Seit über 70 Jahren sorgen sie für mehr Sicherheit im Verkehr

Kreisverkehrswacht Euskirchen widmet sich ehrenamtlich zahlreichen Aufgaben – Übergabe von Fahrzeugen, Fahrradhelmen, Warnwesten und mehr im Kreishaus – Kreissparkasse Euskirchen, VR-Bank Nordeifel und Volksbank Euskirchen sind seit Jahren treue Unterstützer

Die Kreisverkehrswacht Euskirchen übergab jetzt zusammen mit Landrat Markus Ramers, Vertretern der Sponsoren von Volksbank Euskirchen, VR-Bank Nordeifel und Kreissparkasse Euskirchen Fahrzeuge und Materialien an Kitas und Schulen. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Die Kreisverkehrswacht Euskirchen übergab jetzt zusammen mit Landrat Markus Ramers, Vertretern der Sponsoren von Volksbank Euskirchen, VR-Bank Nordeifel und Kreissparkasse Euskirchen Fahrzeuge und Materialien an Kitas und Schulen. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Kreis Euskirchen – Seit über 70 Jahren sorgt die Kreisverkehrswacht Euskirchen für mehr Sicherheit auf den Straßen. Dabei setzen die ehrenamtlich engagierten Verkehrswacht-Mitglieder besonders auf grundlegende Schulungen in Kindergärten und Schulen, und zwar von Verkehrsfrüherziehung bis Vorbereitung auf den Mofa-Führerschein samt Bereitstellen von E-Mofas. Jetzt rief das Team der Kreisverkehrswacht um den Geschäftsführer Friedhelm Heß, den Vorsitzenden Peter Schick und der 2. Vorsitzenden Anke Weber unterstützt von Landrat Markus Ramers zum Pressetermin ins Kreishaus ein. Mit dabei waren Kinder, Eltern und Pädagoginnen und Pädagogen der Grundschule Dahlem, der Johann-Hugo-von-Orsbeck-Grundschule Vernich und der Kita „Blayer Straße“ Zülpich, denn es gab wieder jede Menge Fahr- und Dreiräder, Helme und mehr zu übergeben.

Insgesamt hat die Kreisverkehrswacht in den Jahren ihres Bestehens Projekte und Sachmittel im Wert von über 1,4 Millionen Euro finanziert. „Unser besonderer Dank geht dafür an unsere treuen und langjährigen Sponsoren“, so Friedhelm Heß und richtete sich dabei an drei weitere Gäste: Karl-Heinz Daniel vom Vorstandssekretariat der Kreissparkasse Euskirchen, Andreas Krämer von der Volksbank Euskirchen und Klaus Reiferscheid von der VR-Bank Nordeifel, denen es allen auch ein persönliches Anliegen war, die Übergabe zu begleiten.

Landrat Ramers war voll des Lobes für das Verkehrswachtteam: „Durch ihren tatkräftigen Einsatz sorgen Sie dafür, dass sich unsere Kinder sicher im Verkehr bewegen können!“ Peter Schick berichtete, dass so eine Übergabe im Vorfeld mit viel Aufwand verbunden sei. Denn um Kosten zu sparen und damit möglichst viel für die Kitas und Schulen tun zu können, wird hart mit Händlern verhandelt, viele Fahrzeuge werden zur Kostensenkung nur vormontiert gekauft und dann selbst zusammengeschraubt.

Die übernommenen Aufgaben der Kreisverkehrswacht sind umfassend: Ob Warnwesten, Lehrmaterialien, Puppenbühne der Polizei, „Runter vom Gas“-Banner, Radfahr- und Mofa-Ausbildung, Prüfen und Prüfplaketten für Fahrräder, Bereitstellung von Sehtestgeräten, Rauschbrillen zur Simulation von Trunkenheitsfahrten an weiterführenden Schulen, spezielle Lehrmaterialien für die Radfahrausbildung von Zuwanderern, Kurse für das sichere Umgehen mit E-Bikes und vieles mehr, die Kreisverkehrswacht Euskirchen ist engagierter Partner. Weitere Infos im Internet: kreisverkehrswacht-euskirchen.de

Eifeler Presse Agentur/epa

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

sieben − zwei =