Schlagwort-Archive: KunstForumEifel

Pianist Klaus Desch gastiert im „KunstForumEifel“

Klaus Desch spielt seit dem sechsten Lebensjahr Klavier. Bild: Axel Grundhöfer.
Klaus Desch spielt seit dem sechsten Lebensjahr Klavier. Bild: Axel Grundhöfer.

Gemünd – Am Samstag, 1. August, 19 Uhr, will Klaus Desch die Klaviersonaten Nr. 30, op. 109, und Nr. 31, op. 110, von Ludwig van Beethoven im „KunstForumEifel“ zu Gehör bringen. Der Eintritt beträgt 15 Euro. Coronabedingt soll die Veranstaltung ohne Pause, mit maximal 30 Besuchern und den entsprechenden Schutzmaßnahmen – Maske, Sicherheitsabstand, Hinterlegung der Anschrift – stattfinden. Pianist Klaus Desch gastiert im „KunstForumEifel“ weiterlesen

Im KunstForumEifel gibt es wieder Veranstaltungen

Im KunstForumEifel gibt es wieder Veranstaltungen

Das Kölner Duo „Stereo Naked“ muss coronabedingt im kleineren Rahmen mit maximal 30 Besuchern und Schutzmaßnahmen spielen

Pierce Black und Julia Zech wollen mit einem musikalischen Mix von Country über Folk bis Pop im KunstForumEifel spielen. Foto: Pierce Black
Pierce Black und Julia Zech wollen mit einem musikalischen Mix von Country über Folk bis Pop im KunstForumEifel spielen. Foto: Pierce Black

Schleiden-Gemünd – Das Kölner Duo „Stereo Naked“ will im KunstForumEifel, Dreiborner Str. 22, 53937 Schleiden, spielen, und zwar am Freitag, 17. Juli, ab 19 Uhr. Wegen der weiterhin geltenden staatlichen Einschränkungen wegen der Corona-Pandemie ist die Besucherzahl auf 30 Personen begrenzt, zudem müssen die geltenden Schutzmaßnahmen zum Tragen von Masken und Abstand eingehalten werden. Im KunstForumEifel gibt es wieder Veranstaltungen weiterlesen

Leben und Werk von Theodor Fontane

Prof. Dr. Günther Rüther, Sachbuchautor aus Euskirchen, bei der Matinee Literatur im KunstForumEifel

Der Fontane-Kenner Dr. Günther Rüther lebt seit über 40 Jahren in Euskirchen. Foto: Günther Rüther
Der Fontane-Kenner Dr. Günther Rüther lebt seit über 40 Jahren in Euskirchen. Foto: Günther Rüther

Schleiden-Gemünd – Über das Leben und Werk von Theodor Fontane geht es bei der Matinee Literatur im KunstForumEifel, die am Sonntag, 9. Februar, um 11Uhr beginnen soll. Dabei will Prof. Dr. Günther Rüther, Sachbuchautor aus Euskirchen, aus der von ihm verfassten Biographie „Theodor Fontane. Aufklärer-Kritiker-Schriftsteller“ lesen und einen Vortrag zum Thema „Theodor Fontane: auch heute noch aktuell“ halten. Zum Abschluss will er ein Gedicht aus dem Alterswerk des Dichters vortragen. Leben und Werk von Theodor Fontane weiterlesen

Konzert gegen Klimawandel und Hunger

Komponist und Pianist Roland Vossebrecker gastiert im KunstForumEifel – Spenden gehen an die Entwicklungshilfe-Organisation Oxfam

Komponist und Pianist Roland Vossebrecker spielt gegen den Klimawandel. Bild: Vossebrecker
Komponist und Pianist Roland Vossebrecker spielt gegen den Klimawandel. Bild: Vossebrecker

Schleiden-Gemünd – Mit seinen Konzert-Projekten hat er bereits ca. 49.000 Euro für Oxfam eingespielt. Vossebrecker erklärt dazu: „Die großartige Arbeit von Oxfam auf den Gebieten der nachhaltigen Entwicklungshilfe, der Katastrophenhilfe und der politischen Kampagnen für eine gerechte Welt ohne Hunger und Armut hat mich überzeugt, in Zukunft regelmäßig Benefizkonzerte für Oxfam zu spielen. Konzert gegen Klimawandel und Hunger weiterlesen

Ein Bilderschatz der regionalen Zeitgeschichte

Geschichtsforum Schleiden zeigt Fotografien des Schleidener Fotografen Heinz H. Naumann – Die Ausstellung im KunstForumEifel ist noch bis zum 24. August zu sehen

Anlässlich der Ausstellung hat das Geschichtsforum Schleiden auch einen Bildband mit Fotografien von Heinz H. Naumann herausgegeben. Repro: epa
Anlässlich der Ausstellung hat das Geschichtsforum Schleiden auch einen Bildband mit Fotografien von Heinz H. Naumann herausgegeben. Repro: epa

Schleiden – Der Schleidener Fotograf Heinz H. Naumann dokumentierte ab den 1950er Jahren mit seinen Fotos die regionale Zeitgeschichte mehrerer Jahrzehnte. Das Geschichtsforum Schleiden hat jetzt in Zusammenarbeit mit dem KunstForumEifel eine Auswahl seiner Bilder zu einer Ausstellung großformatiger Fotografien zusammengestellt. Journalist und Buchautor Franz Albert Heinen hat die Bilder ausgewählt und sie mit entsprechenden Erklärungen versehen. Die Ausstellung ist noch bis Samstag, 24. August, im Kunstforum in Gemünd, Dreiborner Straße 22, zu sehen und von Freitag bis Sonntag jeweils von 13 bis 18 Uhr geöffnet. Ausnahme ist Donnerstag, 22. August, Dann hat die Ausstellung von 17 bis 21 Uhr geöffnet. Ein Bilderschatz der regionalen Zeitgeschichte weiterlesen

Bluesgitarrist Wolfgang Kalb gastiert in Gemünd

Wolfgang Kalb spielt im KunstForumEifel. Bild: Markus Rauch
Wolfgang Kalb spielt im KunstForumEifel. Bild: Markus Rauch

Schleiden-Gemünd – Der Bluesgitarrist Wolfgang Kalb wird am Sonntag, 23. Juni, 14 Uhr, im KunstForumEifel in Gemünd erwartet. Wolfgang Kalb spielt und singt seit mehr als 45 Jahren akustischen Blues, vorwiegend Traditional-Blues, viel Gospels, Ragtimes und auch Folksongs. Im Fingerpicking oder mit der Bottleneckspielweise auf der Dobrogitarre (Resonatorgitarre) interpretiert er die Lieder der alten Meister auf eigene Weise, verändert Musik und Texte und passt sie an seine persönliche Situation an. Bluesgitarrist Wolfgang Kalb gastiert in Gemünd weiterlesen

Erfahrungen und Erlebnisse in zwei Lebenswelten

Hassan Deldjouye Shahir berichtet im KunstForumEifel über seine „Zwei Heimaten“ Persien und Deutschland 

Der Schleidener Hassan Deldjouye Shahir möchte über seine Erfahrungen in unterschiedlichen Kulturen berichten. Foto: Franz Peters
Der Schleidener Hassan Deldjouye Shahir möchte über seine Erfahrungen in unterschiedlichen Kulturen berichten. Foto: Franz Peters

Schleiden-Gemünd – „Zwei Heimaten“, so lautet der Titel der nächsten Matinee im Gemünder KunstForumEifel, bei der Hassan Deldjouye Shahir am Sonntag, 2. Juni, ab 11 Uhr über seine Erfahrungen und Erlebnisse in zwei Lebenswelten berichten will. Dazu nutzt der Wahl-Schleidener auch Bilder und Objekte. Erfahrungen und Erlebnisse in zwei Lebenswelten weiterlesen

Theo Breuer liest im KunstForumEifel

Theo Breuer liest im KunstForumEifel. Bild: Breuer
Theo Breuer liest im KunstForumEifel. Bild: Breuer

Schleiden-Gemünd – Am Sonntag, 28. April, 11 Uhr, liest Theo Breuer in der Matinee im KunstForumEifel. Breuer will seinen neuesten Gedichtband „Scherben saufen“ vorstellen sowie den von ihm herausgegebenen Lyrikband Hans Benders „Hinter die dunkle Tür“. Theo Breuer liest im KunstForumEifel weiterlesen

„Im Dschungel der Kunstwelt“

Georg Kesberg will aus seinem „Graphic Novel“ lesen und Bilder des Comics auf die Leinwand werfen

Georg Kesberg zeichnet in einem Comic eine satirische Sicht auf die Kunstwelt. Foto: Helmut Kesberg
Georg Kesberg zeichnet in einem Comic eine satirische Sicht auf die Kunstwelt. Foto: Helmut Kesberg

Schleiden-Gemünd – Auf 256 Seiten mit mehr als 600 Zeichnungen hat Georg Kesberg in seinem Comic „Im Dschungel der Kunstwelt“ einen grotesken Bilderbogen über Leben und Leiden des Künstlers Georg K. erstellt. Im KunstForumEifel, Dreiborner Str. 22 in Schleiden-Gemünd will Kesberg am Sonntag, 13. Januar, 11 Uhr, aus seinem „Graphic Novel“ lesen und Bilder des Comics auf die Leinwand werfen. „Im Dschungel der Kunstwelt“ weiterlesen

„Konzerte gegen den Hunger“

Roland Vossebrecker will im „KunstForumEifel“ Klssik spielen, um mit dem Benefizkonzert die Entwicklungshilfeorganisation Oxfam zu unterstützen

Mit seinen Benfizkonzerte will Roland Vossebrecker auch Zeichen gegen Fremdenfeindlichkeit, Rassismus und nationalen Egoismus setzen. Foto: Archiv Roland Vossebrecker
Mit seinen Benfizkonzerte will Roland Vossebrecker auch Zeichen gegen Fremdenfeindlichkeit, Rassismus und nationalen Egoismus setzen. Foto: Archiv Roland Vossebrecker

Schleiden-Gemünd – Der Bergisch-Gladbacher Komponist und Pianist Roland Vossebrecker engagiert sich seit einigen Jahren mit Benefizkonzerten für die Entwicklungshilfeorganisation Oxfam. Diese will er mit einem seiner „Konzerte gegen den Hunger“ am Samstag, 15. Dezember ab 18 Uhr im Gemünder „KunstForumEifel“, Dreiborner Str. 22, 53937 Schleiden, unterstützen. Bei dem Benefizkonzert ist der Eintritt frei, um Spenden wird gebeten. Alle Spenden gehen an die Hilfsorganisation Oxfam. „Konzerte gegen den Hunger“ weiterlesen

Monodrama über Frida Kahlo

Karin Krömer spielt Frida Kahlo. Bild: Veranstalter
Karin Krömer spielt Frida Kahlo. Bild: Veranstalter

Schleiden-Gemünd – Wer war Frida Kahlo? Als Künstlerin und starke, eigenständige Frau hat die mexikanische Malerin längst ihren Platz in der Kunstgeschichte gefunden, ein legendärer Film und zahlreiche, stets wiederkehrende Werkschauen zeugen vom Ruhm und dem nicht nachlassenden Interesse an ihrer Kunst und ihrer Person. Wie auf ihren Bildern so inszenierte sie sich im Leben: liebend, leidend, leidenschaftlich. Schmerz und Versehrtheit verwandelte sie malend in Gleichnisse ihrer seelischen Abgründe. Hätte sie ihr Lebensthema gefunden, wenn sie nicht an der Unmöglichkeit einer unbedingten Liebe zu Diego Rivera verzweifelt wäre? Monodrama über Frida Kahlo weiterlesen

Klavierkonzert mit Maria Heister

Pianistin aus Bad Münstereifel spielt im „KunstForumEifel“

Maria Heister ist eine bekannte Pianistin aus Bad Münstereifel. Archivbild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Maria Heister ist eine bekannte Pianistin aus Bad Münstereifel. Archivbild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Schleiden-Gemünd – Klassische Klavierstücke will die Bad Münstereifeler Pianistin Maria Heister am Samstag, 6. September, ab 19 Uhr im „KunstForumEifel“, Dreiborner Str. 22 in Schleiden-Gemünd spielen. Dabei will sie Stücke Arabeske Nr.2 von Debussy, Fantasie c-moll von Mozart, aus Fantasiestücken op.12 von Schumann, Sonate op.13 „Pathetique“ von Beethoven und Nocturne op.32 Nr.1 von Chopin vortragen. Klavierkonzert mit Maria Heister weiterlesen