Schlagwort-Archive: Peter Dierichsweiler

Kunstrasenplatz war „Notmaßnahme“

Sportfreunde D-H-O weihten neues Spielfeld ein – Attraktivitätssteigerung soll wieder mehr Kinder, Jugendliche und Besucher anlocken – Kultur- und Sportstiftung der KSK Euskirchen sponserte das Projekt mit 3000 Euro

Weihten den neuen Kunstrasenplatz der Sportfreunde D-H-O ein: Vereinschef Clemens Lösinger (v.r.), Holger Glück (KSK), Stellvertretender Bürgermeister Heinz Oberrem, CDU-Fraktionschef Hans Peter Nußbaum, Peter Dierichsweiler (FVM), Pfarrerin Renate Kalteis, Diakon Manfred Büllesbach und MdB Detlef Seif. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Weihten den neuen Kunstrasenplatz der Sportfreunde D-H-O ein: Vereinschef Clemens Lösinger (v.r.), Holger Glück (KSK), Stellvertretender Bürgermeister Heinz Oberrem, CDU-Fraktionschef Hans Peter Nußbaum, Peter Dierichsweiler (FVM), Pfarrerin Renate Kalteis, Diakon Manfred Büllesbach und MdB Detlef Seif. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Weilerswist – Der Ascheplatz der Sportfreunde Derkum-Hausweiler-Ottenheim (D-H-O) war früher sehr gefürchtet. Und das nicht nur bei Fußballern, sondern auch bei gestandenen Sportfotografen wie beispielsweise Paul Düster: „Wenn es trocken war, gingen hier schwarze Aschefahnen hoch, die den Autofokus meiner Kamera außer Gefecht setzten“, erinnerte dieser sich am Sonntagmorgen, als der neue Kunstrasenplatz der Sportfreunde eingeweiht wurde. Und das überall zu vernehmende „Nun schau dir das an!“ galt nicht mehr dem schwarzen Nebel, sondern einzig und allein der „wunderbaren Anlage“, wie Vereinschef Clemens Lösinger schwärmte. Kunstrasenplatz war „Notmaßnahme“ weiterlesen

Energie Nordeifel schafft Infrastruktur für E-Mobility

Auf dem Gelände der Tankstelle Karls in Kommern wurde die dritte Ladestation für E-Fahrzeuge im Versorgungsgebiet der Energie Nordeifel eingeweiht

Die erste Stromtankstelle im Stadtgebiet Mechernich weihten jetzt Peter Dierichsweiler (v.l.), Wirtschaftsförderer der Stadt Mechernich, Christian Karls von der Tankstelle Karls, Thomas Schiefer, Stadtplaner der Stadt Mechernich, Simone Karls, Inhaberin Tankstelle Karls, Markus Böhm, Prokurist Energie Nordeifel, Dr. Hans-Peter Schick, Bürgermeister Stadt Mechernich, sowie Marko Mertens, Industriemeister bei der Energie Nordeifel, ein. Registrierte Kunden können dort Ökostrom in ihre E-Mobile laden, und zwar vorerst sogar kostenlos. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Die erste Stromtankstelle im Stadtgebiet Mechernich weihten jetzt Peter Dierichsweiler (v.l.), Wirtschaftsförderer der Stadt Mechernich, Christian Karls von der Tankstelle Karls, Thomas Schiefer, Stadtplaner der Stadt Mechernich, Simone Karls, Inhaberin Tankstelle Karls, Markus Böhm, Prokurist Energie Nordeifel, Dr. Hans-Peter Schick, Bürgermeister Stadt Mechernich, sowie Marko Mertens, Industriemeister bei der Energie Nordeifel, ein. Registrierte Kunden können dort Ökostrom in ihre E-Mobile laden, und zwar vorerst sogar kostenlos. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Kommern – Die Energie Nordeifel („ene“) hat am Donnerstag auf dem Gelände der Tankstelle Karls in Kommern die dritte Strom-Ladesäule in ihrem Versorgungsgebiet eingeweiht.  „Was mir daran besonders gefällt, ist, dass die ene zunächst die Infrastruktur für E-Mobility schafft und nicht erst darauf wartet, bis es genügend E-Fahrzeuge gibt, die das Errichten von Ladesäulen rentabel macht“, freute sich Simone Karls, die Inhaberin der Tankstelle.

In der Tat gehe es nicht darum, mit dem Errichten von Ladesäulen Geld zu verdienen, pflichtete Markus Böhm, Prokurist bei der Energie Nordeifel, bei. Energie Nordeifel schafft Infrastruktur für E-Mobility weiterlesen