Schlagwort-Archive: LVR-Freilichtmuseum Kommern

Sonderausstellung über historisches Blechspielzeug

Unter dem Motto: Alles Blech! können Besucher im LVR-Freilichtmuseum Kommern in die Welt von Brummkreisel und Blechauto eintauchen

Der Traum vergangener Kindertage: Historisches Blechspielzeug wird in einer Sonderausstellung in Kommern gezeigt. Foto: Hans-Theo Gerhards/LVR
Der Traum vergangener Kindertage: Historisches Blechspielzeug wird in einer Sonderausstellung in Kommern gezeigt. Foto: Hans-Theo Gerhards/LVR

Mechernich-Kommern – Unter dem Motto „Alles Blech!“ findet im LVR-Freilichtmuseum Kommern von Sonntag, 3. März, bis Sonntag, 12. Januar 2014, eine Sonderausstellung zu historischem Blechspielzeug aus der umfangreichen Spielzeugsammlung des Museums statt.  Sonderausstellung über historisches Blechspielzeug weiterlesen

Privatfotos von 1963 aus dem Rheinland gesucht

Zur „ZeitBlende 1963“ möchte das LVR-Freilichtmuseum Kommern wieder „Erinnerungen“ aus privaten Fotoalben zeigen

Foto aus der letzten Zeitzeugen-Ausstellung: Eiersammlung am Veilchendienstag in Uedelhoven/Eifel 1962. Bild: Privatsammlung Erwin Stein
Foto aus der letzten Zeitzeugen-Ausstellung: Eiersammlung am Veilchendienstag in Uedelhoven/Eifel 1962. Bild: Privatsammlung Erwin Stein

Mechernich-Kommern – Wenn am 17. und 18. August das LVR-Freilichtmuseum Kommern zur sechsten Auflage seines Festes der Erinnerungen einlädt, dann sollen besonders viele Zeitzeugen mit von der Partie sein. Wie immer bei der „ZeitBlende“ geht es um den Blick um 50 Jahre zurück, diesmal also um Ereignisse und Lebensverhältnisse im Jahr 1963. Privatfotos von 1963 aus dem Rheinland gesucht weiterlesen

Gorilla-Girl im LVR-Freilichtmuseum

„Jahrmarkt anno dazumal“ zeigt viele neue Schaudarbietungen aus der Vergangenheit, darunter die Weltmeister der Fahrrad-Artistik, eine „Gentleman-Jonglage“ und ein „Anatomisches Kabinett“

In den späten 1920er-Jahren gehörte die "Gentlemen-Jonglage" zm Programm renommierter Varietés. In Kommern erinnert der Artist Jeton an diese Zeit. Bild: Jeton/LVR
In den späten 1920er-Jahren gehörte die „Gentlemen-Jonglage“ zm Programm renommierter Varietés. In Kommern erinnert der Artist Jeton an diese Zeit. Bild: Jeton/LVR

Mechernich-Kommern – Ab Samstag, 30. März, lädt der „Jahrmarkt anno dazumal“ im LVR-Freilichtmuseum Kommern wieder für neun Tage zu einem amüsanten Streifzug durch die Volksvergnügungen der letzten 150 Jahre ein. Die 19. Auflage dieses in seiner Art deutschlandweit einzigartigen Rummels lockt mit vielen neuen Sensationen. So feiert eine Schaubude aus den 1940er-Jahren mit einer Nummer aus dem frühen 20. Jahrhundert ihre Wiederauferstehung: „Ein hübsches Mädchen verwandelt sich in einen Gorilla und versetzt das Publikum in Angst und Schrecken“, verrät der stellvertretende Museumsleiter Dr. Michael H. Faber. Mit einem „Anatomischen Kabinett“ präsentiere das Freilichtmuseum darüber hinaus erstmals eine typische „medizinische“ Schaudarbietung der Kaiserzeit und dies auf amüsante Weise. Präparierte Körperteile berühmter Persönlichkeiten werden darin zu sehen sein – natürlich auch Goethes „Faust“… Gorilla-Girl im LVR-Freilichtmuseum weiterlesen