Schlagwort-Archive: Jörg Dorn

250 Teilnehmer bei den Roderather Tölttagen

KSK-Vorstandsmitglied Hartmut Cremer und Jörg Dorn vom Kreisverband für Pferdesport Euskirchen ehrten die Kreismeister 2018

IPN-Vorsitzende Wilma Müller (v.l.), KSK-Vorstandsmitglied Hartmut Cremer und Jörg Dorn vom Kreisverband für Pferdesport Euskirchen ehrten die Kreis- und Vereinsmeister: Diane Müllenborn, Freyja Marie Pardeyke, Tanja Poensgen, Leah Effe und Sina Braun. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
IPN-Vorsitzende Wilma Müller (v.l.), KSK-Vorstandsmitglied Hartmut Cremer und Jörg Dorn vom Kreisverband für Pferdesport Euskirchen ehrten die Kreis- und Vereinsmeister: Diane Müllenborn, Freyja Marie Pardeyke, Tanja Poensgen, Leah Effe und Sina Braun. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Nettersheim-Roderath – Die Veranstalter der Tölttage in Roderath brauchen sich über eine mangelnde Nachfrage nicht zu beschweren. Kaum werden im Internet die Anmeldeplätze freigegeben, da bricht jedes Jahr auch schon fast die IT zusammen. „Unser Rekord liegt bei 13 Minuten, da waren alle Plätze vergeben“, berichtete Wilma Müller, die erste Vorsitzende des Islandpferde Reitvereins Nordeifel (IPN), am Sonntag während der Siegerehrung. In diesem Jahr gingen 250 Reiterinnen und Reiter an den Start. Gut die Hälfte davon waren Vereinsmitglieder, die den Vorteil haben, sich zwei Tage vor der offiziellen Freischaltung im Netz anmelden zu dürfen. Die andere Hälfte der Teilnehmer jedoch kommt aus ganz Deutschland, den Niederlanden und Belgien. 250 Teilnehmer bei den Roderather Tölttagen weiterlesen

Kreismeister zu Pferde gekürt

Reitsportzentrum Euskirchen Dom-Esch richtete auf gut präpariertem Reitplatz Dressur- und Springturnier aus – Jörg Dorn, Vorsitzender des Kreisverbands für Pferdesport Euskirchen, und Udo Becker, Vorstandsvorsitzender Kreissparkasse Euskirchen, ehrten Ross und Reiter

Udo Becker (v.l.), Vorstandsvorsitzender Kreissparkasse Euskirchen, übernahm zusammen mit Jörg Dorn (r.), Vorsitzender des Kreisverbands für Pferdesport Euskirchen, die Ehrungen der Kreismeister im Dressur- und Springreiten. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Udo Becker (v.l.), Vorstandsvorsitzender Kreissparkasse Euskirchen, übernahm zusammen mit Jörg Dorn (r.), Vorsitzender des Kreisverbands für Pferdesport Euskirchen, die Ehrungen der Kreismeister im Dressur- und Springreiten. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen-Dom Esch – Das höchste Glück der Erde soll ja auf dem Rücken der Pferde liegen. Glück mit dem Wetter hatte das Reitsportzentrum Euskirchen Dom-Esch auf jeden Fall mit seinem alljährlichen Turnier, das von Donnerstag, 31. Mai, bis zum darauffolgenden Sonntag stattfand. Denn Regen gab es nur in der Turnierpause am Freitag. Bei dem Dressur- und Springturnier wurden auch die Kreismeister der verschiedenen Klassen gekürt. Kreismeister zu Pferde gekürt weiterlesen

Turnier auf und neben dem Pferd

Bei der Allround-Kreismeisterschaft in Metternich mussten die Reiterinnen und Reiter nicht nur Geschick hoch zu Ross beweisen, sondern kamen auch als Zweifüßler bei sommerlichen Temperaturen ins Schwitzen

Simone Kurth (v.l.), Kreisverband für Pferdesport Euskirchen, gratulierte dem Senioren-Allround-Kreismeister Patrick Kliche zusammen mit Jörg Dorn, stellvertretender Vorsitzenden des Kreisverbands für Pferdesport Euskirchen. Kreismeisterin bei den Juniorinnen wurde Miriam Nasheuer, die ihre Siegerschärpe von Udo Becker, Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse Euskirchen, empfing. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Simone Kurth (v.l.), Kreisverband für Pferdesport Euskirchen, gratulierte dem Senioren-Allround-Kreismeister Patrick Kliche zusammen mit Jörg Dorn, stellvertretender Vorsitzender des Kreisverbands für Pferdesport Euskirchen. Kreismeisterin bei den Juniorinnen wurde Miriam Nasheuer, die ihre Siegerschärpe von Udo Becker, Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse Euskirchen, empfing. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Weilerswist-Metternich – Eine gelungene Mischung aus ernsthaftem Turnier, Spaß und toller Atmosphäre präsentierte der Reit- und Fahrverein Metternich am vergangenen Sonntag. Auf einem bestens präparierten Platz zeigten vom Pony über Tinka bis zum Springpferd, wie es aussieht, wenn Ross und Reiter vertrauensvoll zusammenarbeiten. Denn es galt bei dem Allround-Turnier, in dessen Disziplin auch gleich die Kreismeister der Junioren und Senioren bestimmt wurden, allerlei Aufgaben zu erfüllen, bei denen teilweise auch sechs statt der üblichen vier Beine eingesetzt werden mussten. Turnier auf und neben dem Pferd weiterlesen

Kreismeisterschaftstitel gingen an Claudia Wittmann und Miriam Nasheuer

KSK Euskirchen unterstützte das Reitturnier auf dem Domhof in Stotzheim und zeichnete die Sieger aus

Edith Heinrichs (stehend, v.l.), Wolfgang Krüger und Jörg Dorn gratulierten den Kreismeistern Daniela Heinrichs (v.l.), Claudia Wittmann, Janina Klinkhammer, Judith Koppenstedt, Miriam Nasheuer und Quentin Becker. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Edith Heinrichs (stehend, v.l.), Wolfgang Krüger und Jörg Dorn gratulierten den Kreismeistern Daniela Heinrichs (v.l.), Claudia Wittmann, Janina Klinkhammer, Judith Koppenstedt, Miriam Nasheuer und Quentin Becker. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen-Stotzheim – Über 70 Reiter hatten sich im Vorfeld zum diesjährigen Reitturnier auf dem Domhof in Stotzheim angemeldet. Das Turnier, das vom Verein der Reitergemeinschaft Domhof ausgetragen wurde, unterlag der Wettbewerbsordnung für den Breitensport (WBO). WBO-Veranstaltungen bieten eine große Auswahl an verschiedensten Wettbewerben für alle Altersklassen, Pferderassen und Disziplinen. Jeder, der Lust hat, kann hier mitmachen. Alles soll ganz unkompliziert ablaufen, und das geht schon beim Nennen für die einzelnen Wettbewerbe los. Als Teilnehmer in WBO-Wettbewerben braucht der Reiter keine Jahresturnierlizenz, und das Pferd muss auch nicht als Turnierpferd eingetragen sein. Kreismeisterschaftstitel gingen an Claudia Wittmann und Miriam Nasheuer weiterlesen