Schlagwort-Archive: Unternehmerfrühstück Kall

„Zuwanderung kann für den Kreis Euskirchen eine echte Chance bedeuten“

Beim Unternehmerfrühstück der Gemeinde Kall, das diesmal bei der ene-Unternehmensgruppe stattfand, drehte sich alles um die Eingliederung von Flüchtlingen in Ausbildung und Arbeit

Markus Böhm, Geschäftsführer der ene-Unternehmensgruppe, begrüßte im Haus des regionalen Energiedienstleisters an die 30 Unternehmerinnen und Unternehmer aus Kall. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Markus Böhm, Geschäftsführer der ene-Unternehmensgruppe, begrüßte im Haus des regionalen Energiedienstleisters an die 30 Unternehmerinnen und Unternehmer aus Kall. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Kall – Integration von Flüchtlingen ist besonders für die Südkommunen des Kreises Euskirchen ein wichtiges Thema, denn Menschen, die ihre Heimat verlassen haben, könnten in Zukunft dazu beitragen, die fehlenden Fachkräfte vor Ort zu ersetzen. Für den Kaller Bürgermeister Herbert Radermacher ist dieses Thema so aktuell, dass er es auf die Tagesordnung des Unternehmerfrühstücks setzte, bei dem sich in zwangloser Folge Unternehmerinnen und Unternehmer aus der Gemeinde zusammenfinden, um sich zum einen näher kennen zu lernen und sich zum anderen über bestimmte Themen informieren zu lassen. „Zuwanderung kann für den Kreis Euskirchen eine echte Chance bedeuten“ weiterlesen

45 Kaller Unternehmer frühstückten im Rathaus

Mit Bildergalerie Gastreferent Rainer Schmidt-Illguth erläuterte die dringende Notwendigkeit, ein Einzelhandelsentwicklungskonzept für die Gemeinde Kall auf den Weg zu bringen

Rainer Schmidt-Illguth (vorne) erklärte, warum ein Einzelhandelsentwicklungskonzept für die Gemeinde Kall dringend notwendig ist. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Rainer Schmidt-Illguth (vorne) erklärte, warum ein Einzelhandelsentwicklungskonzept für die Gemeinde Kall dringend notwendig ist. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Kall –  45 Unternehmerinnen und Unternehmer aus der Gemeinde Kall strömten am Donnerstagmorgen bereits um  8 Uhr in der Früh ins örtliche Rathaus. Ihr Ziel war das „Unternehmerfrühstück“, zu dem Bürgermeister Herbert Radermacher und der Erste Beigeordnete Alfred Schmidt eingeladen hatten. „Früher haben wir so etwas einen Runden Tisch genannt, doch die Zeiten ändern sich“, begrüßte der Bürgermeister die Gäste. 45 Kaller Unternehmer frühstückten im Rathaus weiterlesen