Schlagwort-Archive: Heidrun Brenig

„Der schönste und erfolgreichste Abend seit 21 Jahren“

Der bekannte Schauspieler und Sprecher Bernd Reheuser trug auf Einladung des Literaturkreises Weilerswist in der Remise der Burg Kühlseggen bekannte Gedichte von Heinrich Heine vor – Energieversorger innogy und Kreissparkasse Euskirchen ermöglichten die Veranstaltung

Bernd Reheuser (rechts) und Pater Wolfgang Stickler brachten den zahlreichen Gästen Leben und Werk des deutschen Dichters Heinrich Heine nahe. Bild: Artur Brenig
Bernd Reheuser (rechts) und Pater Wolfgang Stickler brachten den zahlreichen Gästen Leben und Werk des deutschen Dichters Heinrich Heine nahe. Bild: Artur Brenig

Weilerswist – Es war ein ganz besonderer Abend in der Remise der Burg Kühlseggen: Die zahlreichen Besucher hatten nicht nur das Vergnügen, dem professionellen Vortrag von Heine-Gedichten durch den bekannten Schauspieler und Sprecher für Hörfunk und Fernsehen, Bernd Reheuser, zu lauschen, sondern sich während der Veranstaltung auch eingehender mit Leben und Werdegang des großen Dichters Heinrich Heine vertraut zu machen. Dazu war Pater Wolfgang Stickler, Superior des Dominikaner-Konvents Braunschweig, angereist, der diesen Part mit Bravour und einer großen Portion Humor übernahm. Doch damit nicht genug, wurden die Gäste auch noch mit Musik des Duos Annette und Thomas Siebert verwöhnt, die mit ausgewählten Stücken für Violine, Oboe, Klarinette und Bassethorn für eine weitere atmosphärische Verdichtung des Abends sorgten. „Der schönste und erfolgreichste Abend seit 21 Jahren“ weiterlesen

Heinrich-Heine-Abend auf Burg Kühlseggen

Rita Witt (v.l.), Vorsitzende der Kultur- und Sportstiftung der KSK Euskirchen, Anne Horst, Bürgermeisterin Weilerswist, Heidrun Brenig, Vorsitzende des Literaturkreises Weilerswist, und Walfried Heinen, Kommunalbetreuer „innogy“, stellten den Heinrich-Heine-Abend auf Burg Kühlseggen vor. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Rita Witt (v.l.), Vorsitzende der Kultur- und Sportstiftung der KSK Euskirchen, Anne Horst, Bürgermeisterin Weilerswist, Heidrun Brenig, Vorsitzende des Literaturkreises Weilerswist, und Walfried Heinen, Kommunalbetreuer „innogy“, stellten den Heinrich-Heine-Abend auf Burg Kühlseggen vor. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Literaturkreis Weilerswist lädt zum Höhepunkt des Veranstaltungsjahres ein – Erwartet wird auch wieder der langjährige Freund des Literaturkreises Bernd Reheuser – Kreissparkasse Euskirchen und Energieversorger „innogy“ ermöglichen das stimmungsvolle Event in der Remise

Weilerswist – Seit über 20 Jahren ist der Literaturkreis Weilerswist Garant für anspruchsvolle Veranstaltungen abseits der großen Kulturmetropolen. Über 60 Veranstaltungen und rund 350 weitere öffentliche Buchbesprechungen klassischer und zeitgenössischer Literatur im Haus Heskamp gehen bereits auf das Konto des rührigen Vereins unter der Leitung von Heidrun Brenig. Für die derzeit 36 Mitglieder zählt die „Literatur in der Burg“ zum alljährlichen Höhepunkt im Veranstaltungsjahr. „Wer einmal hier war und die Atmosphäre mitbekommen hat, der kommt immer wieder“, schwärmte Heidrun Brenig bei der Vorstellung der diesjährigen Veranstaltung, die sich ganz dem „letzten Dichter der Romantik“, Heinrich Heine, verschrieben hat. Bereits über die Hälfe der Karten für den stimmungsvollen Abend in der Remise der Burg Kühlseggen am Freitag, 19. Oktober, 19.30 Uhr, seien verkauft. Heinrich-Heine-Abend auf Burg Kühlseggen weiterlesen