Schlagwort-Archive: Highspeed Internet

Highspeed Internet bald auch in Hecken und Udenbreth

Partner-Initiative der ene-Unternehmensgruppe und innogy TelNet macht es möglich – Bewohnern steht schon bald Glasfaserkabel zur Verfügung – Bürgerversammlungen klären über Umfang der Maßnahme sowie über mögliche Produktpakete auf

Für Hecken und Udenbreth steht schon bald ein Glasfasernetz zur Verfügung. Die "ene" informiert die Bürger über Möglichkeiten eines schnellen Internets.
Für Hecken und Udenbreth steht schon bald ein Glasfasernetz zur Verfügung. Die „ene“ informiert die Bürger über Möglichkeiten eines schnellen Internets.

Hellenthal – Noch immer blicken einige Menschen in der Eifel neidisch auf das Internet-Angebot in den Großstädten. Denn während man dort oft schon schneller im Netz unterwegs ist, als mit der vom Bund bis 2018 angepeilten Mindestgeschwindigkeit von 50 MBit/s, muss man sich in einigen ländlichen Regionen zuweilen noch mit weniger als sechs MBit/s begnügen. Seit 2015 haben es sich  die ene-Unternehmensgruppe zusammen mit der  innogy TelNet zur Aufgabe gemacht, diesen Missstand im Versorgungsgebiet des regionalen Energiedienstleisters „ene“ zu beheben, zuletzt erfolgreich in den Gemeinden Nettersheim und Kall. Highspeed Internet bald auch in Hecken und Udenbreth weiterlesen

Marmagener können ab sofort mit Hochgeschwindigkeit durchs Netz surfen

Partner-Projekt von RWE FiberNet und der ene-Unternehmensgruppe ist abgeschlossen – 711 Haushalte in Marmagen steht ab sofort eine Netzgeschwindigkeit von bis zu 50Mbit/s zur Verfügung

Sarah Roes, ene-Unternehmensgruppe (v.l.), Wilfried Pracht, Bürgermeister der Gemeinde Nettersheim, Markus Böhm, Geschäftsführer ene-Unternehmensgruppe, und Edgar Herrmann von der Netzplanung „Westnetz“ haben gemeinsam für einen schnellen Internetanschluss des Eifelortes Marmagen gesorgt. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Sarah Roes, ene-Unternehmensgruppe (v.l.), Wilfried Pracht, Bürgermeister der Gemeinde Nettersheim, Markus Böhm, Geschäftsführer ene-Unternehmensgruppe, und Edgar Herrmann von der Netzplanung „Westnetz“ haben gemeinsam für einen schnellen Internetanschluss des Eifelortes Marmagen gesorgt. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Nettersheim-Marmagen – „Ein Breitbandanschluss ist heute ein enorm wichtiger Standortvorteil. Ich freue mich, dass wir die Versorgung in unserem Gemeindegebiet mit schnellem Internet mit Ausnahme von Roderath jetzt abgeschlossen haben“, sagte Nettersheims Bürgermeister Wilfried Pracht am Donnerstagmittag auf dem Eiffelplatz in Marmagen. Grund für seine Freude war der Abschluss eines Projekts, das von RWE FiberNet und der ene-Unternehmensgruppe gemeinsam angegangen wurde und fortan 711 Haushalte im Ort Marmagen mit einer Leitung von bis zu 50Mbit/s versorgen kann. Marmagener können ab sofort mit Hochgeschwindigkeit durchs Netz surfen weiterlesen