Schlagwort-Archive: Kathi Greuel

Hilfsgruppe Eifel vermeldet Monatsrekord

Das Geld wird keinesfalls gehortet, sondern 40.000 Euro gehen an die DKMS für die Typisierungsaktion des kleinen Markus und 32.500 Euro an die Bonner Kinderklinik

Hanni Latz (2.v.l.) und Claudia Nießen (rechts) übereichten in Vollem die Spende von 1800 Euro vom Pfarrgemeinderat Vlatten an Renate Engels (links) und Kathi Greuel (2.v.r.) von der Hilfsgruppe Eifel. (Bild: Reiner Züll)
Hanni Latz (2.v.l.) und Claudia Nießen (rechts) übereichten in Vollem die Spende von 1800 Euro vom Pfarrgemeinderat Vlatten an Renate Engels (links) und Kathi Greuel (2.v.r.) von der Hilfsgruppe Eifel. Bild: Reiner Züll

Kreis Euskirchen/Vollem. Gute Nachrichten hatte der Vorsitzende der Hilfsgruppe Eifel, Willi Greuel, beim jüngsten Monatsstammtisch des Kaller Förderkreises im Haus Kronenberg in Vollem zu verkünden. Der Vorverkauf für die 16. Oldienacht am 9. März in der Firmenicher „Tonfabrik“ deutet auf ein ausverkauftes Haus hin. Die Spendenquelle der Eifeler Bevölkerung sprudelte vor Weihnachten und zum Jahreswechsel wie selten zuvor und der vierjährige Lukas, für den am 18. November eine Typisierungsaktion in Bad Münstereifel  stattgefunden hat, befindet sich nach einer Stammzellenübertragung auf dem Weg der Besserung. Hilfsgruppe Eifel vermeldet Monatsrekord weiterlesen

Sonarium-Therapie zieht von Kall nach Satzvey

Hilfsgruppe Eifel freut sich über zahlreiche Spender –  Installation eines 10.000 Euro teuren Lifters wurde ermöglicht – Schatzmeister Helmut Lanio: „Spendenaufkommen für den Förderkreis ist stabil“

Die Hilfsgruppe Eifel konnte eine ganze Reihe origineller Spenden entgegen nehmen. Links im Bild Peter Esser, in der Mitte die Jungesellen aus dem Ländchen, rechts die Hilfsgruppen-Mitglieder Juliane Koch und Kathi Greuel. Ganz rechts Sarah Uedelhofen. Bild: Reiner Züll

Kreis Euskirchen/Vollem – Zum jüngsten Monatstreff der „Hilfsgruppe Eifel“ in der Gaststätte Kronenberg in Vollem erschienen kürzlich die fünf Junggesellen Dietmar und Thomas Schmitz, Ingo und Bernd Hermes sowie Rolf Schäfer aus Oberschömbach und Hecken mit einem Plastikbeutel, in dem sie 603,26 Euro Kleingeld mitgebracht hatten. Das Geld, so erklärten sie, wollten sie der Hilfsgruppe Eifel spenden. Sonarium-Therapie zieht von Kall nach Satzvey weiterlesen

Möbelhaus Brucker schenkte der Hilfsgruppe Eifel 10.000 Euro

Spende hilft, einen Teil der jährlichen Kosten für zahlreiche Hilfsprojekte abzudecken

Andreas Brucker (2.v.l.) übergab einen Scheck in Höhe von 10.000 Euro an die Hilfsgruppen-Mitglieder Willi Greuel, Kathi Greuel und Angelika Züll (v.l.) Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Andreas Brucker (2.v.l.) übergab einen Scheck in Höhe von 10.000 Euro an die Hilfsgruppen-Mitglieder Willi Greuel, Kathi Greuel und Angelika Züll (v.l.) Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Kall – Das Möbelhaus Brucker feiert in diesem Jahr seinen 60. Geburtstag. Und weil ein Geburtstag nur schön ist, wenn alle etwas vom Kuchen abbekommen, übergab Geschäftsführer Andreas Brucker jetzt dem Chef der Hilfsgruppe Eifel, Willi Greuel, einen Scheck in Höhe von 10.000 Euro. „Wir haben im Januar bei jedem Einkauf über 600 Euro sechs Euro für die Hilfsgruppe abgezweigt“, berichtete Brucker. Da die Summe am Ende aber noch nicht richtig rund gewesen sei, habe man noch mal kräftig aufgesattelt und auf 10.000 Euro erhöht. Möbelhaus Brucker schenkte der Hilfsgruppe Eifel 10.000 Euro weiterlesen