Quer durch die Botanik mit Dr. Karl-Heinz Linne von Berg

Achttägiger Intensivkurs zur Pflanzenbestimmung im Naturschutz-Bildungshaus Eifel-Ardennen-Region

Dr. Karl-Heinz Linne von Berg erklärt die Merkmale von Pflanzen bei einer Exkursion. Bild: Maria Pfeifer
Dr. Karl-Heinz Linne von Berg erklärt die Merkmale von Pflanzen bei einer Exkursion. Bild: Maria Pfeifer

Schleiden-Vogelsang – Unter dem Titel „Quer durch die Botanik“ bietet das Naturschutz-Bildungshaus auch in diesem Jahr in den Monaten Mai, Juni und Juli einen achttägigen Pflanzenbestimmungskursus an. Der Kursus ist geeignet sowohl für Hobbybotaniker, die die Pflanzenwelt aus privatem Interesse intensiver kennenlernen möchten, als auch für Personen, die ihre botanische Artenkenntnis für berufliche Zwecke auffrischen oder vertiefen wollen. Nach einem zweitägigen Grundlagenteil werden an sechs weiteren Tagen die häufigsten Pflanzenfamilien mit typischen Vertretern und ihren besonderen Merkmalen vorgestellt.

In dem Grundlagenteil werden grundsätzliche Fragen behandelt, wie etwa: was macht eine Pflanze aus und wodurch unterscheidet sie sich von anderen Lebewesen? Warum gibt es eine botanische Systematik mit Ordnungen, Familien oder Gattungen? Wo an den Pflanzen befinden sich die Merkmale, nach denen man sie unterscheidet und welche sind dies?

Die Fragen werden von Dr. Karl-Heinz Linne von Berg beantwortet, der lange Jahre an der Universität zu Köln Botanik lehrte und nun am Naturschutz-Bildungshaus in Schleiden-Vogelsang verschiedene botanische Bestimmungskurse anbietet.

An jedem Kurstag findet eine Exkursion statt, anschließend werden die gefundenen Pflanzen bestimmt – unter den Stereolupen erschließt sich bei 40facher Vergrößerung eine neue Welt. Eine frühe Anmeldung ist sinnvoll, denn die Plätze sind begehrt. (epa)

Anmeldung und Rückfragen unter anfrage@nabear.de, weitere Informationen: www.nabear.de > Programm.

Termine 2024    Quer durch die Botanik

Sa 04.05.  10:00-17:45 Uhr

Sa 18.05.  10:00-17:45 Uhr           Grundlagenkurs Teil I, Einführung

Grundlagenkurs Teil II, Vertiefung

Sa 08.06.  10:00-17:45 Uhr           Rosen- und Hahnenfußgewächse

So 09.06.  10:00-17:45 Uhr           Nelkengewächse und Kreuzblütler

Sa 06.06.  10:00-17:45 Uhr           Lippen- und Schmetterlingsblütler

So 07.06   10:00-17:45 Uhr           Rachenblütler, Wegerich- und Sommerwurzgewächse

Sa 27.07.  10:00-17:45 Uhr           Binsengewächse, Süß- und Sauergräser

So 28.07.  10:00-17:45 Uhr           Dolden- und Korbblütler

Die Kurstage umschließen kurze Kaffeepausen sowie eine größere Mittagspause. Mittagessen ist in der örtlichen Gastronomie möglich.

Ort: Naturschutz-Bildungshaus Eifel-Ardennen-Region, Vogelsang 90, 53937 Schleiden-Vogelsang, Osteingang.

Kurskosten: 120 Euro

Anmeldung unter anfrage@nabear.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

achtzehn + eins =