Caritas-Ferienaktion: Von Fußballgolf bis Phantasialand

Fluthilfe der Caritas Euskirchen bietet Kindern und Jugendlichen aus den regionalen Flutgebieten kostenfreie Sommerferienaktionen

 Saskia Reder (v.l.), Doreen Zilske (beide Fluthilfebüro Caritas Euskirchen), Maria Surges-Brilon und Martin Jost (Vorstände Caritas Euskirchen) sowie Elisa Mc Clellan (Fluthilfebüro Caritas Euskirchen) stellten die Ferienfreizeit vor. Bild: Carsten Düppengießer/Caritas Euskirchen

Saskia Reder (v.l.), Doreen Zilske (beide Fluthilfebüro Caritas Euskirchen), Maria Surges-Brilon und Martin Jost (Vorstände Caritas Euskirchen) sowie Elisa Mc Clellan (Fluthilfebüro Caritas Euskirchen) stellten die Ferienfreizeit vor. Bild: Carsten Düppengießer/Caritas Euskirchen

Euskirchen – In wenigen Wochen beginnen die Sommerferien in NRW. Auch fast ein Jahr nach der Flutkatastrophe des letzten Sommers ist für viele Familien in den Flutgebieten der Alltag noch nicht wieder eingekehrt. „Viele sind immer noch mit dem Wiederaufbau ihrer Häuser und Wohnungen beschäftigt. Kraft, Zeit und Geld für eine Urlaubsreise fehlen“, erklärt Caritasvorstand Martin Jost. Gemeinsam mit seiner Vorstandskollegin Maria Surges-Brilon ist er für die Arbeit des Fluthilfebüros der Caritas Euskirchen verantwortlich.
„Auch sind viele Kinder und Jugendliche noch seelisch von der Flutkatastrophe gezeichnet“, so Surges-Brilon. Sobald es stärker regnet oder, wie vor kurzem, eine Sturmwarnung herausgegeben wird, seien sie häufig verunsichert, hätten regelrecht Angst vor einer Wiederholung der Ereignisse des 14. Juli 2021.
Um den Familien, besonders den Kindern und Jugendlichen, einige unbeschwerte Ferientage zu ermöglichen, hat das Fluthilfebüro der Caritas Euskirchen ein buntes Sommerferienprogramm zusammengestellt.
Los geht es am Montag, 27. Juni, mit Fußballgolf in Inden bei Düren. Das Angebot richtet sich an Kinder und Jugendliche im Alter von 12 bis 17 Jahren. Am Freitag, 1. Juli, steht für Kinder im Alter von 7 bis 11 Jahren ein Besuch der ZOOM Erlebniswelt in Gelsenkirchen auf dem Programm. Für die Kleinsten im Alter von 3 bis 7 Jahren geht es am Dienstag, den 05. Juli, ins Spaß und Abenteuerland HUGODROM in Mechernich-Firmenich. Kinder und Jugendliche von 12 bis 18 Jahren können ihrer Kreativität am Montag, 11. Juli, bei einem Graffitiworkshop in Euskirchen freien Lauf lassen. Den Abschluss der Sommerferienaktionen der Caritas Fluthilfe bildet am Montag, 8. August, ein Ausflug ins Phantasialand. Hier können Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 17 Jahren teilnehmen.
Die Sommerferienaktionen richten sich an Kinder und Jugendliche aus den Flutgebieten in Bad Münstereifel, Euskirchen, Mechernich, Weilerswist und Zülpich. Die Teilnahme ist für Flutbetroffene kostenfrei. Anmeldungen sind ab sofort möglich, entweder per E-Mail unter fluthilfe@caritas-eu.de, oder telefonisch von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 bis 14 Uhr unter der Rufnummer 02251/7724962. Die Teilnehmerzahl der einzelnen Aktionen ist begrenzt. Die Caritas Euskirchen bittet daher um Verständnis, dass sie bei starkem Interesse keine Teilnahmegarantie übernehmen kann. (eB/epa)

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" responsivevoice_button buttontext="Beitrag vorlesen"]

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert