mit der Zipfelmütze“ will sich vor den Haushaltspflichten drücken und wird dadurch in ein Abenteuer verwickelt – Vorstellung am Sonntag, 30. März, im Kommern

Weil Kasper nicht im Haushalt hilft, hängt der Haussegen schief: In der Aufführung „Kasper und der verhexte Besen“ am Sonntag, 30. März, drückt Gretel ihrem Mann einen Besen in die Hand. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Weil Kasper nicht im Haushalt hilft, hängt der Haussegen schief: In der Aufführung „Kasper und der verhexte Besen“ am Sonntag, 30. März, drückt Gretel ihrem Mann einen Besen in die Hand. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epan

Mechernich-Kommern – Die dreckigen Socken auf dem Kopfkissen, die gebrauchten Unterhosen auf dem Fernseher – Gretel reicht es mit ihrem Kasper. Der Haussegen hängt gewaltig schief, wie das Figurentheater „spielbar“ am Sonntag, 30. März, ab 15.30 Uhr in dem Stück „Kasper und der verhexte Besen“ zeigt. „Kasper und der verhexte Besen“ weiterlesen

Kaspers Geburtstagsgeschenk ist weg

Figurentheater „spielbar“ zeigt die Inszenierung „Kasper und der gestohlene Geburtstag“ für Kinder und Junggebliebene ab drei Jahre

„Kasper und der gestohlene Geburtstag“ zeigt das Figurentheater „spielbar“ am Sonntag, 16. März, um 15.30 Uhr in der Aula der Grundschule Kommern. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
„Kasper und der gestohlene Geburtstag“ zeigt das Figurentheater „spielbar“ am Sonntag, 16. März, um 15.30 Uhr in der Aula der Grundschule Kommern. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Kommern – „Kasper und der gestohlene Geburtstag“ lautet der Titel des Stücks für Kinder und Junggebliebene ab drei Jahren, welches das Figurentheater „spielbar“  am Sonntag, 16. März, um 15.30 Uhr in der Aula der Grundschule Kommern zeigen will. Bei der humorvollen Inszenierung steht der schnell überschäumende Kasper vor einer Herausforderung: Das Geburtstagsgeschenk für Gretel ist verschwunden! Kaspers Geburtstagsgeschenk ist weg weiterlesen

Theater mit Lars, dem kleinen Eisbären

Das Holzheimer Figurentheater „spielbar“ zeigt Abenteuer mit dem beliebten Bilderbuchhelden als Mischung von Schauspiel und Puppentheater in Kommern

Das Figurentheater „spielbar“ zeigt am Sonntag, 16. Februar, um 15.30 Uhr ein Abenteuer von „Lars, der kleine Eisbär“. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Das Figurentheater „spielbar“ zeigt am Sonntag, 16. Februar, um 15.30 Uhr ein Abenteuer von „Lars, der kleine Eisbär“. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Mechernich-Kommern – In einer fantasievollen Mischung aus Schausiel und Puppenspiel hat das Figurentheater „spielbar“  ein spannendes Abenteuer von Lars, dem kleinen Eisbären, auf die Bühne gebracht. Gezeigt wird das Stück am Sonntag, 16. Februar, um 15.30 Uhr in der Aula der Grundschule Kommern. Theater mit Lars, dem kleinen Eisbären weiterlesen

Kaspertheater um die Haushaltspflichten

„Kasper und der verhexte Besen“ heißt die Vorstellung vom Figurentheater „spielbar“, in dem sich der „Jeck mit der Zipfelmütze“ vor dem Saubermachen drücken will und deshalb Ärger mit seiner Gretel bekommt

Weil Kasper nicht im Haushalt hilft, hängt der Haussegen schief: In der Aufführung „Kasper und der verhexte Besen“ am Sonntag, 2. Februar, in Kommern drückt Gretel ihrem Mann einen Besen in die Hand. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Weil Kasper nicht im Haushalt hilft, hängt der Haussegen schief: In der Aufführung „Kasper und der verhexte Besen“ am Sonntag, 2. Februar, in Kommern drückt Gretel ihrem Mann einen Besen in die Hand. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Mechernich-Kommern – Der Haussegen im Kasperhaus hängt gewaltig schief, wie das Figurentheater „spielbar“ am Sonntag, 2. Februar, ab 15.30 Uhr in dem Stück „Kasper und der verhexte Besen“ zeigt. Denn Kaspers Ordnungssinn ist mal wieder abhanden gekommen: Die dreckigen Socken auf dem Kopfkissen, die gebrauchten Unterhosen auf dem Fernseher – Gretel reicht es mit ihrem Kasper und sie sperrt ihn erst einmal aus. Kaspertheater um die Haushaltspflichten weiterlesen

„Frau Holle“ kommt noch einmal

Märchenzeit in Kommern: Figurentheater „spielbar“ führt das beliebte Grimmsche Märchen mit Schattenspiel und Handpuppen auf

Teile der Geschichte werden durch farbiges Schattenspiel erzählt. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Teile der Geschichte werden durch farbiges Schattenspiel erzählt. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Mechernich-Kommern – Zum letzten Mal in dieser Spielzeit führt das Figurentheater „spielbar“ am Sonntag, 26. Januar, das Grimmsche Märchen „Frau Holle“ auf. Start ist um 15.30 Uhr in der Aula der Kommerner Grundschule. Das Märchen hat das Theater mit Handpuppen und farbigem Schattenspiel inszeniert. „Frau Holle“ kommt noch einmal weiterlesen

Figurentheater „spielbar“ startet in die neue Spielzeit

„St. Martin, Nikolaus und Co“ zum Beginn am Sonntag, 10. November, in der Grundschule Kommern

Ungewöhnliche Stilmittel wie hier Kekse nutzt das Figurentheater „spielbar“ für seine abwechslungsreichen und kindgerechten Inszenierungen. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Ungewöhnliche Stilmittel wie hier Kekse nutzt das Figurentheater „spielbar“ für seine abwechslungsreichen und kindgerechten Inszenierungen. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Mechernich-Kommern – Figurentheater für Jung und Alt gibt es ab Sonntag, 10. November, wieder regelmäßig in der Aula der Grundschule Kommern zu sehen. Das Holzheimer Figurentheater „spielbar“ beginnt dann mit der Inszenierung „St. Martin, Nikolaus und Co“ um 15.30 Uhr die nächste Spielzeit. Figurentheater „spielbar“ startet in die neue Spielzeit weiterlesen

Abenteuer eines possierlichen Polarbewohners

Figurentheater „spielbar“ zeigt die Bilderbuchgeschichten um „Lars, den kleinen Eisbären“ sowie die einfühlsame Inszenierung „Andy Anders“

Das Figurentheater „spielbar“ zeigt am Sonntag, 24. Februar, um 15.30 Uhr die aufregenden Abenteuer von „Lars, dem kleinen Eisbär“. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Das Figurentheater „spielbar“ zeigt am Sonntag, 24. Februar, um 15.30 Uhr die aufregenden Abenteuer von „Lars, dem kleinen Eisbär“. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Mechernich-Kommern – Passend zum winterlichen Wetter zeigt das Holzheimer Figurentheater „spielbar“ am Sonntag, 24. Februar, 15.30 Uhr, in der Aula der Grundschule Kommern die Abenteuer des kleinen Eisbären Lars. Mit Marionetten und Schauspiel umgesetzt, wird der wahrscheinlich berühmteste Bewohner des Nordpols, Lars Eisbär, zusammen mit Lea Braunbär in der Geschichte von Tierfängern verschleppt und muss zahlreiche Abenteuer bestehen. Abenteuer eines possierlichen Polarbewohners weiterlesen

„Mama Muh im Winterzauber“

Figurentheater „spielbar“ zeigt die beliebten Kinderbücher über „Mama Muh“ als fantasievolle Inszenierung mit Puppen- und Schauspiel in der Grundschule Kommern

Nartano Petra Eden vom Figurentheater „spielbar“ bringt mit „Mama Muh im Winterzauber“ die Geschichte einer frechen Krähe und ihrer Freundschaft mit der ungewöhnlichen Kuh „Mama Muh“ auf die Bühne. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Nartano Petra Eden vom Figurentheater „spielbar“ bringt mit „Mama Muh im Winterzauber“ die Geschichte einer frechen Krähe und ihrer Freundschaft mit der ungewöhnlichen Kuh „Mama Muh“ auf die Bühne. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Mechernich-Kommern – Mit „Mama Muh im Winterzauber“ feiert das Figurentheater „spielbar“ am Sonntag, 20. November, Premiere. In der Geschichte um eine ungewöhnliche Kuh, die unbedingt Schlitten fahren will, und ihre freche Freundin Krähe geht es unter anderem um die wirkliche Bedeutung von Weihnachtsgeschenken. „Mama Muh im Winterzauber“ weiterlesen

Nach „Lars Eisbär“ Premiere mit „Mama Muh“

Figurentheater „spielbar“ startet am kommenden Sonntag in die neue Theatersaison

Mit der Inszenierung „Lars, der kleine Eisbär“ startet das Figurentheater „spielbar“ am Sonntag, 13. November, in die neue Theaterspielzeit. Eine Woche später wird Premiere mit „Mama Muh“ gefeiert. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Mit der Inszenierung „Lars, der kleine Eisbär“ startet das Figurentheater „spielbar“ am Sonntag, 13. November, in die neue Theaterspielzeit. Eine Woche später wird Premiere mit „Mama Muh“ gefeiert. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Mechernich-Kommern – Mit „Lars, der kleine Eisbär“ starten Nartano Petra Eden und Tameer Gunnar Eden vom Figurentheater „spielbar“ in die nächste Theaterspielzeit: Die Inszenierung nach den beliebten Bilderbüchern von Hans de Beer findet am kommenden Sonntag, 13. November, um 15.30 Uhr in der Aula der Grundschule Kommern statt. Nach „Lars Eisbär“ Premiere mit „Mama Muh“ weiterlesen