Schlagwort-Archive: Naturzentrum Nettersheim

Gladiatorenkämpfe, Reiterspiele, Jiu-Jitsu und die „Wibbelstetz“

SG Sportfreunde 69 präsentieren Römisches Spiel- und Sportfest-Spektakel in Nettersheim – Hauptsponsor Kreissparkasse Euskirchen unterstützt das Fest für alle Generationen

Professionell aufbereitete Gladiatorenkämpfe gehören mit zum Spektakel in Nettersheim. Bild: Gemeinde Nettersheim
Professionell aufbereitete Gladiatorenkämpfe gehören mit zum Spektakel in Nettersheim. Bild: Gemeinde Nettersheim

Nettersheim – Auf der Parkanlage Pfaffenbenden, unmittelbar am Naturschutzzentrum in der Ortsmitte von Nettersheim gelegen, findet am Samstag und Sonntag, 23. und 24. August, ein römisches Spiel- und Sportfest statt. Gladiatorenkämpfe, Reiterspiele, Jiu-Jitsu und die „Wibbelstetz“ weiterlesen

Gesundheitsregion Eifel setzt auf Kräuterwissen

Hier geht es direkt zum Video Der „6. Eifeler Kräutertag“ lockte bei bestem Wetter Tausende von Besucher nach Bad Münstereifel und Nettersheim

Der Löwenzahn, so Kräuterpädagogin Ellen Wortmann, hilft nicht nur bei Magenschmerzen, er kann auch recht schmackhaft zubereitet werden. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Der Löwenzahn, so Kräuterpädagogin Ellen Wortmann, hilft nicht nur bei Magenschmerzen, er kann auch recht schmackhaft zubereitet werden. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Bad Münstereifel/Nettersheim – Dass das Gute oft so nah liegt, ist eine alte Weisheit, deren Gültigkeit am Sonntag in Nettersheim und Bad Münstereifel wieder einmal bestätigt wurde. Dort konnte man beim „6. Eifeler Kräutertag“ erleben, dass nicht nur gegen fast alles ein Kraut gewachsen ist, sondern dass man dieses Kraut auch vor der eigenen Haustür finden kann. Denn das, was im Garten, auf einer Wiese oder im Wald wächst, das hilft nicht nur bei Krankheiten oder auch seelischen Störungen, sondern es ist darüber hinaus auch zuweilen recht schmackhaft. Gesundheitsregion Eifel setzt auf Kräuterwissen weiterlesen

Effektive Mikroorganismen – verstehen und anwenden

Die beiden EM-Experten Dr. Anne Katharina Zschocke und Adolf Daenecke laden zu einem Wochenendseminar in Nettersheim ein

Dr. Anne Katharina Zschocke ist seit vielen Jahren im In- und Ausland eine der gefragtesten Referentin zum Thema "Effektive Mikroorganismen". Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Dr. Anne Katharina Zschocke ist seit vielen Jahren im In- und Ausland eine der gefragtesten Referentin zum Thema „Effektive Mikroorganismen“. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Nettersheim – Bakterien werden von den meisten Menschen mit Krankheiten in Zusammenhang gebracht. Dabei sind sie in Wirklichkeit die gesunde Grundlage allen Lebens auf der Erde. Alles Dasein wird von Kleinstlebewesen belebt und durchzogen, und es gibt nichts, was nicht natürlicherweise mikrobiell besiedelt ist. Effektive Mikroorganismen – verstehen und anwenden weiterlesen

1000 Wege um gesund zu bleiben

Bildergalerie Die ersten „Eifel Vital Tage“ waren ein großer Erfolg – Über 40 Betriebe und Institutionen stellten Möglichkeiten zur Gesundheitsprävention vor – Großes Aktionsprogramm forderte zu mehr Bewegung auf

Nach einer kurzen Einführung ging es für diese Damen auf den Nordic-Walking-Parcours rund um Nettersheim. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Nach einer kurzen Einführung ging es für diese Damen auf den Nordic-Walking-Parcours rund um Nettersheim. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Nettersheim – Vier Wochen sind nicht gerade viel Zeit für die Planung einer Großveranstaltung wie die „Eifel Vital Tage“ (EViTa), die jetzt am Wochenende zum ersten Mal in Nettersheim stattfanden. Uschi Mießeler, die Touristikfachfrau der Gemeinde, hatte mit ihrem Kollegen Bert Ufer kurzfristig die Organisation übernommen, nachdem der Projektleiter von „Eifel Vital“, Sven Zürneck, erkrankt war. 1000 Wege um gesund zu bleiben weiterlesen

Muttertag bei den Matronen

Kultur- und naturgeschichtliche Wanderung rund um das Matronenheiligtum in Nettersheim

Dr. Anne Katharina Zschocke klärt über die Hintergründe der Matronenverehrung in keltischer und römischer Zeit auf. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Dr. Anne Katharina Zschocke klärt über die Hintergründe der Matronenverehrung in keltischer und römischer Zeit auf. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa.

Nettersheim – Unter der Leitung von Dr. Anne Katharina Zschocke erfahren die Teilnehmer am Sonntag, 13. Mai, 14 Uhr, zunächst in der Archäologischen Sammlung des Naturzentrums Nettersheim die Hintergründe zur Matronenverehrung in keltischer und römischer Zeit. Der anschließende Spaziergang zum Matronentempel Görresburg befasst sich mit dem Urbild der Mutter, wie es noch immer in der Natur erfahren werden kann, und er folgt den Spuren der dreifachen Göttin bis ins heutige Christentum. Muttertag bei den Matronen weiterlesen