Schlagwort-Archive: Musikschule Euskirchen

Bundespreisträger „Jugend musiziert“ von der Musikschule Euskirchen

Oliver Maier und das Duo Carl Philipp Haus und Ulrike Krämer erspielten sich beim 55. Bundeswettbewerb je einen 3. Preis

Beim Konzert in der Mottenburg glänzte Oliver Maier bereits auf seiner Gitarre, jetzt bekam er beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ einen 3. Preis. Archivbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Beim Konzert in der Mottenburg glänzte Oliver Maier bereits auf seiner Gitarre, jetzt bekam er beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ einen 3. Preis. Archivbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen –  Beim 55. Wettbewerb „Jugend musiziert“ haben Schüler der Musikschule Euskirchen auch auf  Bundesebene hervorragende Ergebnisse erzielt. Oliver Maier/Gitarre (21 Punkte/Klasse Fedor Volkov) und das Duo Carl Philipp Haus/Violine – Ulrike Krämer/Klavier (20 Punkte/Klasse Viktor Wittmann) wurden mit einem 3. Preis ausgezeichnet. Bundespreisträger „Jugend musiziert“ von der Musikschule Euskirchen weiterlesen

Ausstellung zur „Großen Woge“

Schüler der Kunstklasse von Bettina Lohmer in der Musikschule Euskirchen haben sich vom bekannten Holzschnitt des Japaners Katsushika Hokusai inspirieren lassen

Die Schüler haben das Vorbild beispielsweise wie hier als Linoldruck umgesetzt. Foto: Musikschule Euskirchen
Die Schüler haben das Vorbild beispielsweise wie hier als Linoldruck umgesetzt. Foto: Musikschule Euskirchen

Euskirchen – Wie Heranwachsende den berühmten Holzschnitt des Japaners Katsushika Hokusai „Die große Woge vor Kanagawa“ selbst künstlerisch umsetzen, kann man in der Musikschule Euskirchen sehen: Die Kunstklasse Bettina Lohmer, eine der Abteilungen in der Musikschule Euskirchen für bildende Kunst, hat das Bild in verschiedenen Dimensionen und Techniken wiedergegeben, sich aber auch mit den Lebewesen im Wasser und mit dem Bau von Schiffen beschäftigt, die einer solchen Welle standhalten könnten.

Ausstellung zur „Großen Woge“ weiterlesen

So klingen junge Seelen

„Jugend musiziert“: Preisträger aus dem Kreis Euskirchen begeisterten rund 100 Zuhörer in der Mottenburg – Udo Becker, Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse Euskirchen, sagte auch für die kommenden Jahre Unterstützung des musischen Regionalwettbewerbs zu

Musikschulleiter Christian Wolf (hinten 3.v.l.) sowie Udo Becker, Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse Euskirchen (hinten 4.v.l.) und der Stellvertretende Landrat Markus Ramers (hinten 5.v.l.) lobten die talentierten Teilnehmer von „Jugend musiziert“, die das Abschlusskonzert in der „Mottenburg“ bestritten. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Musikschulleiter Christian Wolf (hinten 3.v.l.) sowie Udo Becker, Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse Euskirchen (hinten 4.v.l.) und der Stellvertretende Landrat Markus Ramers (hinten 5.v.l.) lobten die talentierten Teilnehmer von „Jugend musiziert“, die das Abschlusskonzert in der „Mottenburg“ bestritten. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen-Kuchenheim – Einen einzigartigen Besuch erfuhr am vergangenen Freitagabend die „Mottenburg“ des LVR-Industriemuseums Kuchenheim: Vor rund 100 Zuhörer erschien ein Eisvogel, trillerte, lockte mit höchsten Tönen und summte mit sonoren Melodien. Hervorgebracht hatte die akustische Darbietung Emma Sieberhagen auf dem kleinsten Ableger der Blockflötenfamilie: Der „Garklein“. Mit dem Stück „Eisvogel“ von Otfried Büsing beeindruckte sie nicht nur das Publikum in Kuchenheim, sondern auch die Jury des 55. Regionalwettbewerbs „Jugend musiziert“: Mit 23 Punkten in der Altersklasse III sicherte sich die junge Bad Münstereifelerin nicht nur einen ersten Platz, sondern auch die Teilnahme am Landeswettbewerb. So klingen junge Seelen weiterlesen

„Ich zeige dir, wer ich bin“

Multinationales Musicalprojekt mit Deutschen und Flüchtlingen von der Pfarrei St. Martin, der Musikschule, dem Emil-Fischer-Gymnasium und der Gesamtschule Euskirchen

Gelebte Integration zeichnet das Musicalprojekt „Home?!“ aus, das von einer Pfarrei und drei Schulen auf die Bühne gebracht wird. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Gelebte Integration zeichnet das Musicalprojekt „Home?!“ aus, das von einer Pfarrei und drei Schulen auf die Bühne gebracht wird. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen – Sie singen von Offenheit und Freiheit – und kommen aus Verfolgung, Gewalt, Erschöpfung und Tod. „Das Musicalprojekt ist wirklich etwas ganz Besonderes, hier ziehen verschiedene Institutionen an einem Strang“, berichtet Rita Witt, Vorsitzende der beiden Stiftungen der Kreissparkasse Euskirchen. „Home?!“ heißt die Inszenierung, die die katholische Stadtpfarrei St. Martin zusammen mit der Musikschule Euskirchen sowie dem Euskirchener Emil-Fischer-Gymnasium und der Gesamtschule Euskirchen auf die Bühne bringen wollen. Dabei arbeiten, lernen und lachen 41 Jugendliche aus Nationen wie unter anderem Deutschland, Indien, Irak, Syrien, Italien, Albanien, Kroatien, Griechenland und Iran eng zusammen. „Ich zeige dir, wer ich bin“ weiterlesen