Schlagwort-Archive: Tessa Ternes

Taekwondo Club Schleiden weiter auf Erfolgskurs

Trium Beha (v.l.), Tessa Ternes und Jessica Rau kamen mit gleich mehreren Medaillen nzurück nach Schleiden. Bild: Taekwondo Club Schleiden
Triumf Beha (v.l.), Tessa Ternes und Jessica Rau kamen mit gleich mehreren Medaillen zurück nach Schleiden. Bild: Taekwondo Club Schleiden

Jessica Rau, Triumf Beha und Tessa Ternes brachten zwei Gold-, eine Silber- und drei Bronze-Medaillen zurück in die Nationalparkstadt

Schleiden – Am vergangenen Wochenende fand das letzte Bundesranglistenturnier des Jahres 2018 im Bereich Poomsae in Gehrden statt. Drei Sportler des Taekwondo Clubs Schleiden wurden vom nordrhein-westfälischen Landeskader für dieses Turnier nominiert. Jessica Rau aus Gemünd konnte in der Klasse „Team weiblich 18-30 Jahre“ zusammen mit ihren beiden Teamkolleginnen aus Rheinland-Pfalz die Bronze-Medaille gewinnen. Tessa Ternes aus Hückelhoven gewann ebenfalls gemeinsam mit ihren beiden Teamkolleginnen aus Nordrhein-Westfalen die Bronze-Medaille. Taekwondo Club Schleiden weiter auf Erfolgskurs weiterlesen

Taekwondo Club Schleiden: Zwei Mal Gold bei den British Open

Jessica Rau und Tessa Ternes errangen beim ETU A-Class Turnier im Poomsae in London Edelmetall in ihren jeweiligen Klassen in der Teamwertung

Die Kampfsportlerinnen Jessica Rau (v.l.) und Tessa Ternes waren beim Taekwondo-Turnier in London erfolgreich: Jeweils Gold in der Teamwertung. Foto: Taekwondo Club Schleiden
Die Kampfsportlerinnen Jessica Rau (v.l.) und Tessa Ternes waren beim Taekwondo-Turnier in London erfolgreich: Jeweils Gold in der Teamwertung. Foto: Taekwondo Club Schleiden

Schleiden-Gemünd/London – Jessica Rau und Tessa Ternes vom Taekwondo Club Schleiden glänzten jetzt bei den British Open Poomsae in London. Dieses ETU A-Class Turnier ist für die Athleten des südkoreanischen Kampfsports eines der wichtigsten Turniere im Jahr 2018. Austragungsort des international stark besetzen Turnier war die University of East London. Taekwondo Club Schleiden: Zwei Mal Gold bei den British Open weiterlesen