Schlagwort-Archive: Bombenfund

Weltkriegsbombe auf dem Gelände der Fachklinik Marienborn in Hoven gefunden

Der Bereich um den Bombenfund muss in einem Radius von 300 Metern geräumt werden. Bild: Stadt Zülpich
Der Bereich um den Bombenfund muss in einem Radius von 300 Metern geräumt werden. Bild: Stadt Zülpich

Amerikanische Fünf-Zentner-Bombe soll am Montag entschärft werden – Von den Evakuierungsmaßnahmen sind bis zu 650 Menschen betroffen

Zülpich-Hoven – Bei Bauarbeiten auf dem Gelände der Fachklinik Marienborn in Zülpich-Hoven ist ein Bombenblindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden. Es handelt sich um eine amerikanische Fünf-Zentner-Bombe. Die Entschärfung soll voraussichtlich am Montag durchgeführt werden. Wegen der Corona-Krise stelle der Bombenfund alle Beteiligten vor besondere Herausforderungen, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadt Zülpich. Weltkriegsbombe auf dem Gelände der Fachklinik Marienborn in Hoven gefunden weiterlesen

Zeitzeuge zum Bombenabwurf gesucht

Auf dem Baugelände des Zentralen Omnibusbahnhofes (ZOB) in Bad Münstereifel könnte laut Aussage eines Bürgers ein „Blindgänger“ liegen

Der Kampfmittelbeseitigungsdienst kommt immer dann zum Einsatz, wenn brisante Altlasten aus den Kriegen die Sicherheit bedrohen könnten. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Der Kampfmittelbeseitigungsdienst kommt immer dann zum Einsatz, wenn brisante Altlasten aus den Kriegen die Sicherheit bedrohen könnten. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Bad Münstereifel – Die Stadtverwaltung Bad Münstereifel bittet einen besonderen Zeitzeugen, sich zu melden: Am Donnerstag, 6. März,  soll dieser Bürger auf dem Baugelände des Zentralen Omnibusbahnhofes (ZOB) an der Kölner Straße Bauarbeitern berichtet haben, dass sich in den Kriegsjahren auf diesem Gelände ein Wasserturm befand und dort zwei Bomben abgeworfen wurden, von denen jedoch nur eine detonierte. Zeitzeuge zum Bombenabwurf gesucht weiterlesen