Schlagwort-Archive: Heike Klinkhammer

Dahlem wird 1150 Jahre alt

Während der 1150-Jahrfeier stellt Heike Klinkhammer auch ihr neues Buch vor. Bild: Ammianus-Verlag
Während der 1150-Jahrfeier stellt Heike Klinkhammer auch ihr neues Buch vor. Bild: Ammianus-Verlag

Dahlem – Der Ort Dahlem wird in diesen Tagen 1150 Jahre alt. Im „liber aureus“, dem Goldenen Buch der Abtei Prüm, das derzeit im Stadtarchiv Trier ausgestellt wird, wird der Ort im Jahre 867 zum ersten Mal urkundlich erwähnt. Die Dahlemer wollen diesen Geburtstag gleich drei Tage lang feiern und zwar von Freitag, 8. September, bis Sonntag 10. September. Am Freitag starten die Feierlichkeiten mit einer dreitägigen Kunstaustellung von Dahlemer Künstlern im Pfarrheim. In der Pfarrkirche ist ab Samstag eine Fotoaustellung von Sonny Klimpel zu sehen, der über zahlreiche alte Ansichten des Ortes verfügt. Abends steigt dann im Vereinshaus ein »Bunter Abend«. Dahlem wird 1150 Jahre alt weiterlesen

Heike Klinkhammer präsentiert neues Buch rund um Kronenburg

Der Sammelband umfasst unter anderem Überlieferungen aus dem Mittelalter, der Zeit der Hexenverfolgung und der Reformation sowie des Zweiten Weltkriegs

In ihrem neuen Buch dreht sich alles rund um Kronenburg. Archivbild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
In Heike Klinkhammers neuem Buch dreht sich alles rund um Kronenburg. Archivbild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Dahlem-Kronenburg – Die Geschichte des Ritters Peter, die Sage um das hölzerne Marienbild und das Gespenst in Stadtkyll: Heike Klinkhammer widmet sich in ihrem neuen Buch der bewegten Vergangenheit von Kronenburg und Umgebung. Die zahlreichen Mythen und Legenden, die sich um die alte Burg sowie das Kylltal ranken, bilden das Fundament der einzelnen Erzählungen. Zentraler Dreh- und Angelpunkt ist die nur noch als Ruine erhaltene ehemalige Höhenburg über dem oberen Kylltal. Heike Klinkhammer präsentiert neues Buch rund um Kronenburg weiterlesen

Schreibwerkstatt Nettersheim las im Dunkeln

Die Autoren der Schreibwerkstatt Nettersheim hatten sich für ihre Lesung so einiges einfallen lassen. Bild: Raith
Die Autoren der Schreibwerkstatt Nettersheim hatten sich für ihre Lesung so einiges einfallen lassen. Bild: Raith

Nettersheim – Rund 30 Gäste konnten Tanja Motzkau vom Literaturhaus Nettersheim sowie Georg Miesen und Andreas Züll, die Leiter der dortigen Schreibwerkstatt, am vergangenen Samstag zur Lesung „Literatur der Nacht“ begrüßen. Für ihren Auftritt hatten die mitwirkenden Autorinnen Jana Esser, Adelheid Grimm, Maike van der Hoek, Lisa Hoellger, Heike Klinkhammer, Renate Kornblum und Anja Raith sich einiges einfallen lassen. Schreibwerkstatt Nettersheim las im Dunkeln weiterlesen

Adventstee-Lesung mit Heike Klinkhammer

Heike Klinkhammer wird in der Gakerie "Eifel Kunst" erwartet. Archivbild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Heike Klinkhammer liest in der Galerie „Eifel Kunst“. Archivbild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Schleiden-Gemünd – Die Galerie „Eifel Kunst“ bietet wieder eine Adventstee-Lesung an. Vorgestellt wird bei Tee und Gebäck das  Buch von Heike Klinkhammer für Kinder, Jugendliche und Erwachsene: „Mareikes Schatzkiste – Die Kunst des zauberhaften Fragens“. Die Lesung findet am Sonntag, 15. Dezember, 15 Uhr, in der Galerie „Eifel Kunst“, Schleidener Straße 1, in Schleiden-Gemünd statt. Adventstee-Lesung mit Heike Klinkhammer weiterlesen

Größte Sozialaktion Deutschlands steht in den Startlöchern

Zahlreiche Gruppen aus der Eifel haben sich bereits für die 72-Stunden-Aktion „Uns schickt der Himmel“ angemeldet – Wettbewerb für noch Unentschlossene ausgeschrieben

Bald ist es wieder soweit, dann werden - wie hier in Mechernich beim Bau von Fußballtoren - junge Leute 72 Stunden lang eine soziale Aktion starten. Archivbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Bald ist es wieder soweit, dann werden – wie hier in Mechernich beim Bau von Fußballtoren – junge Leute 72 Stunden lang eine soziale Aktion starten. Archivbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Eifel – Im Aktionszeitraum vom 13. bis 16. Juni 2013  werden in ganz Deutschland Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene unter dem Motto „Uns schickt der Himmel“ 72 Stunden lang soziale, politische oder ökologische Projekte vor Ort umsetzen, um zu versuchen, die Welt dadurch ein bisschen besser zu machen. Damit steht die größte Sozialaktion, die es jemals in Deutschland gegeben hat vor der Tür. Im Bistum Aachen wird die Aktion gemeinsam vom BDKJ (Bund der Katholischen Jugend) und der kirchenamtlichen Jugendarbeit organisiert. Größte Sozialaktion Deutschlands steht in den Startlöchern weiterlesen

Erste gemeinsame Anthologie der Nettersheimer Schreibwerkstatt erschienen

Eine Vielzahl talentierter Nachwuchsautorinnen und -autoren präsentiert ihre literarischen Werke erstmals der Öffentlichkeit

So sieht sie aus, die Anthologie mit jungen Autoren. Bild: Andreas Züll
So sieht sie aus, die Anthologie mit jungen Autoren. Bild: Andreas Züll

Nettersheim – Die Schreibwerkstatt besteht als Veranstaltung des Literaturhauses Nettersheim im Rahmen der „Literatour“ seit 2008 und wird seitdem von den Autoren Georg Miesen und Andreas Züll geleitet. Zweimal jährlich findet eine Werkstattreihe á vier Terminen zu verschiedenen literarischen Schwerpunktthemen statt. Aktuell läuft eine Reihe über „Satirische Formen“, die kommende Reihe wird sich mit „Skurrilen Figuren in Kriminalromanen“ befassen. Der Ablauf jeder Werkstatt konzentriert sich vor allem auf eigenständige Textproduktion und eine offene und konstruktive Diskussion über die entstandenen Texte. Dabei darf und soll sich selbstverständlich jeder einbringen. Erste gemeinsame Anthologie der Nettersheimer Schreibwerkstatt erschienen weiterlesen