Schlagwort-Archive: LVR-Freilichtmuseum Kommern

Hochzeitsbäume, Tanzlinden und essbare Laubbäume

WaldPädagogikZentrum Eifel informiert über Mythen rund um Bäume sowie über die Bedeutung des Waldes als Lieferant gesunder Nahrungsmittel

Um Bäume ranken sich zahlreiche Mythen, doch der Wald diente früher auch als Lieferant gesunder Nahrungsmittel. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Um Bäume ranken sich zahlreiche Mythen, doch der Wald diente früher auch als Lieferant gesunder Nahrungsmittel. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Mechernich-Kommern – Bäume spielen im Dorf und in der Umgebung von öffentlichen Gebäuden und Plätzen seit jeher eine besondere Rolle. Die Winterlinde, ein Baum, der in unserer Region heimisch ist, hat an vielen alten Schulgebäuden und vor Kirchen auch heute noch einen besonderen Platz. Sie war häufig Dorfmittelpunkt und Treffpunkt für Jung und Alt. Aus diesem Verständnis heraus hat man in verschiedenen Gegenden so genannte Tanzlinden gepflanzt, unter denen es sich im Sommer trefflich feiern ließ. Hochzeitsbäume, Tanzlinden und essbare Laubbäume weiterlesen

1962 holten sie die Deutsche Meisterschale

Fußball-Stars erzählen im LVR-Freilichtmuseum Kommern – Auf der „ZeitBlende 1962“ kommen prominente Zeitzeugen zu Wort

Fritz Pott schießt das vierte Tor im Endspiel um die Deutsche Meisterschaft 1962. Bild: LVR/Leihgabe Pott)
Fritz Pott schießt das vierte Tor im Endspiel um die Deutsche Meisterschaft 1962. Bild: LVR/Leihgabe Pott)

Mechernich-Kommern/Köln – Auf der Großveranstaltung „ZeitBlende 1962“ im LVR-Freilichtmuseum Kommern am kommenden Wochenende wird es erstmals Podiums-Gespräche mit prominenten Zeitzeugen geben. Am Sonntag, 19. August, 14.45 Uhr, erinnern die Fußball-Legenden Fritz Pott und Leo Wilden an Fußball-Kultur um 1962 und daran, wie sie 1962 als Spieler des 1. FC Köln die Deutsche Fußballmeisterschaft errangen. 1962 holten sie die Deutsche Meisterschale weiterlesen

So viele Oldtimer wie noch nie

Für die „ZeitBlende 1962“ legt das LVR-Freilichtmuseum Kommern strenge Maßstäbe an – 150 Bewerber haben bereits eine Zusage erhalten

In diesem Jahr werden auf der ZeitBlende mehr Oldtimer denn je erwartet. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
In diesem Jahr werden auf der ZeitBlende mehr Oldtimer denn je erwartet. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Mechernich-Kommern – Bei der fünften Auflage seines „Festes der Erinnerungen“ am 18. und 19. August kann das LVR-Freilichtmuseum Kommern mit einer noch nie da gewesenen Anzahl von Oldtimern rechnen. Für die Teilnahme an der „ZeitBlende 1962“ haben bis jetzt mehr als 150 Bewerber mit historischen PKW, Motorrädern und Nutzfahrzeugen ihre Zusage erhalten.

So viele Oldtimer wie noch nie weiterlesen

Hier wohnte einst der Bodenbacher Bürgermeister

„Bauesch Haus“ steht 50 Jahre im LVR-Freilichtmuseum Kommern – In Erinnerung an das Richtfest lädt das Museum zu einer Feier ein

Das Haus aus Bodenbach, das seit 50 Jahren im Freilichtmuseum steht, wird für das Richtfest-Jubiläum restauriert. Bild: Ute Herborg-Oberhäuser/LVR
Das Haus aus Bodenbach, das seit 50 Jahren im Freilichtmuseum steht, wird für das Richtfest-Jubiläum restauriert. Bild: Ute Herborg-Oberhäuser/LVR

Kommern/Kreis Daun – Für Hocheifel-Verhältnisse muss es ein recht wohlhabender Bauherr gewesen sein, der in der ersten Hälfte des 17. Jahrhunderts im armen Bodenbach (heute Gemeinde Kelberg) ein so stattliches Haus errichten ließ. „Nur selten findet man in dieser Region und Zeit einen so aufwändig gestalteten Straßengiebel und ein Haus von solcher Größe“, berichtet der stellvertretende Leiter des LVR-Freilichtmuseums Kommern, Dr. Michael H. Faber. Hier wohnte einst der Bodenbacher Bürgermeister weiterlesen

Fetziger Rock´n´Roll im Freilichtmuseum

Unter dem Motto „Die Zeit der Dorfmusik ist vorbei!“ treten renommierte Bands im Rahmen der Nostalgie-Reihe „Zeitblende“ auf

„Lady Sunshine and The Candy Kisses“ ist eine der renommierten Bands, die zur "Zeitblende 1962" im LVR-Freilichtmuseum Kommern aufspielen wollen. Bild: privat
„Lady Sunshine and The Candy Kisses“

Mechernich-Kommern – Es wird gerockt im LVR-Freilichtmuseum Kommern: Unter dem Motto „Die Not hat ein Ende! Die Zeit der Dorfmusik ist vorbei!“ wollen renommierte Bands fetzigen Rock´n´Roll der 50er und 60er Jahre auf der Nostalgie-Großveranstaltung „ZeitBlende 1962“ spielen. Den Auftakt bestreiten die „Holly Hoppers“ am Samstag, 18. August, um 12 Uhr. Mit ihrer „Tanzrevue 1962“ eröffnen sie den zweitägigen Reigen der Erinnerungen an all das, was vor einem halben Jahrhundert los war im Rheinland und in der Welt. Fetziger Rock´n´Roll im Freilichtmuseum weiterlesen

Sommerferienaktionen im LVR-Freilichtmuseum

Kinder und Erwachsene können im LVR-Freilichtmuseum Kommern auch beim Backen mithelfen. Bild: Ludger Ströter/LVR
Kinder und Erwachsene können im LVR-Freilichtmuseum Kommern auch beim Backen mithelfen. Bild: Ludger Ströter/LVR

Mechernich-Kommern – Das LVR-Freilichtmuseum Kommern bietet in den Sommerferien (NRW) viele interessante Mitmachprojekte für Familien und Kinder an. So können die kleinen und großen Museumsgäste Süßes und Herzhaftes backen oder kochen, oder unter Anleitung traditionelles Spielzeug wie Windräder oder Flattermännchen basteln. Sommerferienaktionen im LVR-Freilichtmuseum weiterlesen

Literarisch-musikalischer Abend zu Ehren von Clara Viebig

Der Abend wird gestaltet von Clara Wahl, Sieglinde Schneider und Katia Franke (v.l.) Bild: Schneider/LVR-FMK
Der Abend wird gestaltet von Clara Wahl, Sieglinde Schneider und Katia Franke (v.l.) Bild: Schneider/LVR-FMK

Mechernich-Kommern – Aus Anlass ihres 60. Todestag erinnert das LVR-Freilichtmuseum Kommern am Dienstag, 31. Juli, um 19 Uhr im historischen Tanzsaal an die Eifel-Schriftstellerin Clara Viebig. Die WDR-Moderatorin Katia Franke liest an diesem Abend Auszüge aus Viebigs bekanntem Roman „Das Kreuz im Venn“, der von der Sehnsucht handelt, sein Glück zu machen. Unterstützt wird sie dabei von der Eiflerin und Viebig-Kennerin Clara Wahl, die die Dialekt-Passagen aus dem Roman übernimmt. Die Sopranistin Sieglinde Schneider untermalt den Abend mit Interpretationen von Volksliedern aus der Zeit von Clara Viebig. Literarisch-musikalischer Abend zu Ehren von Clara Viebig weiterlesen

Fotos aus dem Jahr 1962 gesucht

Im August veranstaltet das LVR-Freilichtmuseum Kommern zum fünften Mal die  „ZeitBlende“

Für die Begleitausstellung zur "Zeitblende" sucht das LVR-Freilichtmuseum Kommern noch Bilder aus dem Jahr 1962. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Für die Begleitausstellung zur "Zeitblende" sucht das LVR-Freilichtmuseum Kommern noch Bilder aus dem Jahr 1962. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Mechernich-Kommern/Westerwald –  Wenn am 18. und 19. August das LVR-Freilichtmuseum Kommern zur fünften Auflage seines Festes der Erinnerungen einlädt, dann sollen besonders viele Zeitzeugen mit von der Partie sein. Wie immer bei der „ZeitBlende“ geht es um den Rückblick um fünfzig Jahre, diesmal also um Ereignisse und Lebensverhältnisse im Jahr 1962. Fotos aus dem Jahr 1962 gesucht weiterlesen

Junggesellen suchen 3000 Eier

LVR-Freilichtmuseum Kommern benötigt ausgeblasene Eier für Reparatur der Eierkrone – Für 20 ausgeblasene Eier gibt es eine Freikarte ins Museum

Die Eierkrone im LVR-Freilichtmuseum wurde nach einem Sturm schwer beschädigt. Jetzt suchen die Junggesellen neue ausgeblasene Eier, um das imposante Gebilde zu raparieren. Bild: LVR-FMK
Die Eierkrone im LVR-Freilichtmuseum wurde nach einem Sturm schwer beschädigt. Jetzt suchen die Junggesellen neue ausgeblasene Eier, um das imposante Gebilde zu reparieren. Bild: LVR-FMK

Mechernich/Bonn –  Ab 8. Juli soll sie wieder im LVR-Freilichtmuseum Kommern hängen, bis der erste Erntewagen unter ihr hergefahren ist: Die prachtvolle Eierkrone, die der Junggesellenverein Bonn-Ramersdorf vor Jahrzehnten dem Museum gestiftet hatte, muss zuvor jedoch repariert werden. Denn bei ihrer letzten Präsentation vor zwei Jahren hatte ein Sturm sie stark zerstört. Junggesellen suchen 3000 Eier weiterlesen

Deftige Frühschoppen mit Live-Musik

LVR-Freilichtmuseum Kommern startet im Mai neue Veranstaltungsreihe

Evgeny Makov und Evgeny Zhidkov wollen mit Jazz-Klängen den Auftakt der neuen Veranstaltungsreihe im LVR-Freilichtmuseum Kommern begleiten. Fotos: LVR
Evgeny Makov und Evgeny Zhidkov wollen mit Jazz-Klängen den Auftakt der neuen Veranstaltungsreihe im LVR-Freilichtmuseum Kommern begleiten. Fotos: LVR

Mechernich-Kommern –  Mit einem neuen Angebot wartet das LVR-Freilichtmuseum Kommern ab diesem Frühjahr auf: Von Mai bis September lädt das Museums-Team jeweils am ersten Sonntag im Montag von 11 bis 13.30 Uhr zum Frühschoppen mit Live-Musik in den Biergarten der historischen „Gastwirtschaft zur Post“ ein. Deftige Frühschoppen mit Live-Musik weiterlesen

Waldarbeiten früher und heute im LVR-Freilichtmuseum Kommern

Bei der Großveranstaltung mit dem Titel „Verrücktes Holz“ werden zahlreiche Holzrücke-Pferde und historische Traktoren erwartet

Holzrückepferde im Einsatz kann man in Kommern bei der Veranstaltung "Verrücktes Holz" erleben. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Holzrückepferde im Einsatz kann man in Kommern bei der Veranstaltung "Verrücktes Holz" erleben. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Mechernich-Kommern – Ardenner und  Brabanter, Unimogs und Bulldogs – mit viel Zugkraft rücken Pferderstärken verschiedener Art am Wochenende 28. und 29. April dem Museums-Wald zuleibe. Auf der Veranstaltung „Verrücktes Holz“ im LVR-Freilichtmuseum Kommern stehen das Holzrücken und viele damit verbundene traditionelle Winterarbeiten im Wald im Mittelpunkt. Waldarbeiten früher und heute im LVR-Freilichtmuseum Kommern weiterlesen

Ich wollt ich wär (k)ein Huhn

Schulen aus dem Kreis Euskirchen haben sich intensiv mit der Bedeutung von Hühnern beschäftigt – Ausstellung läuft unter dem Titel „Das Gelbe vom Ei“

Im LVR-Freilichtmuseum Kommern ist noch gut Huhnsein: Hier darf das Federvieh noch frei herumlaufen. Bild: J.Gregori/LVR
Im LVR-Freilichtmuseum Kommern ist noch gut Huhnsein: Hier darf das Federvieh noch frei herumlaufen. Bild: J.Gregori/LVR

Mechernich-Kommern/Kreis Euskirchen – Die ganze Vielfalt der Nutztiere, die früher das Bild eines Dorfes prägten, ist heute wahrscheinlich nur noch in einem Museum zu sehen. So wie die Hühner, die im LVR-Freilichtmuseum Kommern durch Höfe und über die Wege der Baugruppen „Eifel“ und „Westerwald“ laufen. Ich wollt ich wär (k)ein Huhn weiterlesen