Schlagwort-Archive: Walfried Heinen

Heinrich-Heine-Abend auf Burg Kühlseggen

Rita Witt (v.l.), Vorsitzende der Kultur- und Sportstiftung der KSK Euskirchen, Anne Horst, Bürgermeisterin Weilerswist, Heidrun Brenig, Vorsitzende des Literaturkreises Weilerswist, und Walfried Heinen, Kommunalbetreuer „innogy“, stellten den Heinrich-Heine-Abend auf Burg Kühlseggen vor. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Rita Witt (v.l.), Vorsitzende der Kultur- und Sportstiftung der KSK Euskirchen, Anne Horst, Bürgermeisterin Weilerswist, Heidrun Brenig, Vorsitzende des Literaturkreises Weilerswist, und Walfried Heinen, Kommunalbetreuer „innogy“, stellten den Heinrich-Heine-Abend auf Burg Kühlseggen vor. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Literaturkreis Weilerswist lädt zum Höhepunkt des Veranstaltungsjahres ein – Erwartet wird auch wieder der langjährige Freund des Literaturkreises Bernd Reheuser – Kreissparkasse Euskirchen und Energieversorger „innogy“ ermöglichen das stimmungsvolle Event in der Remise

Weilerswist – Seit über 20 Jahren ist der Literaturkreis Weilerswist Garant für anspruchsvolle Veranstaltungen abseits der großen Kulturmetropolen. Über 60 Veranstaltungen und rund 350 weitere öffentliche Buchbesprechungen klassischer und zeitgenössischer Literatur im Haus Heskamp gehen bereits auf das Konto des rührigen Vereins unter der Leitung von Heidrun Brenig. Für die derzeit 36 Mitglieder zählt die „Literatur in der Burg“ zum alljährlichen Höhepunkt im Veranstaltungsjahr. „Wer einmal hier war und die Atmosphäre mitbekommen hat, der kommt immer wieder“, schwärmte Heidrun Brenig bei der Vorstellung der diesjährigen Veranstaltung, die sich ganz dem „letzten Dichter der Romantik“, Heinrich Heine, verschrieben hat. Bereits über die Hälfe der Karten für den stimmungsvollen Abend in der Remise der Burg Kühlseggen am Freitag, 19. Oktober, 19.30 Uhr, seien verkauft. Heinrich-Heine-Abend auf Burg Kühlseggen weiterlesen

Stadtranderholung Zülpich: 86 zufriedene Kinder

Teamleiterin Kirsten Jansen bedankte sich bei den Sponsoren Hartmut Cremer von der KSK und Walfried Heinen von RWE für die verlässliche finanzielle Unterstützung

Teamleiterin Kirsten Jansen (linke Treppenhälfte, oberste Reihe, rechts) und die Kinder bedankten sich bei Hartmut Cremer (KSK) (v.r.), Walfried Heinen (RWE) und Ottmar Voigt (Stadt Zülpich). Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Teamleiterin Kirsten Jansen (linke Treppenhälfte, oberste Reihe, rechts) und die Kinder bedankten sich bei Hartmut Cremer (KSK) (v.r.), Walfried Heinen (RWE) und Ottmar Voigt (Stadt Zülpich). Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Zülpich – Die Stadtranderholung in Zülpich hat sich in den letzten Jahren zu einem Erfolgsprojekt gemausert. Der Andrang von Kindern, die einen Teil ihrer Ferienfreizeit hier verbringen wollen, war aber nicht immer so groß gewesen. Ottmar Voigt, Beigeordneter und Stadtkämmerer der Römerstadt, berichtete am letzten Aktionstag im Foyer der Karl-von-Lutzenberger-Realschule, dass man sich auch schon mal mit 35 statt wie in diesem Jahr mit 86 Teilnehmern habe zufrieden geben müssen. Stadtranderholung Zülpich: 86 zufriedene Kinder weiterlesen

Neuer Bücherschrank in Bad Münstereifel

Jeder kann Bücher, die er nicht mehr benötigt, einstellen und sich andere kostenlos wieder mitnehmen

Hans Jürgen Greve, Sarah Thießen, Walfried Heinen, Alexander Büttner und Dr. Waltraud Stening-Belz stellten den neuen Bücherschrank vor. Bild: Marita Hochgürtel
Hans Jürgen Greve, Sarah Thießen, Walfried Heinen, Alexander Büttner und Dr. Waltraud Stening-Belz (v.l.) stellten den neuen Bücherschrank vor. Bild: Marita Hochgürtel

Bad Münstereifel – Mitmenschen auf einfache Art und Weise zum Lesen anregen: Das ist die Idee, die hinter der Installation von öffentlichen Bücherschränken steckt. Die Bürger der Stadt Bad Münstereifel können durch die Initiative von RWE Deutschland ab sofort auch einen solchen Schrank nutzen. Er ist an der Wertherstraße gegenüber Hausnummer 43 aufgestellt und wurde kürzlich von Bürgermeister Alexander Büttner und den RWE-Kommunalbetreuern Walfried Heinen und Sarah Thießen eröffnet. Neuer Bücherschrank in Bad Münstereifel weiterlesen