Susanne Riemer Duo und „Kerk und Heuser“ gastieren im Theatrino

Füllten schon zweimal den Saal Gier: In unterschiedlichen Programmen zeigen Susanne Riemer und Wilhelm Geschwind eine große Bandbreite ihres Könnens. Foto: Vera Drewke
Nach ihrem Konzert in Kall gastieren Susanne Riemer und Wilhelm Geschwind gemeinsam mit Oliver Kerk und Hermann Heuser am 18. März im Theatrino in Büllingen. Foto: Vera Drewke

Büllingen – Das Jazz-Duo Susanne Riemer und Wilhelm Geschwind und das mitunter rockige Duo Oliver Kerk und Hermann Heuser wollen am Samstag, 18. März, 20 Uhr, ihr gemeinsames Programm „PapperlaPLATT“ im Theatrino Studiotheater in Büllingen, Wahlerscheider Straße 10, vorstellen. Wer den Auftritt der Musiker in Kall am Samstag verpasst hat, der bekommt also noch eine zweite Chance.

Das Susanne Riemer Duo kann stolz sein auf wertvolle Auszeichnungen. Zum dritten Mal in Folge wurden es für den „Preis der Deutschen Schallplattenkritik“ nominiert; diesmal mit der aktuellen CD „unverpackt“, die in die Top 20 der deutschsprachigen Liedermacher aufgenommen wurde. „Riemer und Geschwind begeistern die Zuschauer mit einem warmen, persönlichen Ausdruck und der kreativen Raffinesse ihrer Musik“, so der Veranstalter Bernward Müller, „Susanne Riemer mit Trompete und Stimme, Wilhelm Geschwind mit Gitarre, Bass und Fuß-Percussion.“

Das Duo Oliver Kerk Oliver und Hermann Heuser bringt beim PapperlaPlatt-Abend im Saal Gier Kölschrock auf die Bühne. Foto: Bandfoto
Das Duo Oliver Kerk Oliver und Hermann Heuser bringt beim „PapperlaPlatt“-Abend im Theatrino Kölschrock auf die Bühne. Foto: Bandfoto

„Kerk und Heuser, die normalerweise zu fünft als Kerk-und-Bänd unterwegs sind, wollen zeigen, dass weniger manchmal mehr ist. Sie sind verliebt in die „kölsche Sproch“ und in musikalische Abwechslung; von berührenden Balladen bis hin zu kölschem Rock – alles ist drin“, so der Veranstalter weiter. Zwei Gitarren, zwei Stimmen und kunstvolles Songwriting produzierten einen Sound, der auf allen Ebenen fessele. Im vergangenen Jahr landeten die beiden auf dem ersten Platz im Kölsche-Musik-Bänd-Kontest.

„Die Zuschauer werden einen Abend erleben mit zwei Liedermacher-Stilen, die unterschiedlicher kaum sein können, die sich aber musikalisch und textlich-sprachlich wunderbar ergänzen“, verspricht das Studiotheater und Café in Ostbelgien.

Der Abend findet statt im Studiotheater Theatrino, Wahlerscheider Str. 10, in 4761 Büllingen, Krinkelt. Parkplätze sind ausreichend vorhanden. Bitte Karten vorbestellen unter: theatrino@skynet.be oder +32-(0)80 64 21 87. Eintritt: 15,- Euro. (epa)

Weitere Infos unter:

www.theatrino.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

17 − zehn =