Schlagwort-Archive: Reifferscheid

Kunst- und Musikfestival auf Burg Reifferscheid

Galerie Eifel Kunst, das „Eifeler Bündnis gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Gewalt“, Gemeinde Hellenthal und Burgcafé Eulenspiegel wollen ein Wochenende lang zeigen: „Die Eifel ist bunt!“

Die Burg Reifferscheid soll zur Kunst- und Kulturmeile werden. Foto: Marita Rauchberger
Die Burg Reifferscheid soll zur Kunst- und Kulturmeile werden. Foto: Marita Rauchberger

Hellenthal-Reifferscheid – Auf künstlerische Weise wollen die Gemünder Galerie Eifel Kunst, das „Eifeler Bündnis gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Gewalt“, die Gemeinde Hellenthal und das Burgcafé Eulenspiegel ein Wochenende lang zeigen: „Die Eifel ist bunt!“Dazu soll auf der Burg Reifferscheid ein großes Kunst- und Musikevent veranstaltet werden. Kunst- und Musikfestival auf Burg Reifferscheid weiterlesen

„Die Landsleut“ besiedeln Burg Reifferscheid

Wenn sie nicht gerade in der Taverne sitzen, zeugen handwerker im Burghof Reifferscheid ihre alten Techniken. Bild: Gemeinde Hellenthal
Wenn sie nicht gerade in der Taverne sitzen, zeigen Handwerker im Burghof Reifferscheid alte Techniken. Bild: Gemeinde Hellenthal

Hellenthal-Reifferscheid – Vom 25.05. bis 28.05.2017 wird wieder ein buntes Treiben auf der Burg Reiffferscheid zu sehen sein. Jedes Jahr am verlängerten Christi Himmelfahrtswochenende errichten „Die Landsleut“ ihr Lager auf der Burg Reifferscheid.  Zu jeder Tageszeit freuen sich die Landsleut über Besucher. Gerne präsentieren sie ihr mittelalterliches Handwerk. Neben einem Schmied, einem Bogenbauer, einem Drechsler und einem Sarworter werden Woll- und Strickarbeiten gezeigt. Man kann jedoch nicht nur zuschauen, sondern auch mitmachen und beispielsweise ein eigenes Seil herstellen. Nach getaner Arbeit kann man sich bei selbst gemachtem Apfelpfannkuchen und einem Becher Met erholen. Der Eintritt ist frei, Spenden werden bei den Landsleuten gerne gesehen. (epa)

Reifferscheider Grundschüler im Gespräch mit Flüchtlingen

Asylsuchende führten im Auftrag der Caritas Eifel Anstreicharbeiten in der Grundschule aus – Die Acht- bis Zehnjährigen wollten wissen, warum die Flüchtlinge ihr Heimatland verlassen hatten und wie sie nach Deutschland gekommen waren

Die Flüchtlinge, die derzeit im Auftrag der Caritas Räume in der Grundschule in Reifferscheid anstreichen, standen den Schülern Rede und Antwort. Bild: Arndt Krömer
Die Flüchtlinge, die derzeit im Auftrag der Caritas Räume in der Grundschule in Reifferscheid anstreichen, standen den Schülern Rede und Antwort. Bild: Arndt Krömer

Hellenthal-Reifferscheid – Unter dem Leitgedanken „Wir tun etwas für Flüchtlinge, Flüchtlinge tun etwas für uns“ haben die Gemeinde Hellenthal und der Caritasverband für die Region Eifel vergangenes Jahr ein gemeinsames Konzept ins Leben gerufen, um die Integration der neuen Nachbarn in die Arbeitswelt auf den Weg zu bringen. Die Gemeinde vermittelt Asylsuchende an die Caritas, diese übernimmt die Betreuung der Menschen über ihr Projekt „ARbeit TEilen“ (ARTE) und koordiniert die gemeinnützigen Aushilfsarbeiten im Bereich der Garten- und Landespflege. Aufgrund der winterlichen Witterungsverhältnisse wurden nun erstmals anstehende Anstreicharbeiten in der Grundschule Reifferscheid ausgeführt. Reifferscheider Grundschüler im Gespräch mit Flüchtlingen weiterlesen

Fromme Nonnen, drei heilige Mädchen und eine bärtige Jungfrau

Der mittelalterliche Burgbering von Reifferscheid ist jetzt wieder deutlich zu erkennen. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Zu einem Lichtbildervortrag in der Vorburg der Vorburg in Reifferscheid lädt der Eifelverein Reifferscheid ein. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Hellenthal-Reifferscheid – Im wahrsten Sinne des Wortes „von Grund auf“ beschäftigt sich der Eifelverein Reifferscheid seit Jahren im Rahmen seiner Themenwanderungen mit dem Werden der Eifel. In diesem Jahr drehe sich alles, so der Veranstalter, um eine bisweilen ekstatische Mystik, die in mittelalterlichen Nonnenklöstern und auch in den Kirchen der Eifel ihre Spuren hinterlassen, und die bis in die sinnenfrohe Barockzeit nachgewirkt habe. Fromme Nonnen, drei heilige Mädchen und eine bärtige Jungfrau weiterlesen

Ritter, Gaukler, Handwerksleute

Erstmals über zwei Tage geht das beliebte Burgfest in Reifferscheid. Archivbild: Michael Thalken/epa
Erstmals über zwei Tage geht das beliebte Burgfest in Reifferscheid. Archivbild: Michael Thalken/epa

Hellenthal-Reifferscheid – Im Schatten der Burg Reifferscheid findet wieder am dritten Wochenende im September das traditionelle Burgfest mit Jahrmarkt statt. In diesem Jahr geht die Veranstaltung erstmals über zwei Tage. Ritter, Gaukler, Handwerksleute weiterlesen