Schlagwort-Archive: Kommern

Waschen wie zu Großmutters Zeiten

Mit Bürste, Waschbrett, Stampfer und selbstgemachter Seife soll im LVR-Freilichtmuseum Kommern wieder schmutzige Wäsche gewaschen werden

Wäsche waschen wie zu Großmutters Zeiten: Dies steht jetzt im Freilichtmuseum Kommern auf dem Programm. Bild: LVR
Wäsche waschen wie zu Großmutters Zeiten: Das steht jetzt im Freilichtmuseum Kommern auf dem Programm. Bild: LVR

Mechernich-Kommern – Unter dem Motto „die große Wäsche“ soll im LVR-Freilichtmuseum Kommern am Sonntag, 22. Juli, gezeigt werden, wie zu Großmutters Zeiten schmutzige Wäsche gewaschen wurde. Besucherinnen und Besucher können dabei erleben, wie mühselig die Wäschepflege von Hand und mit einfachen Geräten früher war. Auch die Kinder dürfen bei den Waschfrauen im Museum mithelfen, wenn sie um 11 Uhr im Togrund-Hof in der Baugruppe Eifel mit Bürste, Waschbrett, Stampfer und selbstgemachter Seife den Waschtag beginnen. Waschen wie zu Großmutters Zeiten weiterlesen

Wasserwerfer im LVR-Freilichtmuseum Kommern

Museumsteam freut sich auf Ausstellungsstück zur „ZeitBlende 1968“, die auch die 68er-Studentenproteste thematisiert – „1. Deutschen Polizeioldtimer-Museum“ Marburg stellt den Oldtimer zur Verfügung

Als Leihgabe soll zur „Zeitblende“ ein Wasserwerfer an die Studentenproteste 1968 erinnern. Foto: LVR-FMK
Als Leihgabe soll zur „Zeitblende“ ein Wasserwerfer an die Studentenproteste 1968 erinnern. Foto: LVR-FMK

Mechernich-Kommern – Zumindest Demonstranten freuen sich normalerweise nicht, wenn ein Wasserwerfer im Anmarsch ist. Das Team des LVR-Freilichtmuseums Kommern aber kann es kaum erwarten, einen Polizei-Wasserwerfer aus den 1960er-Jahren als Ausstellungsstück zu bekommen, vom „1. Deutschen Polizeioldtimer-Museum“ Marburg zur Verfügung gestellt. Denn zur Retro-Großveranstaltung „ZeitBlende 1968“ am Wochenende 18. und 19. August sollen auch die 68er-Studentenproteste thematisiert werden. Wasserwerfer im LVR-Freilichtmuseum Kommern weiterlesen

Windräder basteln, Kochen in der Waldküche und Flitzebögen bauen

In den Sommerferien bietet das LVR-Freilichtmuseum Kommern ein umfangreiches Mitmachprogramm

Reibekuchen auf offenem Feuer backen kann man im LVR-Freilichtmuseum Kommern. Foto: Hans-Theo Gerhards/LVR
Reibekuchen auf offenem Feuer backen kann man im LVR-Freilichtmuseum Kommern. Foto: Hans-Theo Gerhards/LVR

Mechernich-Kommern – Kinder und Erwachsene dürfen sich in den Sommerferien auf ein buntes Mitmach-Programm im LVR-Freilichtmuseum Kommern freuen. Über die Ferien verteilt können die Museumsgäste Hefeküchlein, Reibekuchen oder Süßes backen, Windräder basteln, Würfel herstellen, filzen, flechten, Bändchen weben oder historische Spiele spielen. Der Unkostenbeitrag pro Person beträgt zwei Euro, beim Bändchenweben fünf Euro.   Windräder basteln, Kochen in der Waldküche und Flitzebögen bauen weiterlesen

Im Museum Korbflechten lernen

LVR-Freilichtmuseum Kommern bietet einen zweitägigen Kursus an

Wie man Körbe aus Weidenruten herstellt verrät Andrea Schulz-Wild, Korbflechterin im LVR-Freilichtmuseum Kommern. Foto: LVR-FMK
Wie man Körbe aus Weidenruten herstellt verrät Andrea Schulz-Wild, Korbflechterin im LVR-Freilichtmuseum Kommern. Foto: LVR-FMK

Mechernich-Kommern – Wie man aus ungeschälter Weide Körbe flechten kann, können Interessenten am Wochenende 6. und 8. Juli, 9 bis 17 Uhr, im LVR-Freilichtmuseum Kommern lernen. Der Förderverein des Museums bietet dazu einen zweitägigen Kursus an. Im Museum Korbflechten lernen weiterlesen

Spinnen, Obstbäume schneiden und mit der Sense mähen

Förderverein bietet Kurse im LVR-Freilichtmuseum Kommern an

Wie man Obstbäume richtig beschneidet, kann man im LVR-Freilichtmuseum Kommern lernen. Foto: Tanja Schauerte/LVR-FMK
Wie man Obstbäume richtig beschneidet, kann man im LVR-Freilichtmuseum Kommern lernen. Foto: Tanja Schauerte/LVR-FMK

Mechernich-Kommern – Am Spinnrad spinnen, Obstbäume schneiden oder mit der Sense mähen sind die Themen von drei Kursen, die der Förderverein Rheinisches Freilichtmuseum Kommen anbietet. Los geht es am Donnerstag, 14. Juni, von 11 bis 16 Uhr mit der Wollverarbeitung im Kleinformat: Ein Spinnkurs erinnert an einen früher wichtigen Bereich der bäuerlichen Selbstversorgung. An Spinnrädern lernen die Teilnehmenden die Herstellung gebrauchsfertigen Wollgarns.  Spinnen, Obstbäume schneiden und mit der Sense mähen weiterlesen

60 Jahre LVR-Freilichtmuseum Kommern

Festakt und Ausstellungseröffnung unter dem Motto „Ein Blick zurück“ am kommenden Sonntag

Hochwertige Handarbeit war und ist im LVR-Freilichtmuseum hoch geschätztes Gutwie hier beim Aufbau in der Museumsbaugruppe Eifel/Eifelvorland. Foto: Hans-Theo Gerhards/Archiv FMK/LVR
Hochwertige Handarbeit war und ist im LVR-Freilichtmuseum hoch geschätztes Gutwie hier beim Aufbau in der Museumsbaugruppe Eifel/Eifelvorland. Foto: Hans-Theo Gerhards/Archiv FMK/LVR

Mechernich-Kommern– „Vom musealen und wissenschaftlichen Standpunkt aus kann diese Entscheidung nur begrüßt werden. Mit Kommern wurde ohne Zweifel unter den 30 angebotenen Standorten der günstigste und schönste Platz gewählt.“ So kommentierte vor 60 Jahren der erste Museumsdirektor die Entscheidung des Landschaftsverbandes Rheinland, auf dem hügeligen „Kahlenbusch“ in Kommern, heute Stadtteil von Mechernich, ein für das gesamte Rheinland zuständiges Freilichtmuseum zu errichten. 60 Jahre LVR-Freilichtmuseum Kommern weiterlesen

Auf Alltagsgegenständen musizieren

Im LVR-Freilichtmuseum Kommern singen die Sägen:  Ferienangebot im Rahmen der aktuellen Sonderausstellung „Handwerken. Vom Wissen zum Werk“

Die Säge zum Klingen bringen will das Team im LVR-Freilichtmuseum Kommern. Bild: Ute Herborg/ LVR
Die Säge zum Klingen bringen will das Team im LVR-Freilichtmuseum Kommern. Bild: Ute Herborg/ LVR

Mechernich-Kommern – Auf Alltagsgegenständen musizieren können Museumsbesucher (erwachsene wie Kinder) am Freitag, 25. Mai, zwischen 11 und 16 Uhr im LVR-Freilichtmuseum Kommern. Dabei lernen sie einiges über Klang und Resonanz und erfahren mehr über die Geschichte der Säge und des Varietés. Wie wird eine Säge hergestellt? Wie entstand das „Sägenspiel“? Und was ist das Geheimnis der feinen Töne, die sich der Säge mit geübter Hand entlocken lassen? Auf Alltagsgegenständen musizieren weiterlesen

Im Museum Korbflechten lernen

LVR-Freilichtmuseum Kommern bietet einen zweitägigen Kursus an

Wie man Körbe aus Weidenruten herstellt verrät Andrea Schulz-Wild, Korbflechterin im LVR-Freilichtmuseum Kommern. Foto: LVR-FMK
Wie man Körbe aus Weidenruten herstellt verrät Andrea Schulz-Wild, Korbflechterin im LVR-Freilichtmuseum Kommern. Foto: LVR-FMK

Mechernich-Kommern – Am Wochenende 5. und 6. Mai, 9 bis 17 Uhr, bietet der Förderverein des LVR-Freilichtmuseums Kommern einen zweitägigen Kurs im Korbflechten an. Unter Anleitung der Korbflechterin des Freilichtmuseums lernen die Teilnehmenden, aus ungeschälter Weide Körbe zu flechten. Im Museum Korbflechten lernen weiterlesen

Hexenspaß für Kinder und Jugendliche

Im Vorfeld der Walpurgisnacht bietet das WaldPädagogikZentrum Eifel im LVR-Freilichtmuseum Kommern einen „zauberhaften“ Nachmittag an

Die Hexe Eulalia will den Kindern das Fliegen lehren. Foto: LVR-Freilichtmuseum Kommern
Die Hexe Eulalia will den Kindern das Fliegen lehren. Foto: LVR-Freilichtmuseum Kommern

Mechernich-Kommern – Einen „zauberhaften“ Nachmittag mit der Hexe Eulalia können Kinder und Jugendliche am Donnerstag, 26. April, ab15 Uhr im LVR-Freilichtmuseums Kommern verbringen. Im Vorfeld der „Walpurgisnacht“ sollen die Nachwuchshexen im Museumswald Wildkräuter und Baumspitzen sammeln, um damit den  Zaubertrank „Grüne Brühe“ zu brauen. Hexenspaß für Kinder und Jugendliche weiterlesen

Kurse und Exkursionen im LVR-Freilichtmuseum Kommern

Programm für Kinder, Jugendliche und Erwachsene

Wie man grobe Schnitzer beim Schnitzen vermeidet, kann man im LVR-Freilichtmuseum Kommern lernen. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Wie man grobe Schnitzer beim Schnitzen vermeidet, kann man im LVR-Freilichtmuseum Kommern lernen. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Mechernich-Kommern – Angebote für Kinder, Jugendliche und Erwachsene bietet das LVR-Freilichtmuseum Kommern: Los geht es am Samstag, 5. Mai, von 10 bis 16 Uhr mit der Freiland-Exkursion für Kinder 7 bis 15 Jahren „Auf den Spuren von Minidrachen und Froschkönigin“. Dabei können die Heranwachsenden unter dem Motto „Wasserleben – was erleben“ unter fachkundiger Leitung die Kleintierwelt in und an den Tümpeln und Teichen des Museums erkunden. Kurse und Exkursionen im LVR-Freilichtmuseum Kommern weiterlesen

Artistentaufe im LVR-Freilichtmuseum Kommern

Mechernich Pfarrer Michael Stöhr soll jüngsten Sproß der Hochseiltruppe Geschwister Weisheit in die Gemeinschaft der Christen einführen

Große Mehr-Generationen-Familie, mit Baby Ruby auf dem Arm: Die Geschwister Weisheit auf dem Jahrmarkt anno dazumal im LVR-Freilichtmuseum Kommern Archiv-Foto: Hans-Theo Gerhards/LVR
Große Mehr-Generationen-Familie, mit Baby Ruby auf dem Arm: Die Geschwister Weisheit auf dem Jahrmarkt anno dazumal im LVR-Freilichtmuseum Kommern Archiv-Foto: Hans-Theo Gerhards/LVR

Mechernich-Kommern –  Am Ostersonntag wird es im Rahmen des „Jahrmarktes anno dazumal“ im LVR-Freilichtmuseum Kommern eine Taufe geben. Ruby, erst wenige Wochen junger Spross der Hochseiltruppe Geschwister Weisheit aus Gotha, soll von Mechernichs evangelischem Pfarrer Michael Stöhr getauft werden.  Artistentaufe im LVR-Freilichtmuseum Kommern weiterlesen

„Handwerken – Vom Wissen zum Werk“

Neue Ausstellung im LVR-Freilichtmuseum Kommern lädt mit Mitmachstationen auch zum selbst Hand anlegen ein

Neben Exponaten wie hier die Ausrüstung eines Wanderhandwerkers gibt es auch Mitmachstationen. Foto: LVR-Freilichtmuseum Kommern
Neben Exponaten wie hier die Ausrüstung eines Wanderhandwerkers gibt es auch Mitmachstationen. Foto: LVR-Freilichtmuseum Kommern

Mechernich-Kommern – „Handwerken. Vom Wissen zum Werk“ heißt die neue Ausstellung im LVR-Freilichtmuseum Kommern, die am kommenden Sonntag, 11. März um 11 Uhr eröffnet werden soll. Die Ausstellung beleuchtet das Zusammenspiel von Hand und Kopf und den Einsatz der menschlichen Hand als Werkzeug. „Handwerken – Vom Wissen zum Werk“ weiterlesen