Imusicapella gastiert in Blankenheim

Internationaler Chor am 13. Juli zu Gast in der evangelischen Kirche – Benefizkonzert für Waisenhaus und Heim für Menschen mit Behinderung auf den Philippinen

Das Orchester "Imusicapella" konzertiert in Blankenheim für einen guten Zweck. Bild: Veranstalter
Das Orchester „Imusicapella“ konzertiert in Blankenheim für einen guten Zweck. Bild: Veranstalter

Blankenheim – Imusicapella ist ein international anerkannter Kirchenchor aus Imus City in der philippinischen Provinz Cavite. Dort singt er regelmäßig in der Kathedrale der Stadt. Mit seinem Repertoire deckt der Chor ein breites musikalisches Spektrum ab, von Stücken aus dem Bereich der Kirchenmusik über klassische nicht-kirchliche Musik beispielsweise von Felix Mendelssohn Bartholdy, philippinische Volkslieder bis zu Stücken von Elton John.

Gegründet wurde der Chor 2002 und hat seither zahlreiche internationale Konzerttourneen mit Auftritten in Europa, Südkorea, Japan, Taiwan und den USA absolviert. Im Rahmen dieser Tourneen hat Imusicapella an vielen Chorwettbewerben teilgenommen und meistens erste bis dritte Preise gewonnen.

Gründer und Dirigent von Imusicapella ist Tristan Caliston Ignacio. „Unter seiner Leitung hat sich der Chor zum meistausgezeichneten Chor Asiens entwickelt“, so der Veranstalter.

Am Samstag, 13. Juli, 18 Uhr, gastiert Imusicapella in der evangelischen Kirche Blankenheim, Lühbergstraße 12. Einlass ist ab 17.30 Uhr, der Eintritt ist frei. Es handelt sich um ein Benefizkonzert. Daher werden Spenden erbeten, die für ein Waisenhaus und ein Heim für Menschen mit Behinderungen auf den Philippinen gedacht sind. (epa)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

neun + zwanzig =