Schlagwort-Archive: Blankenheim

Mehr als sechs Millionen Euro Städtebauförderung für den Kreis Euskirchen

Bei seinem Besuch in Blankenheim  versprach NRW-Bauminister Groschek 3,3 Millionen Euro für das Ahrstädtchen

Markus Ramers (v.l.) mit Michael Groschek an der Weiheranlage in Blankenheim. Foto: SPD
Markus Ramers (v.l.) mit Michael Groschek an der Weiheranlage in Blankenheim. Foto: SPD

Blankenheim – Nordrhein-Westfalens Bauminister Michael Groschek besuchte am vergangenen Donnerstag den SPD-Kreisvorsitzenden und Landtagskandidaten Markus Ramers in dessen Heimatgemeinde Blankenheim, um das NRW-Städtebauförderungsprogramm 2017 vorzustellen. Mehr als sechs Millionen Euro Städtebauförderung für den Kreis Euskirchen weiterlesen

313.000 Euro eingesparte Energiekosten

ene-Unternehmensgruppe hat Straßenbeleuchtung in Blankenheim auf energiesparende Technik umgestellt – Kämmerer Erwin Nelles lobt große Einsparungen für Umwelt und Gemeindekasse

LED-Straßenleuchte vor der Burg Blankenheim. Bild: ene-Unternehmensgruppe
LED-Straßenleuchte vor der Burg Blankenheim. Bild: ene-Unternehmensgruppe

Blankenheim – Fast ausnahmslos positiv bewertet Erwin Nelles, Kämmerer der Gemeinde Blankenheim, die Umstellung wesentlicher Teile der gemeindeeigenen Straßenbeleuchtung auf energiesparende Technik, hauptsächlich auf LED-Leuchtmittel. Denn nicht nur der Umwelt nutze dies durch einen geringeren CO2-Ausstoß, sondern auch die Gemeindekasse werde deutlich entlastet. Zudem sei die stromsparende Straßenbeleuchtung auch noch wesentlich heller – was „zwei, drei Mitbürger“ allerdings auch kritisierten: In ihrem Schlafzimmer sei es nun zu hell. 313.000 Euro eingesparte Energiekosten weiterlesen

„ene“ sponsert E-Bike-Ladestation für Blankenheim

Die vierte Station ihrer Art ging jetzt im Ahrstädtchen vis-á-vis zum Rathaus in Betrieb – Markus Böhm: „Ausschlaggebend für die Entscheidung war unter anderem, dass viele Radwege und Touren den Ort kreuzen“

ene-Geschäftsführer Markus Böhm (v.l.), ene-Pressesprecherin Sandra Ehlen, Ortsvorsteher Wilfried Wutgen und Bürgermeister Rolf Hartmann präsentierten die neue E-Bike-Ladestation in Blankenheim. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
ene-Geschäftsführer Markus Böhm (v.l.), ene-Pressesprecherin Sandra Ehlen, Ortsvorsteher Wilfried Wutgen und Bürgermeister Rolf Hartmann präsentierten die neue E-Bike-Ladestation in Blankenheim. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Blankenheim – Der E-Bike-Markt boomt. Im vergangenen Jahr wurden in Deutschland 605.000 E-Bikes verkauft und damit 13 Prozent mehr als noch 2015. Insgesamt sind damit in Deutschland geschätzte drei Millionen Zweiräder mit Elektromotor unterwegs. Auch in der Eifel sind E-Bikes aus dem Freizeit- und Alltagsverkehr nicht mehr wegzudenken. „Die Zielgruppen werden laut eines Berichts des Zweirad-Industrie-Verbands immer jünger und sportlicher, und gerade das E-Mountainbike erfreut sich immer größerer Beliebtheit“, berichtete Sandra Ehlen, Pressesprecherin der ene-Unternehmensgruppe jetzt bei der Einweihung einer weiteren E-Ladestation für E-Bikes in Blankenheim. „ene“ sponsert E-Bike-Ladestation für Blankenheim weiterlesen

„Mit-Lach-Theater“ als Dank

Die Rotkreuz-Kindertagesstätte Ripsdorf wird von der Kreissparkasse Euskirchen mit 1000 Euro für neue Bewegungsangebote unterstützt

Um die Bewegungsmöglichleiten der Kinder in der Kita Ripsdorf auszubauen, übergab Rita Witt (v.l.), Direktorin Vorstandsstab der KSK, einen Scheck über 1000 Euro an Leiterin Rita Schmitz. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Um die Bewegungsmöglichkeiten der Kinder in der Kita Ripsdorf auszubauen, übergab Rita Witt (v.l.), Direktorin Vorstandsstab der KSK, einen Scheck über 1000 Euro an Leiterin Rita Schmitz. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Blankenheim-Ripsdorf – Mit einer Einladung zum „Mit-Lach-Theater“ von „Lachulus“ (Rüdiger Zell) bedankte sich die Rotkreuz-Kindertagesstätte Ripsdorf am vergangenen Montag bei der Kreissparkasse Euskirchen (KSK) für die finanzielle Unterstützung der Einrichtung. Rita Witt, Direktorin des Vorstandsstabes der KSK, nahm den Dank des Kindergartenteams um Leiterin Rita Schmitz entgegen und brachte gleich noch einen Scheck über 1000 Euro der hauseigenen Bürgerstiftung mit. Leiterin Schmitz: „Das freut uns sehr, dafür können wir weitere Angebote in unserem Bewegungskindergarten schaffen!“ „Mit-Lach-Theater“ als Dank weiterlesen

„Kultur em Dörf“: Trio Lamy in Uedelhoven

Werke von Beethoven, Schubert und Kodály in der „Kulturkirche“

Das Trio Lamy will in Udelhoven auftreten. Bild: Veranstalter
Das Trio Lamy will in Udelhoven auftreten. Bild: Veranstalter

Blankenheim-Uedelhoven – Ein weiteres Klassik-Konzert bietet der „Verein zur Förderung der Pfarrgemeinde Uedelhoven“ mit dem „Trio Lam“: Anita Jongerman sowie Florin Negreanu an der Violine und Magrita Rondee am Cello wollen am Sonntag, 19. März, ab 15 Uhr in der Pfarrkirche in Uedelhoven konzertieren. „Kultur em Dörf“: Trio Lamy in Uedelhoven weiterlesen

Irish- und Scottish Folk im Café Klösterchen

Unter dem Motto „Miteinander – Einer für den Anderen“ will Georg Kaiser in Blankenheim spielen

Georg Kaiser ist als Folkmusiker bekannt. Foto: Marita Rauchberger
Georg Kaiser ist als Folkmusiker bekannt. Foto: Marita Rauchberger

Blankenheim – Ein Konzert unter dem Motto „Miteinander – Einer für den Anderen“ wollen das Café Klösterchen und die Galerie Eifel Kunst mit Georg Kaiser veranstalten, und zwar am Samstag, 29. Oktober, ab 19.30 Uhr im Café Klösterchen, Hülchrath 3, in Blankenheim. Dabei will der Gitarrist und Liedermacher Kaiser melodiöse, handgemachte Songs aus dem Genre Irish- und Scottish Folk vortragen. Irish- und Scottish Folk im Café Klösterchen weiterlesen

Begegnungsfest in Blankenheim

Schulen, Kindergärten, Kirchengemeinden und Vereine sorgten für abwechslungsreiches Programm für alte und neue Blankenheimer

Die Gemeinschaft von alten und neuen Bürgern wurde in Blankenheim gefeiert. Foto: Günter Schäfer
Die Gemeinschaft von alten und neuen Bürgern wurde in Blankenheim gefeiert. Foto: Günter Schäfer

Blankenheim – Der Einladung von Schulen, Kindergärten, Kirchengemeinden und Vereinen folgten am vergangenen Samstag viele „alte und neue Bürger“ aus dem Gemeindegebiet, um gemeinsam ein Begegnungsfest in der Blankenheimer Weiherhalle zu feiern. Begegnungsfest in Blankenheim weiterlesen

60 Jahre Uedelhovener Dorfmusikanten

Die Uedelhovener Dorfmusikanten können auf viele erfolge zurückblicken, unter anderem auf einen 1. Platz im Internationalen
Die Uedelhovener Dorfmusikanten können auf viele erfolge zurückblicken, unter anderem auf einen 1. Platz im Internationalen

Jubiläumskonzert auch mit Gästen aus den Niederlanden

Blankenheim-Uedelhoven – Mit einem musikalischen Wochenende wollen die Uedelhovener Dorfmusikanten (UD) ihren 60. Geburtstag begehen und beginnen das Jubiläum mit einem eigenen Konzert am Samstag, 18. Juni, um 20 Uhr in der Bürgerhalle Uedelhoven. Dirigent Hans Ozek hat dazu ein ebenso buntes wie anspruchsvolles Programm zusammengestellt. Es ist sein letzter Auftritt als Dirigent der UD nach insgesamt 28 Jahren, in der er die musikalische Entwicklung der UD maßgeblich entwickelt hat. 60 Jahre Uedelhovener Dorfmusikanten weiterlesen

Auch ohne Sonne gelungene „Tour de Ahrtal“

Zahlreiche Teilnehmer ließen sich nicht vom Regen abhalten, am großen Radevent durch zwei Bundesländer und drei Landkreise teilzunehmen – Team der ene-Unternehmensgruppe radelte in offiziellen Trikots für den guten Zweck

Wetterfest gekleidet machten sich die Teilnehmer der „Tour de Ahrtal“ auf den Weg. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Wetterfest gekleidet machten sich die Teilnehmer der „Tour de Ahrtal“ auf den Weg. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Blankenheim/Ahrtal – „Es gibt kein schlechtes Wetter, es gibt nur schlechte Kleidung“, mit diesen Worten unterstrich Rolf Hartmann, Bürgermeister der Gemeinde Blankenheim, den trotz Regen gelungenen Start der „Tour de Ahrtal“ am vergangenen Sonntagvormittag auf dem Curtius-Schulten-Platz in Blankenheim. Zwar war die Teilnehmerzahl beim großen Radfahrevent durch zwei Bundesländer und drei Landkreise gegenüber den Vorjahren geringer, doch ließ sich eine stattliche Anzahl Radler nicht von den widrigen Wetterverhältnissen abschrecken. Auch ohne Sonne gelungene „Tour de Ahrtal“ weiterlesen

Autofreier Radelspaß in sehenswerter Landschaft

Zur Tour de Ahrtal wird eigens eine Bundesstraße gesperrt – Aus dem Kreis Euskirchen unterstützen ene-Unternehmensgruppe und Kreissparkasse Euskirchen das große Radfahrevent durch zwei Bundesländer und drei Landkreise

Politiker, Touristiker und Sponsoren aus drei Landkreisen in zwei Bundesländern rührten kräftig die Werbetrommel für das 12. Radfahrevent „Tour de Ahrtal“, das dieses Jahr am Sonntag, 12. Juni, stattfindet. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Politiker, Touristiker und Sponsoren aus drei Landkreisen in zwei Bundesländern rührten kräftig die Werbetrommel für das 12. Radfahrevent „Tour de Ahrtal“, das dieses Jahr am Sonntag, 12. Juni, stattfindet. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Eifel/Ahrtal – Einmal alle Autos von der Bundesstraße verbannen und dort dann nach Herzenslust Radeln, Skaten oder Wandern, ohne Abgase und Autolärm – was nach einem utopischen Traum von Naturfreunden klingt, wird am Sonntag, 12. Juni, bei der „Tour de Ahrtal“ Wirklichkeit. Denn für das große Radfahrevent durch zwei Bundesländer und drei Landkreise wird die Bundesstraße 258 von 10 bis 18 Uhr für Kraftfahrzeuge gesperrt, wie Guido Nisius, Bürgermeister Verbandsgemeinde Adenau, bei der Pressekonferenz zur „Tour de Ahrtal“ am Dienstagmorgen in der Hahnensteiner Mühle bei Insul berichtete. Autofreier Radelspaß in sehenswerter Landschaft weiterlesen

„ene“ spendete 3000 Euro für die Gala Tolbiac

Das Geld stammt aus dem Erlös von Trikots, die im Rahmen der „Tour de Ahrtal“ verkauft wurden

Carolin Salmon (v.r.), Simone Böhm, Kerstin Zimmermann, Loic und Max sowie Rolf Emmerich (hinten) bei der Spendenübergabe im Bürgerhaus Blankenheimerdorf. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Carolin Salmon (v.r.), Simone Böhm, Kerstin Zimmermann, Loic und Max sowie Rolf Emmerich (hinten) bei der Spendenübergabe im Bürgerhaus Blankenheimerdorf. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Blankenheimerdorf – Der Adventsbasar in Blankenheimerdorf war am Sonntagnachmittag die ideale Kulisse für eine vorweihnachtliche Spendenübergabe. Inmitten von selbstgemachten Adventskränzen, Fruchtlikören und Weihnachtsgebäck packte die Pressesprecherin der „ene“-Unternehmensgruppe, Kerstin Zimmermann, einen Scheck in Höhe von 3000 Euro aus. Die „ene“ hatte im vergangenen Sommer nicht nur erneut die „Tour de Ahrtal“ als Hauptsponsor unterstützt, sondern auch für einen wohltätigen Zweck Trikots verkauft. Zimmermann berichtete, dass die bunten „ene“-Trikots bei der vergangenen „Tour de Ahrtal“ heiß begehrt gewesen seien. Auch der Landrat sei mit seiner Familie im „ene“-Trikot geradelt. „ene“ spendete 3000 Euro für die Gala Tolbiac weiterlesen

Bestes Wetter bei der 11. „Tour de Ahrtal“

Simone Böhm, stellvertretende Bürgermeisterin von Blankenheim, begrüßte die Radsportler auch auf Flämisch – ene-Unternehmensgruppe sponserte erneut das länderübergreifende Radsportereignis und verkaufte offizielle Tour-Trikots für den guten Zweck

Die stellvertretende Bürgermeisterin von Blankenheim, Simone Böhm (r.) erteilte den Startschuss für die 11. „Tour de Ahrtal“. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Die stellvertretende Bürgermeisterin von Blankenheim, Simone Böhm (r.) erteilte den Startschuss für die 11. „Tour de Ahrtal“. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Blankenheim – Zum 11. Mal wurde am Sonntag im malerischen Kernort von Blankenheim der Startschuss für die „Tour de Ahrtal“ erteilt. Die stellvertretende Bürgermeisterin Simone Böhm wünschte den zahlreichen Radfahrern, die sich bei bestem Wetter auf dem Museumsplatz eingefunden hatten, viel Spaß und vor allem Durchhaltevermögen auf der gut 37 Kilometer langen Strecke von Blankenheim nach Dümpelfeld. Besonders begrüßte sie die zahlreichen Kinder aus der Gesamtschule, des Grundschulverbunds und den Kindergärten der Gemeinde Blankenheim. Über 600 von ihnen hatten an einem Klimaschutzprojekt teilgenommen und einige wollten an diesem Tag noch ein paar „Klimameilen“ erstrampeln. Bestes Wetter bei der 11. „Tour de Ahrtal“ weiterlesen