Business Administration und Produktionstechnik in Schleiden studieren

Infoabende im Außen-Studienort der RFH Köln – Studiengänge sind berufsbegleitend möglich

Eine persönliche Atmosphäre zeichne das Studium in Schleiden aus, wie Studienortleiter André Stoff (vorne von links) und Udo Becker, Vorstandsvorsitzender KSK und Dozent, übereinstimmend berichteten. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Eine persönliche Atmosphäre zeichne das Studium am Außenstandort der RFH Aachen in Schleiden aus, wie Studienortleiter André Stoff (vorne von links) und Udo Becker, Vorstandsvorsitzender KSK und Dozent, übereinstimmend berichteten. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Schleiden – Infoabende über die Studiengangmöglichkeiten Betriebswirtschaft (Bachelor of Arts, Business Administration) und Produktionstechnik (ab September 2018) bietet die Rheinische Fachhochschule Köln (RFH) an ihrem Außen-Studienort Schleiden an. Die Veranstaltungen richten sich sowohl an Studiumsinteressierte wie Eltern und Ausbildungsverantwortliche in Betrieben.

Die Abende finden jeweils um 18 Uhr im Städtischen Johannes-Sturmius-Gymnasium Schleiden, Blumenthaler Straße 7, 53937 Schleiden, statt, und zwar am Montag, 26. März, Montag, 23. April,  Donnerstag, 24. Mai, Mittwoch, 20. Juni, sowie Donnerstag, 19. Juli.

Das Studienangebot ist vor allem für Auszubildende und Berufstätige in der Region interessant, die arbeits- bzw. heimatnah studieren und sich qualifizieren wollen. Unternehmen jeder Branche und Größe im Einzugsgebiet des Kreises, die ihre Mitarbeiter gezielt fördern oder einen Ausbildungsplatz mit angeschlossenem Studium anbieten möchten, können sich an den Abenden über das Angebot, die Studiengebühren und Stipendienmöglichkeiten informieren.

Im Februar konnten die ersten Absolventen und Absolventinnen in Schleiden ihre Abschlussurkunden in Empfang nehmen. Sieben Semester dauert das berufsbegleitende Studium im Studiengang Betriebswirtschaft (Bachelor of Arts, Business Administration) in Schleiden.

Während der Vorlesungszeit finden die Vorlesungen dienstags und donnerstags von 18 bis 21.10 Uhr sowie samstags von 8 bis 14.30 Uhr in den Räumen des Johannes Sturmius Gymnasiums statt.

Weitere Informationen bei Dipl.-Kaufmann (FH) André Stoff, Mobil-Tel.: 01 63-2 51 42 05, E-Mail: andre.stoff@rfh-koeln.de

Die RFH ist seit 1971 als Hochschule staatlich anerkannt. Sie hat derzeit ca. 6.500 Studierende und zeichnet sich durch den persönlichen Kontakt der Professoren und Dozierenden zu ihren Studierenden aus. Fast alle Studiengänge werden sowohl in Vollzeit als auch berufsbegleitend angeboten. Im September soll ein weiterer Studienort der RFH in Euskirchen angeboten werden: In Zusammenarbeit von RFH, Fraunhofer INT und der Kreissparkasse Euskirchen soll ein Wirtschaftsinformatik-Studium in der Kreisstadt Euskirchen entstehen. Weitere Informationen im Internet: www.rfh-koeln.de (epa)

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
„Da hammer die Bescherung“

Kommentar verfassen