Schlagwort-Archive: TaxiBus

117 weitere virtuelle Haltestellen in Bad Münstereifel und Dahlem

TaxiBusPlus wurde deutlich erweitert – Spätestens eine halbe Stunde vor Fahrtantritt muss die Fahrt gebucht werden

Sie stellten das Pilotprojekt „Virtuelle Haltestellen“ vor: (vorne, v.l.) Bürgermeister Jan Lembach (Dahlem) und Kurt Reidenbach (Allgemeiner Vertreter der Bürgermeisterin von Bad Münstereifel); hinten, v.l.: Landrat Markus Ramers, Achim Blindert (Allgemeiner Vertreter des Landrats) und Dr. Marcel Frank (Geschäftsführer der RVK). Foto: W. Andres / Kreis Euskirchen
Sie stellten das Pilotprojekt „Virtuelle Haltestellen“ vor: (vorne, v.l.) Bürgermeister Jan Lembach (Dahlem) und Kurt Reidenbach (Allgemeiner Vertreter der Bürgermeisterin von Bad Münstereifel); hinten, v.l.: Landrat Markus Ramers, Achim Blindert (Allgemeiner Vertreter des Landrats) und Dr. Marcel Frank (Geschäftsführer der RVK). Foto: W. Andres / Kreis Euskirchen

Dahlem – Das bekannte TaxiBusPlus–System im Kreis Euskirchen ist ab dem 1. Mai durch insgesamt 117 virtuelle Haltestellen in Bad Münstereifel und Dahlem erweitert worden. Anhand des dichteren Haltestellennetzes haben Fahrgäste deutlich kürzere Fußwege bis zur nächsten Einstiegshaltestelle. Das Pilotprojekt, welches der Kreis Euskirchen in Zusammenarbeit mit der Regionalverkehr Köln GmbH (RVK) umsetzt, wird für die nächsten zwei Jahre erprobt. 117 weitere virtuelle Haltestellen in Bad Münstereifel und Dahlem weiterlesen

Neuer TaxiBusPlus fährt in fünf weiteren Kommunen

Vor der Abfahrt sollte einiges beachtet werden – Bestellung erfolgt über die RVK-Mobilitätszentrale

Der neue TaxiBusPlus fährt nun auch in Bad Münstereifel, Blankenheim, Dahlem, Kall und Weilerswist. Biild: RVK Köln
Der neue TaxiBusPlus fährt nun auch in Bad Münstereifel, Blankenheim, Dahlem, Kall und Weilerswist. Biild: RVK Köln

Kreis Euskirchen – In Hellenthal und Schleiden fährt er schon seit zwei Jahren, ab Dezember 2016 nun auch in Bad Münstereifel, Blankenheim, Dahlem, Kall und Weilerswist. Der neue TaxiBusPlus. Dieser vereint die Systeme TaxiBusPlus („TaxiBus“) und AST und startet zum Fahrplanwechsel am Sonntag, 11. Dezember. „Des Weiteren gibt es auf den Blankenheimer TaxiBusPlus-Linien 825, 832 und 833 abends sowie samstags, sonn- und feiertags ein deutlich erweitertes Angebot“, so der Kreis Euskirchen. Neuer TaxiBusPlus fährt in fünf weiteren Kommunen weiterlesen

Zehn Jahre TaxiBus im Kreis Euskirchen: Erfolgsmodell für das gesamte VRS-Gebiet

Für den reibungslosen Ablauf der Personenbeförderung sorgen zehn Vollzeitkräfte und acht Aushilfskräfte in der Dispositionszentrale in Kall

Taxibusunternehmerin Christa Hoeger aus Kall nimmt einen Fahrgast auf. Bild: RVK
Taxibusunternehmerin Christa Hoeger aus Kall nimmt am Bahnhof einen Fahrgast auf. Bild: RVK

Kall/Kreis Euskirchen – „Der TaxiBus fährt, wenn Sie es wollen – Anruf genügt.“ Mit diesem Slogan startete der TaxiBus am 7. Januar 2002 im Kreis Euskirchen. Seitdem haben rund 1.374.000 Fahrgäste mindestens 30 Minuten vor Abfahrt ihren Fahrtwunsch telefonisch unter der Bestell-Rufnummer 0180 4 151515 angemeldet. Neun Taxiunternehmer im Kreis Euskirchen bedienen 22 Linien und fahren die RVK-Kunden zum VRS-Tarif an ihr Ziel. Zehn Jahre TaxiBus im Kreis Euskirchen: Erfolgsmodell für das gesamte VRS-Gebiet weiterlesen