Schlagwort-Archive: Zülpicher See

Mit dem NABU Wintergäste am Zülpicher Wassersportsee beobachten

Eine Graugans bei der Landung auf dem Zülpicher See. Bild: Günter Lessenich
Eine Graugans bei der Landung auf dem Zülpicher See. Bild: Günter Lessenich

Zülpich – Die beiden Zülpicher Seen sind die größten Wasserflächen der Region und wichtige Winterrastplätze für Wasservögel in der Zülpicher Börde. Deshalb werden hier oft Wasservögel beobachtet, die sonst nur im hohen Norden vorkommen. Die Moorenten haben eine eher östliche Verbreitung und sind spärliche Wintergäste am Zülpicher See und am Neffelsee. Die Kolbenente ist eine in Mitteleuropa nur selten brütende Entenart. Bekannte Brutgebiete sind der Bodensee und der Starnberger See. Sie brüten außerdem an einigen Seen in den Niederlanden und in Schleswig Holstein. Mit dem NABU Wintergäste am Zülpicher Wassersportsee beobachten weiterlesen

Wanderer, Mountain-Bike-Fahrer und Ski-Langläufer können für die Tierwelt ein großer Störfaktor sein

Günter Lessenich vom NABU Kreisverband Euskirchen gibt Tipps, wie man sich bei Eis und Schnee gegenüber den Tieren richtig verhält

Eiszeit am Zülpicher See: Stockenten, Reiherenten und andere Wasservögel kuscheln jetzt gegen die Kälte. Bild: Günter Lessenich/NABU
Eiszeit am Zülpicher See: Stockenten, Reiherenten und andere Wasservögel kuscheln jetzt gegen die Kälte. Bild: Günter Lessenich/NABU

Kreis Euskirchen – Während sich die meisten Menschen gegen die derzeitige Kälte recht gut wappnen können, haben Tiere bei den andauernden Temperaturen im Minusbereich doch deutlich mehr Probleme, warm und vor allem am Leben zu bleiben. „Bei einigen häufigen Arten wirkt sich diese natürliche Auslese unterm Strich positiv aus, da die Populationen auf ein gesundes Maß schrumpfen. Diejenigen Arten allerdings, die besonders unter der Zerstörung ihres Lebensraumes zu leiden haben, können durch die Kälte an den Rand des Aussterbens gebracht werden“, weiß Günter Lessenich vom Naturschutzbund NABU Kreisverband Euskirchen. Wanderer, Mountain-Bike-Fahrer und Ski-Langläufer können für die Tierwelt ein großer Störfaktor sein weiterlesen