Schlagwort-Archive: Konzession

„Keimzelle der Eifel-Elektrifizierung“ bindet sich erneut an die KEV

Stadt Heimbach unterschrieb den Konzessionsvertrag mit der Kreis-Energie-Versorgung Schleiden (KEV) für weitere 20 Jahre

KEV-Geschäftsführer Helmut Klaßen (v.l.) und Bürgermeister Bert Züll unterzeichneten jetzt im Heimbacher Rathaus den Konzessionsvertrag; rechts im Bild Kämmerer Frank Pick. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
KEV-Geschäftsführer Helmut Klaßen (v.l.) und Bürgermeister Bert Züll unterzeichneten jetzt im Heimbacher Rathaus den Konzessionsvertrag; rechts im Bild Kämmerer Frank Pick. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Heimbach – Der Bürgermeister der Stadt Heimbach, Bert Züll, hat den Konzessionsvertrag mit der Kreis-Energie-Versorgung Schleiden (KEV) für 20 weitere Jahre unterzeichnet. Vorausgegangen war der Unterschrift unter das umfassende Vertragswerk ein einstimmiger Beschluss der Stadtvertretung, die Zusammenarbeit mit der KEV in gewohnter Weise fortzusetzen. „Keimzelle der Eifel-Elektrifizierung“ bindet sich erneut an die KEV weiterlesen

Für Stromkunden in Münstereifel bleibt vorerst alles beim Alten

KEV Schleiden ist jetzt für gesamtes Stadtgebiet von Münstereifel zuständig

Für Stromkunden im Bad Münstereifeler Stadtgebiet bleibt auch nach der Neukonzessionierung vorerst alles beim Alten. Symboldbild: Michaelö Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Für Stromkunden im Bad Münstereifeler Stadtgebiet bleibt auch nach der Neukonzessionierung vorerst alles beim Alten. Symboldbild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Bad Münstereifel – Bürgermeister Alexander Büttner hat kürzlich den einstimmig gefassten  Ratsbeschluss der Stadt Bad Münstereifel umgesetzt und das „Wegenutzungsrecht Strom“ (Konzession) in Gänze an die Kreis-Energie-Versorgung Schleiden vergeben. Bislang lag das Konzessionsrecht für einen großen Teil des Stadtgebiets bei der RWE Deutschland AG. Die Neukonzessionierung hat für weitere 20 Jahre Bestand.

Bürgermeister Alexander Büttner und der Geschäftsführer der KEV, Helmut Klaßen, unterzeichneten den Konzessionsvertrag in einer feierlichen Stunde im historischen Sitzungssaal der Stadt Bad Münstereifel. Für Stromkunden in Münstereifel bleibt vorerst alles beim Alten weiterlesen

„Das war und bleibt unsere KEV“

Gemeinde Nettersheim vergab die Konzession erneut an die Kreis-Energie-Versorgung Schleiden

Der Nettersheimer Bürgermeister Wilfried Pracht (rechts) und der KEV-Geschäftsführer Helmut Klaßen unterschrieben den Neukonzessionierungsvertrag, der erneut für 20 Jahre Bestand haben wird. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Der Nettersheimer Bürgermeister Wilfried Pracht (rechts) und der KEV-Geschäftsführer Helmut Klaßen unterschrieben den Neukonzessionierungsvertrag, der erneut für 20 Jahre Bestand haben wird. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Nettersheim – Die Gemeinde Nettersheim hatdas „Wegenutzungsrecht Strom“ (Konzession) erneut für 20 Jahre an die Kreis-Energie-Versorgung Schleiden (KEV) vergeben. Bürgermeister Wilfried Pracht betonte bei der Vertragsunterzeichnung im Zingsheimer Rathaus, dass der Rat diesen Entschluss einstimmig gefasst habe. „Das war und bleibt unsere KEV“ weiterlesen

Dahlem entschied sich erneut für die KEV

KEV-Geschäftsführer Helmut Klaßen, Bürgermeister Reinhold Müller und sein Allgemeiner Vertreter und Kämmerer Helmut Etten (v.l.) unterschrieben den Neukonzessionierungsvertrag, der erneut für 20 Jahre Bestand haben wird. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
KEV-Geschäftsführer Helmut Klaßen, Bürgermeister Reinhold Müller und sein Allgemeiner Vertreter und Kämmerer Helmut Etten (v.l.) unterschrieben den Neukonzessionierungsvertrag, der erneut für 20 Jahre Bestand haben wird. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Dahlem – Die Gemeinde Dahlem hatdas „Wegenutzungsrecht Strom“ (Konzession) erneut für 20 Jahre an die Kreis-Energie-Versorgung Schleiden (KEV) vergeben. Dem liegt eine einstimmige Entscheidung des Rates zugrunde. Bürgermeister Reinhold Müller freute sich bei der Vertragsunterzeichnung im Schmidtheimer Rathaus darüber, dass die KEV den Kriterienkatalog für eine Vergabe am besten erfüllt habe. Dahlem entschied sich erneut für die KEV weiterlesen

KEV punktete bei „Betreuung und Zusammenarbeit“

Die Stadt Schleiden hat den „Wegenutzungsvertrag Strom“ erneut mit der KEV abgeschlossen

KEV-Geschäftsführer Helmut Klaßen, Bürgermeister Udo Meister und Erster Beigeordneter Udo Meister (v.l.) unterschrieben den Neukonzessionierungsvertrag. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
KEV-Geschäftsführer Helmut Klaßen, Bürgermeister Udo Meister und Erster Beigeordneter Marcel Wolter (v.l.) unterschrieben den Neukonzessionierungsvertrag. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Schleiden – Der Schleidener Bürgermeister Udo Meister ist wohl der einzige Verwaltungschef im Versorgungsgebiet der KEV, der das Konzessionsverfahren in gleich zwei Funktionen begleitet hat, da er zu Beginn des Verfahrens noch Ratsmitglied war. „Ausschlaggebend für die jahrzehntelange gute Beziehung zur Kreis-Energie-Versorgung (KEV) ist vor allem gewesen, dass man alle Probleme immerzu auf kurzem Wege geregelt hat“, so Meister. Umso mehr freue er sich, dass er den einstimmigen Ratsbeschluss nun in seiner neuen Eigenschaft als Bürgermeister verwirklichen und den Neukonzessionierungsvertrag mit der KEV für weitere 20 Jahre unterschreiben dürfe. KEV punktete bei „Betreuung und Zusammenarbeit“ weiterlesen

KEV erfüllte in Hellenthal sämtliche Kriterien

Bürgermeister Rudolf Westerburg und Kämmerer Paul-Joachim Schmülling freuten sich, dass die alten Partner auch die neuen sind – Insgesamt standen sechs Bewerber im Ring

KEV-Geschäftsführer Helmut Klaßen, Bürgermeister Rudolf Westerburg und Kämmerer Paul-Joachim Schmülling (v.l.) unterschrieben die Neukonzessionierung, die für 20 weitere Jahre Bestand hat. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epaKEV-Geschäftsführer Helmut Klaßen, Bürgermeister Rudolf Westerburg und Kämmerer Paul-Joachim Schmülling (v.l.) unterschrieben die Neukonzessionierung, die für 20 weitere Jahre Bestand hat. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
KEV-Geschäftsführer Helmut Klaßen, Bürgermeister Rudolf Westerburg und Kämmerer Paul-Joachim Schmülling (v.l.) unterschrieben die Neukonzessionierung, die für 20 weitere Jahre Bestand hat. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

„Auf die Konzession in Hellenthal gab es insgesamt sechs Bewerber“, berichtete Kämmerer Paul-Joachim Schmülling. Einige davon hätten auch bis zum Schluss durchgehalten. „Dennoch hat am Ende einzig und allein die KEV sämtliche aufgestellten objektiven Kriterien überzeugend erfüllt“, so Schmülling. KEV erfüllte in Hellenthal sämtliche Kriterien weiterlesen