Schlagwort-Archive: LVR-Freilichtmuseum Kommern

„Die Mühle mahlt wieder“

Am „Deutschen Mühlentag“ soll die Bock-Windmühle im LVR-Freilichtmuseums Kommern in Betrieb gehen – Vorführungen am Sägegatter

Für den Mühlentag am Pfingstmontag soll sich  die Bock-Windmühle im LVR-Freilichtmuseum wieder drehen. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Für den Mühlentag am Pfingstmontag soll sich die Bock-Windmühle im LVR-Freilichtmuseum wieder drehen. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Mechernich-Kommern – Die Bock-Windmühle des LVR-Freilichtmuseum Kommern soll sich zum jährlich ausgerichteten „Deutschen Mühlentag“ drehen: Die Zimmerleute des Museum wollen am an Pfingstmontag, 20. Mai, von 11 bis 17 Uhr die Sägemühle und, wenn es das Wetter erlaubt, eben auch die Bock-Windmühle in Betrieb nehmen. Außerdem will das Museumsteam die zweite Windmühle, eine Kappen-Windmühle, den Besuchern fachkundig erklären. „Die Mühle mahlt wieder“ weiterlesen

Besucher aus Slowenien musizieren und schmieden im LVR-Freilichtmuseum Kommern

Oberkrainer Schmied im Wettstreit mit Museumsschmied Dieter Knoll – Konzert mit typisch oberkrainischen Musik

Die Gäste aus Slowenien wollen ein Konzert in Kommern geben. Foto: privat
Die Gäste aus Slowenien wollen ein Konzert in Kommern geben. Foto: privat

Mechernich-Kommern – Besuch aus Oberkrain/Slowenien wird am Freitag, 10. Mai, und Samstag, 11. Mai im LVR-Freilichtmuseum Kommern erwartet. Hintergrund: Mehrere Waldbesitzer aus der Landschaft Oberkrain hatten auf Vermittlung von Oberforstrat Ingo Esser, dem Leiter des WaldPädagogikZentrum Eifel im LVR-Freilichtmuseum Kommern, die Rindeneindeckung für das kürzlich vor der Bundeskunsthalle in Bonn eröffnete Irokesenhaus-Langhaus geliefert. Nun möchten die Slowenen den außergewöhnlichen Verbleib ihrer hoch in den Oberkrainer Bergen gewonnenen Fichtenrinden in Augenschein nehmen und die historische Verwendung begutachten und statten dabei auch gleich dem Kommerner Museum einen Besuch ab. Besucher aus Slowenien musizieren und schmieden im LVR-Freilichtmuseum Kommern weiterlesen

Fotografien aus 50 Jahren Land- und Hauswirtschaft

LVR-Freilichtmuseum Kommern zeigt Beispiele aus dem fotografischen Werk von Wolfgang Schiffer, dem „Auge der Landwirtschaft“

Eine Auswahl der besten Aufnahmen aus dem Buch „Bäuerinnenbilder“, hier präsentiert von Museumsleiter Dr. Josef Mangold,  zeigt eine Ausstellung im LVR-Freilichtmuseum Kommern. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Eine Auswahl der besten Aufnahmen aus dem Buch „Bäuerinnenbilder“, hier präsentiert von Museumsleiter Dr. Josef Mangold, zeigt eine Ausstellung im LVR-Freilichtmuseum Kommern. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Mechernich-Kommern. Aufnahmen aus fünf Jahrzehnten Landleben aus dem Werk des 1999 verstorbene Agrarjournalisten Dr. Wolfgang Schiffer zeigt ab Mittwoch, 1. Mai, das LVR-Freilichtmuseum Kommern in der Fotografie-Ausstellung „Bäuerinnen-Bilder“. Es sei eine besondere Gabe des begeisterten Fotografen gewesen, mit der Landbevölkerung in Kontakt zu kommen und sie „ganz nah dran“ während der Arbeit zu fotografieren, ohne zu stören, sagt Museumsleiter Josef Mangold über Schiffer.

Wolfgang Schiffer hat sich nicht nur den Männern in der Landwirtschaft gewidmet, sondern auch gerade die Bäuerinnen und den anderen auf Hof und im Feld mithelfenden Frauen im fotografischen Blick gehabt. Fotografien aus 50 Jahren Land- und Hauswirtschaft weiterlesen

Literatur und Rosenmousse auf Erdbeeren

WDR-Moderator Andreas Lange  und Anette Hartmann gestalten den Abend im LVR-Freilichtmuseum Kommern. Bild: esskultur
WDR-Moderator Andreas Lange und Annette Hartmann gestalten den Abend im LVR-Freilichtmuseum Kommern. Bild: esskultur

Mechernich-Kommern – Gartenlust und Gärtnerfreuden widmet sich eine Veranstaltung von „eßkultur“ am Freitag, 14. Juni, um 18 Uhr im LVR-Freilichtmuseum Kommern: In vielen Religionen ist das Paradies ein Garten. Unzählige Menschen wollen aber schon im Diesseits auf ein solches Paradies nicht verzichten.

WDR-Moderator Andreas Lange erzählt Geschichten vom Glück des Gelingens, aber auch vom Scheitern, wenn es gilt, mit einem Garten ein Stück Himmel auf Erden anzulegen. „eßkultur“ serviert dazu blumige Speisen aus der Wildkräuter-Gartenküche: Wildkräutersalat mit Ziegenkäse, Brennnessel-Kokossuppe, Gierschdöppekooche mit Thymianhähnchen und Rosenmousse auf Erdbeeren.  Literatur und Rosenmousse auf Erdbeeren weiterlesen

Freude über Schießbudenartikel aus DDR-Zeiten

Alte Spruchherzen und andere Kuriositäten bereichern jetzt den Bestand des LVR-Freilichtmuseums

Pascal Raviol (v.l.) übergab seinen Fund an Dr. Michael H. Faber und Dr. Josef Mangold. Bild: Hans Theo Gerhards
Pascal Raviol (v.l.) übergab seinen Fund an Dr. Michael H. Faber und Dr. Josef Mangold. Bild: Hans Theo Gerhards

Mechernich-Kommern – Eine interessante Schenkung wurde dem LVR-Freilichtmuseum Kommern durch Pascal Raviol zuteil, einem der Schausteller, der wieder mit seiner „Konditorei 1900“ und einem alten Kinder-Autokarussell auf dem Jahrmarkt „anno dazumal“ vertreten war. Raviol überreichte dem Museum mehrere Original-Versandkartons mit älterer Schießbudenware aus Zeiten der DDR. Freude über Schießbudenartikel aus DDR-Zeiten weiterlesen

Über 14.000 Besucher am ersten Jahrmarktwochenende in Kommern

Drama um 300 gestorbene Flöhe beschäftigte bundesweit die Medien – Noch bis einschließlich Sonntag, 7. April, sind täglich von 10 bis 19 Uhr mehr als 80 historischen Karussells zu bewundern

Das ging manchem Zuschauer nur schräg durch den Hals: Diese Dame schluckte gleich ein ganzes Schwert. Bild Gerhards/LVR
Das ging manchem Zuschauer nur schräg durch den Hals: Diese Dame schluckte gleich ein ganzes Schwert. Bild Gerhards/LVR

Mechernich-Kommern – Trotz eisiger Kälte und vielen Schneeschauern an Karsamstag und Ostersonntag vergnügten sich mehr als 14.000 Gäste auf dem „Jahrmarkt anno dazumal“ im LVR-Freilichtmuseum Kommern. Neben Tausenden von Stammgästen, die zum Teil sogar aus dem Ausland kommend Jahr für Jahr den historischen Rummel besuchen, konnte das Museum diesmal deutlich mehr Neukundschaft verzeichnen. Eine ganze Reihe der Gäste hatten sich im Stil der Kaiserzeit gekleidet und trugen so zum Flair dieses in seiner Art einmaligen Jahrmarktes bei. Über 14.000 Besucher am ersten Jahrmarktwochenende in Kommern weiterlesen

Kuriositäten, Artisten und Sensationen

Mit dem „Jahrmarkt anno dazumal“ startet das LVR-Freilichtmuseum Kommern zu Ostern in seine Hauptsaison- Rund 80 Attraktionen

Gilbert, ein feuerspuckender Gaukler und Zauberkünstler, ist nur eine der zahlreichen Attraktionen auf dem "Jahrmarkt anno dazumal" im LVR-Freilichtmuseum Kommern. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Gilbert, ein feuerspuckender Gaukler und Zauberkünstler, ist nur eine der zahlreichen Attraktionen auf dem „Jahrmarkt anno dazumal“ im LVR-Freilichtmuseum Kommern. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Mechernich-Kommern – Rund 80 Fahrgeschäfte, Buden und artistische Sensationen locken zum „Jahrmarkt anno dazumal“ in das LVR-Freilichtmuseum Kommern. Von Karsamstag,  30. März,  bis Sonntag, 7. April, lädt das Museumsteam täglich von 10 bis 19 Uhr zu einem ebenso vergnüglichen wie informativen Streifzug durch die Geschichte des „Rummels“ ein. Neben dem Vergnügen wird etwa durch Ausstellungstafeln, die die Geschichte der jeweiligen Attraktionen erzählen, auch viel an Hintergrundinformation zur Geschichte der Jahrmärkte und Schausteller gegeben. Kuriositäten, Artisten und Sensationen weiterlesen

Spannende Osterferien im Museumswald

Waldkindergarten  im LVR-Freilichtmuseum Kommern bietet Kindern von drei bis sieben Jahren naturnahe Betreuung

Abenteuer im Museumswald können Kinder bei der Osterferienaktion im Freilichtmuseum Kommern erleben. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Abenteuer im Museumswald können Kinder bei der Osterferienaktion im Freilichtmuseum Kommern erleben. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Mechernich-Kommern – Ferienabenteuer im Waldkindergarten bietet das WaldPädagogikZentrum Eifel (WPZ) im LVR-Freilichtmuseum Kommern in den Osterferien an: Kinder im Alter von drei bis sieben Jahren können von Montag, 25. März, bis Donnerstag, 28. März, sowie von Dienstag, 2. April, bis Freitag, 5. April, beaufsichtigt den Frühlingswald erforschen, nach kleinen Käfern suchen und auf große Bäume klettern. Spannende Osterferien im Museumswald weiterlesen

Starke Pferde und kraftvolle Männer bei „Verrücktes Holz“

LVR-Freilichtmuseum Kommern zeigt traditionelle Waldarbeiten – Kaltblutpferde und historische Maschinen im Einsatz – 4. „Rheinische Holzhauermeisterschaft“ für jedermann

Bei der 4. „Rheinischen Holzhauermeisterschaft“können alle interssierten Besucher teilnehmen. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Bei der 4. „Rheinischen Holzhauermeisterschaft“können alle interssierten Besucher teilnehmen. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Mechernich-Kommern – Starke Pferde wie Rheinische Kaltblüter, Ardenner und Brabanter werden am Wochenende 27. und 28 April im LVR-Freilichtmuseum Kommern erwartet. Die großen Vierbeiner sollen bei der traditionellen Großveranstaltung „Verrücktes Holz“ des WaldPädagogikZentrum Eifel (WPZ) ihre enorme Zugkraft  im Museumswald unter Beweis stellen. Dabei sind erstmalig neben dem Holzrücken und den traditionellen Winterarbeiten im Wald auch spezielle Verabeitungstechniken zu sehen. So zeigt der selbstfahrende Spalt –und Sägemaschinen-Oldtimer der Firma Merk aus Roetgen für die damalige Zeit die revolutionäre Maschinentechnik. Starke Pferde und kraftvolle Männer bei „Verrücktes Holz“ weiterlesen

Van Goghs Ohr und Goethes Faust im Einweckglas

Vorbereitungen für „Jahrmarkt anno dazumal“ laufen auf Hochtouren – LVR-Freilichtmuseum Kommern erwartet Zehntausende von Besuchern

Museumsrestaurator Peter Weiß hat schon van Goghs Ohr und Goethes Faus „eingeweckt“. Bild: Hans-Theo Gerhards/LVR
Museumsrestaurator Peter Weiß hat schon van Goghs Ohr und Goethes Faus „eingeweckt“. Bild: Hans-Theo Gerhards/LVR

Mechernich-Kommern –  Es ist ein Jahrmarkt ganz anderer Art, er soll sich von anderen historischen Jahrmärkten abheben. „Deshalb wird das LVR-Freilichtmuseum Kommern auch bei der 19. Auflage seines „Jahrmarktes anno dazumal“ wieder eine ganze Reihe von Attraktionen präsentieren, die nur hier zu sehen sind“, berichtet der stellvertretende Museumsleiter Dr. Michael H. Faber. Van Goghs Ohr und Goethes Faust im Einweckglas weiterlesen