Schlagwort-Archive: Wolfgang Krüger

Lowboard mit Landschaftswechsel: Gesellen der Tischlerinnung Euskirchen zeigen sich kreativ

Gewinner der „Guten Form 2018“ im KSK-Beratungscenter „Kirchplatz“ prämiert – Innungsbester Sebastian Lebien landete auf dem ersten Platz – Es zählten Idee, Form, Funktion und Konstruktion

Innungsbester Sebastian Lebien (4.v.l.) landete mit seinem Lowboard auf dem ersten Platz, gefolgt von Robin Junick (2.v.l.) und Melanie Pingen (3.v.r). Robin Schür (3.v.l.) erhielt eine Belobigung. Es gratulierten (v.l.) KSK-Direktor Wolfgang Krüger, Tischlermeister Arno Müller, KSK-Verhinderungsvertreter Helmut Habscheid und BC-Leiterin Melanie Büser. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Innungsbester Sebastian Lebien (4.v.l.) landete mit seinem Lowboard auf dem ersten Platz, gefolgt von Robin Junick (2.v.l.) und Melanie Pingen (3.v.r). Robin Schür (3.v.l.) erhielt eine Belobigung. Es gratulierten (v.l.) KSK-Direktor Wolfgang Krüger, Tischlermeister Arno Müller, KSK-Verhinderungsvertreter Helmut Habscheid und BC-Leiterin Melanie Büser. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen – Ein kunstvoll gearbeiteter Bar-Tresen aus Drei-Schicht-Eiche mit schwarzer Oberplatte steht zurzeit im Beratungscenter „Kirchplatz“ der Kreissparkasse Euskirchen (KSK). Das Möbelstück erforderte bereits mehrfach das beherzte Eingreifen von BC-Leiterin Melanie Büser. Denn manche Sparkassenkunden wollten auf dem edlen Tresen ihre Kontoüberweisung ausfüllen. Nicht dass der mit Ferix bespannten MDF-Platte das etwas ausgemacht hätte, aber an diesem Bar-Tresen geht es, trotz der Namensverwandtschaft, nun einmal nicht primär um Bares. Das Möbelstück ist vielmehr eines von mehreren, die am Wettbewerb der Tischlerinnung Euskirchen „Die Gute Form 2018“ teilgenommen haben. Traditionellerweise werden die Arbeiten der Gewinner im BC „Kirchplatz“ mitten im Stadtzentrum der Öffentlichkeit gezeigt. Lowboard mit Landschaftswechsel: Gesellen der Tischlerinnung Euskirchen zeigen sich kreativ weiterlesen

Kreismeisterschaftstitel gingen an Claudia Wittmann und Miriam Nasheuer

KSK Euskirchen unterstützte das Reitturnier auf dem Domhof in Stotzheim und zeichnete die Sieger aus

Edith Heinrichs (stehend, v.l.), Wolfgang Krüger und Jörg Dorn gratulierten den Kreismeistern Daniela Heinrichs (v.l.), Claudia Wittmann, Janina Klinkhammer, Judith Koppenstedt, Miriam Nasheuer und Quentin Becker. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Edith Heinrichs (stehend, v.l.), Wolfgang Krüger und Jörg Dorn gratulierten den Kreismeistern Daniela Heinrichs (v.l.), Claudia Wittmann, Janina Klinkhammer, Judith Koppenstedt, Miriam Nasheuer und Quentin Becker. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen-Stotzheim – Über 70 Reiter hatten sich im Vorfeld zum diesjährigen Reitturnier auf dem Domhof in Stotzheim angemeldet. Das Turnier, das vom Verein der Reitergemeinschaft Domhof ausgetragen wurde, unterlag der Wettbewerbsordnung für den Breitensport (WBO). WBO-Veranstaltungen bieten eine große Auswahl an verschiedensten Wettbewerben für alle Altersklassen, Pferderassen und Disziplinen. Jeder, der Lust hat, kann hier mitmachen. Alles soll ganz unkompliziert ablaufen, und das geht schon beim Nennen für die einzelnen Wettbewerbe los. Als Teilnehmer in WBO-Wettbewerben braucht der Reiter keine Jahresturnierlizenz, und das Pferd muss auch nicht als Turnierpferd eingetragen sein. Kreismeisterschaftstitel gingen an Claudia Wittmann und Miriam Nasheuer weiterlesen