Schlagwort-Archive: Provinzial

3000 Euro für die Freiwillige Feuerwehr Schleiden

Provinzial Rheinland, die Versicherung der Sparkassen, hilft Schutzausrüstung der Feuerwehrkräfte zu modernisieren

Stadtbrandinspektor Udo Schmitz (v.l.), André Kaltwasser (Vertriebsleiter Gebietsdirektion Aachen/Düren), Jörg Mayr (Geschäftsstellenleiter der Provinzial Schleiden) und Bürgermeister Udo Meister bei der Scheckübergabe. Bild: Kerstin Wielspütz/Stadt Schleiden
Stadtbrandinspektor Udo Schmitz (v.l.), André Kaltwasser (Vertriebsleiter Gebietsdirektion Aachen/Düren), Jörg Mayr (Geschäftsstellenleiter der Provinzial Schleiden) und Bürgermeister Udo Meister bei der Scheckübergabe. Bild: Kerstin Wielspütz/Stadt Schleiden

Schleiden – Die Provinzial Rheinland Versicherung AG – Versicherung der Sparkassen – fördert in ihrem Geschäftsgebiet Maßnahmen zur Verhütung und Bekämpfung von Gefahren, insbesondere den Feuerschutz und die Brandsicherheit und möchte damit die Sicherheit für die Feuerwehren in der Region erhöhen. Die Schleidener Geschäftsstelle von Jörg Mayr übergab jetzt einen Scheck in Höhe von 3000 Euro an die Freiwillige Feuerwehr Schleiden. Dank dieses Zuschusses konnte die persönliche Schutzausrüstung der Feuerwehrkräfte seitens der Stadt Schleiden modernisiert und der Freiwilligen Feuerwehr zur weiteren Verwendung übergeben werden. 3000 Euro für die Freiwillige Feuerwehr Schleiden weiterlesen

Bürger werden ab sofort über Smartphone und Handy gewarnt

Kreis Euskirchen ist der erste Kreis im Rheinland, der das Warnsystem „KATWARN“ in Betrieb genommen hat – Angemeldete Bürgerinnen und Bürger erhalten im Gefahrenfall offizielle Warnungen über ihr Mobiltelefon

Landrat Günter Rosenke (3.v.l.) sowie die Vertreter der öffentlichen Versicherer und des Fraunhofer Instituts haben jetzt "Katwarn" für den Kreis Euskirchen freigeschaltet. Bild: Walter Thomaßen/ Kreispressestelle Euskirchen
Landrat Günter Rosenke (3.v.l.) sowie die Vertreter der öffentlichen Versicherer und des Fraunhofer Instituts haben jetzt “Katwarn” für den Kreis Euskirchen freigeschaltet. Bild: Walter Thomaßen/ Kreispressestelle Euskirchen

Euskirchen – Ab sofort werden Menschen, die sich im Kreis Euskirchen aufhalten, bei Gefahr besonders gewarnt und erhalten Informationen auf Ihr Mobiltelefon. Das Warnsystem für Smartphones und Handys nennt sich „KATWARN“ und wird kostenlos vom Kreis Euskirchen als App oder per SMS und E-Mail zur Verfügung gestellt. Landrat Günter Rosenke freut sich über die neuen Möglichkeiten. Er ist stolz darauf, dass der Kreis Euskirchen der erste Kreis im gesamten Rheinland ist, der „KATWARN“ einführt. Bürger werden ab sofort über Smartphone und Handy gewarnt weiterlesen