Schlagwort-Archive: Internationale Kunstakademie Heimbach

Stadt Heimbach feiert ihren 50. Geburtstag

Kinderfestival, Wasserexperimente, Rock-, Pop und Partymusik, verkaufsfreier Sonntag, kreative Mitmachaktionen und örtliche Spezialitäten

 Bürgermeister Peter Cremer (links) und der Vorsitzende vom Heimbach-Tourismus e.V., Georg Wergen (2. von rechts), mit Mitgliedern des Organisationskomitees bei der Präsentation des Programms zum diesjährigen Stadtfest. Bild: Stadt Heimbach

Bürgermeister Peter Cremer (links) und der Vorsitzende vom Heimbach-Tourismus e.V., Georg Wergen (2. von rechts), mit Mitgliedern des Organisationskomitees bei der Präsentation des Programms zum diesjährigen Stadtfest. Bild: Stadt Heimbach

Heimbach – Die Stadt Heimbach wird 50 Jahre alt. Grund genug, ein großes Geburtstagsfest zu feiern. Allerdings nicht in dunklen Anzügen in einem festlich geschmückten Saal, mit Reden und getragener Musik. Nein, fröhlich und bunt will sich die Nationalparkstadt am letzten Juni-Wochenende feiern. Stadt Heimbach feiert ihren 50. Geburtstag weiterlesen

Förderverein Internationale Kunstakademie Heimbach zieht positive Bilanz

1200 Studierende quer durch die Generationen besuchten 2018 die Kurse auf der Burg

Der neue Vorstand nach der Wahl:  Achim Klocke (v.l.), Frank G. Zehnder, Hubertus Zander, Marita Jaeger, Sigrid Lorenz, Rita Vieten und Fred Kessel. Bild: IKH
Der neue Vorstand nach der Wahl: Achim Klocke (v.l.), Frank G. Zehnder, Hubertus Zander, Marita Jaeger, Sigrid Lorenz, Rita Vieten und Fred Kessel. Bild: IKH

Heimbach – Bei der Jahreshauptversammlung  bzw. 10. Mitgliederversammlung des „Förderverein Internationale Kunstakademie Heimbach“ gab der Vorstand einen kurzen Überblick über die Aktionen in 2018 sowie einen Ausblick auf das Programm 2019. Der Förderverein unterstützte im Jahr 2018 viele Maßnahmen und Veranstaltungen von der Aufsicht bei den gut besuchten Werkschauen bis zu besonderen Anschaffungen für den Kursbetrieb. Das Engagement der mittlerweile 180 Mitglieder dient der weiteren Entwicklung der Kunstakademie, deren anspruchsvolle Kurse aller Gattungen in 2018 von rund 1200 Studierenden quer durch die Generationen besucht wurden. Der Förderverein unter dem Vorsitzenden Fred Kessel aus Düren will auch weiterhin alle Projekte der Kunstakademie unterstützen. Förderverein Internationale Kunstakademie Heimbach zieht positive Bilanz weiterlesen

Markus Lüpertz betreute künstlerische Laien und Profis

Markus Lüpertz war zu Gast in der Internationalen Kunstakademie Heimbach. Bild Privat
Markus Lüpertz war zu Gast in der Internationalen Kunstakademie Heimbach. Bild Privat

Heimbach – Am letzten September-Wochenende fand in der Internationalen Kunstakademie Heimbach ein Malerei-Kursus mit dem weltberühmten Maler, Grafiker und Bildhauer, Markus Lüpertz, statt. Prof. Lüpertz, ehemals auch Direktor der Kunstakademie Karlsruhe und Direktor der Düsseldorfer Kunstakademie, hat während seiner akademischen Tätigkeit viele angehende Künstlerinnen und Künstler zu ihrer jeweiligen individuellen Kunstsprache begleitet. Markus Lüpertz betreute künstlerische Laien und Profis weiterlesen

„SuperHelden“ treffen sich in der Internationalen Kunstakademie Heimbach

Bei der Abschlussveranstaltung des Kulturrucksacks kann der Nachwuchs nochmal so richtig künstlerisch aktiv werden. Bild: Kunstakademie Heimbach
Bei der Abschlussveranstaltung des Kulturrucksacks kann der Nachwuchs nochmal so richtig künstlerisch aktiv werden. Bild: Kunstakademie Heimbach

Heimbach – Das Burgenmuseum Nideggen und die Internationale Kunstakademie Heimbach laden alle Kinder und Jugendliche zum großen Abschlussfest der Initiative „Kulturrucksack“ auf Burg Hengebach in Heimbach ein, um die kleinen und großen Helden zu feiern. Geboten werden kostenfreie Workshops für Kinder und Jugendliche. Die Malerin Maf Räderscheid lässt eigene Abbilder zu Helden des Alltags werden. Bei Holger Hagedorn gehen die Superhelden zum Foto-Shooting. Mit Antonio Nunez treffen Comic- und Mangahelden auf historische Bilder der Kunstgeschichte. Und Elmar Valter setzt die Superhelden in eine Mini-Welt. „SuperHelden“ treffen sich in der Internationalen Kunstakademie Heimbach weiterlesen

Kostenlose Workshops beim 7. Akademiefest

Videos in Endlos-Schleife, Trommelworkshop, Ausstellungen, Erbsensuppe und Muffins

Die Internationale Kunstakademie Heimbach lädt zum 7. Akademiefest ein. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Die Internationale Kunstakademie Heimbach lädt zum 7. Akademiefest ein. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Heimbach – Am Sonntag, 28. August, ist es wieder soweit. Das jährliche  Fest an der Internationalen Kunstakademie Heimbach bietet auch diesmal wieder ein umfangreiches Programm mit Kunst, Unterhaltung, Spielen und Begegnungen. Los geht es um 11.30 Uhr mit der feierlichen Eröffnung der 41. Werkschau durch Landrat Wolfgang Spelthahn. „Die Werkschauen sind mittlerweile ein Aushängeschild der Akademiearbeit, präsentieren sie doch stets ausgewählte Werke von Teilnehmerinnen und Teilnehmern, die in den Ateliers auf Burg Hengebach entstanden sind“, heißt es in einer Pressmitteilung. Bei einem kleinen von der Band „Dixie4“ umrahmten Festakt werde auch die vom Förderverein initiierte und finanzierte neugestaltete Homepage der Kunstakademie der Öffentlichkeit vorgestellt. Kostenlose Workshops beim 7. Akademiefest weiterlesen

Sehschulung mit Kunsthistoriker Prof. Zehnder

Akademiedirektor Prof. Dr. Frank Günter Zehnder lädt zu einer Sehschulung ein. Archivbild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Akademiedirektor Prof. Dr. Frank Günter Zehnder lädt zu einer Sehschulung ein. Archivbild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Heimbach – Das hat bestimmt schon jeder einmal erlebt: Man steht vor einem Bild und weiß nichts damit anzufangen. Manches kann man noch beschreiben, aber was es bedeutet, bleibt letztendlich verschlossen. Die Internationale Kunstakademie in Heimbach lädt jetzt zu einem dreiteiligen Seminar ein, in dem das Sehen in Bezug auf Kunst geschult werden soll. Dabei sollen die unterschiedlichen Wahrnehmungen an charakteristischen Bildbeispielen nachvollzogen und besprochen werden. Am Beginn jeder Analyse steht die Frage „Was sehe ich?“, die in die Beschreibung und Bestandsaufnahme des Dargestellten mündet. Dazu gehört alles, was einem auffällt. So ist man dabei, sich im Bild zurechtzufinden. Sehschulung mit Kunsthistoriker Prof. Zehnder weiterlesen

Kunstakademie für junge Leute

Von Freitag, 19. August, bis Montag, 22. August, stehen Kunst, Sport und Spaß auf dem Programm der Internationalen Kunstakademie Heimbach

Für die jungen Leute werden Workshops in Malerei, Skulptur, Fotografie und Grafik angeboten. Symbolbild. MIchael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Für die jungen Leute werden Workshops in Malerei, Skulptur, Fotografie und Grafik angeboten. Symbolbild. MIchael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Heimbach – In den letzten Tagen der Sommerferien bietet die Internationale Kunstakademie Heimbach wieder ein abwechslungsreiches Programm an, das künstlerisches Arbeiten an den Vormittagen mit Outdoor-Aktivitäten an den Nachmittagen verbindet. Es werden Workshops in Malerei, Skulptur, Fotografie und Grafik angeboten. Dozenten sind international renommierte professionelle Künstlerinnen und Künstler verschiedener Nationen. Kunstakademie für junge Leute weiterlesen

Sommerakademie für Bildende Kunst startet in Heimbach

Mit dabei sind die Künstler Wolf Bertram Becker, Wieslawa Stachel, Peter Nettesheim, Hans Jeschke, Dieter Otten und Prof. Milan Sladek

In der Sommerakademie werden wieder viele spannende Künstler erwartet. Bild: Internationale Kunstakademie
In der Sommerakademie werden wieder viele spannende Künstler erwartet. Bild: Internationale Kunstakademie

Heimbach – Seit 2011 bieten die Bischöfliche Akademie des Bistums Aachen und die Internationale Kunstakademie Heimbach gemeinsam in der ersten Woche der Sommerferien (11. bis 16. Juli 2016) eine Sommerakademie für Bildende Kunst mit Künstlerinnen und Künstlern an, die in ihren Gattungen einen hervorragenden Ruf genießen. So sind im Sommer 2016 der Weimarer Maler Wolf Bertram Becker mit Ölmalerei und die polnische Malerin Wieslawa Stachel mit Acrylmalerei vertreten, der Kölner Bildhauer Peter Nettesheim lehrt Holzskulptur, der Kölner Grafiker Hans Jeschke führt in die Geheimnisse grafischer Kunst und der Gummersbacher Fotokünstler Dieter Otten in die spannende Fotomalerei/Collage ein. Prof. Milan Sladek, in Bratislawa ausgebildeter Bildhauer, Maler und weltbekannter Pantomime, widmet sich der Performance. Sommerakademie für Bildende Kunst startet in Heimbach weiterlesen

Studierende der Kunstakademie Heimbach präsentieren ihre Arbeiten

Gezeigt werden Gemälde, Fotografien, Collage-Arbeiten, Grafiken, Skulpturen und ein Film aus den Kursen Oktober bis Dezember 2015

Akademiedirektor Prof. Dr. Frank Günter Zehnder führt in die 36. Werkschau ein. Archivbild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Akademiedirektor Prof. Dr. Frank Günter Zehnder führt in die 36. Werkschau ein. Archivbild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Heimbach – Die Internationale Kunstakademie Heimbach stellt in ihren Ausstellungen regelmäßig Werke vor, die von den Studierenden in den einzelnen Kursen und Workshops geschaffen wurden. Mit diesen Werkschauen macht sie ihre Arbeit transparent und bietet der Öffentlichkeit immer wieder einen Einblick in die kontinuierliche künstlerische Lehre und die kreativen Arbeitsprozesse. Studierende der Kunstakademie Heimbach präsentieren ihre Arbeiten weiterlesen

Signierstunde mit Otmar Alt

Otmar Alt zeigt in der Internationalen Kunstakademie 100 seiner Arbeiten. Bild: hans@blossey.eu
Otmar Alt wird am Sonntag in Heimbach zu einer Signierstunde erwartet. Bild: hans@blossey.eu

Heimbach – Anlässlich der Finissage der großen Otmar-Alt-Ausstellung „Kosmos“ am Sonntag, 31. Mai, in der Internationalen Kunstakademie Heimbach wird auch Otmar Alt persönlich erwartet. Besucher der Kunstakademie haben an diesem Tag ab 13 Uhr die Gelegenheit, den Künstler während einer Signierstunde zu treffen. Signierstunde mit Otmar Alt weiterlesen

Große Otmar-Alt-Werkschau in Heimbach

Rund 120 Werke aus den 1960er Jahren bis heute werden derzeit in der Internationalen Kunstakademie Heimbach präsentiert – Auch Sponsoren aus dem Kreis Euskirchen („F&S solar“ und die „ene“) haben sich beteiligt und sorgten gemeinsam mit weiteren Institutionen für moderate Eintrittspreise

Otmar Alt zeigt in der Internationalen Kunstakademie 100 seiner Arbeiten. Bild: hans@blossey.eu
Otmar Alt zeigt in der Internationalen Kunstakademie 120 seiner Werke. Bild: Hans Blossey

Heimbach – Bis zum 31. Mai kann man in der Internationalen Kunstakademie Heimbach rund 120 Werke des Künstlers Otmar Alt sehen. Die Arbeiten stammen aus fünf Jahrzehnten seines Schaffens. „Ich bin 74 Jahre alt und habe vieles erfahren und erlebt, Positives und Negatives. Deshalb sind meine Bilder nicht nur lustig. Wenn man die Leinwand etwas hochhebt und genauer hinschaut, dann entdeckt man manch Irritierendes“, so der Künstler im Vorfeld der Ausstellung, die am vergangenen Sonntag eröffnet wurde. Große Otmar-Alt-Werkschau in Heimbach weiterlesen

Otmar Alt und Markus Lüpertz in Heimbach

Lüpertz kommt mit seiner Free-Jazzcombo – Alt zeigt über 100 Arbeiten von 1960 bis heute

Wenn Markus Lüpertz den Flügel bearbeitet, dann kommen Freejazz-Freunde auf ihre Kosten. Bid: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Wenn Markus Lüpertz den Flügel bearbeitet, dann kommen Freejazz-Freunde auf ihre Kosten. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Heimbach – Früher lockte die schöne Natur Touristen in die Eifel, mittlerweile wirkt auch die Kultur als Magnet. Zwei echte Glanzlichter gibt es in Kürze in Heimbach zu sehen. Mit Otmar Alt und Prof. Dr. Dr. h.c. Markus Lüpertz geben sich dort zwei der bekanntesten deutschen Gegenwartskünstler die Ehre. Otmar Alt und Markus Lüpertz in Heimbach weiterlesen