Schlagwort-Archive: Daniel Rütz

Harley Davidson baute für Kaller Feuerwehr Prototyp eines Einsatzkrades

Bisher einmalig auf der Welt -152 PS und 220 Stundekilometer schnell – Überraschung beim Flut-Dankesfest des Löschzuges – Am Wochenende wird die „Pan America“ in Hamburg vorgestellt

Gruppenbild zur Schlüsselübergabe. Von links: Ride-Fotografin Claudia Werel, Kostrukteur Dennis Kaulbach, Bürgermeister Hermann -Josef Esser, Löschzugführer Daniel Rütz,  Vize-Wehrleiter Andreas Lang, GBI Frank Dreßen un d Manager Nils Buntrock. Foto: Reiner Züll
Gruppenbild zur Schlüsselübergabe. Von links: Ride-Fotografin Claudia Werel, Kostrukteur Dennis Kaulbach, Bürgermeister Hermann-Josef Esser, Löschzugführer Daniel Rütz, Vize-Wehrleiter Andreas Lang, GBI Frank Dreßen und Manager Nils Buntrock. Foto: Reiner Züll

Kall – Bürgermeister Hermann-Josef Esser konnte seine Begeisterung kaum bremsen. Was den Chef der Kaller Feuerwehr derart in Freude versetzte, war eine feuerrote, 152 PS starke und 220 Sachen schnelle Harley Davidson „Pan America“, die seit Samstag zum Fuhrpark des Löschzuges Kall gehört. Was den Bürgermeister noch mehr erfreute, war die Tatsache, dass die Gemeinde für das fast 35.000 Euro teure Einsatzkrad keinen Cent ausgeben muss. Harley Davidson baute für Kaller Feuerwehr Prototyp eines Einsatzkrades weiterlesen

Hilfe für die Kaller Jugendfeuerwehr

Der Löschzug Kinzweiler brachte dem Kaller Feuerwehr-Nachwuchs neue Schutz-Helme – Der neue Jugendleiter Stefan Horbach hatte seine ehemaligen Kollegen aus der Städteregion Aachen von der Vernichtung der Ausrüstung durch das Juli-Hochwasser berichtet

Stephanie Hinzen (2.v.l.), stellvertretende Jugengruppen-Leiterin des Löschzuges 21 Kinzweiler, überbrachte neue Helme für  die Jugendfeuerwehr Kall. Kalls Jugendwart Stefan Horbach (2.v.r) und Löschzugführer Daniel Rütz (rechts) zeigten sich dankbar.  Foto. Horbach
Stephanie Hinzen (2.v.l.), stellvertretende Jugengruppen-Leiterin des Löschzuges 21 Kinzweiler, überbrachte neue Helme für die Jugendfeuerwehr Kall. Kalls Jugendwart Stefan Horbach (2.v.r) und Löschzugführer Daniel Rütz (rechts) zeigten sich dankbar. Foto: Horbach

Kall/Eschweiler – Die Freude war riesengroß bei den Mitgliedern der Jugendfeuerwehr des Löschzuges Kall, als sie jetzt von Freunden der Feuerwehr Eschweiler-Kinzweiler neue Schutz-Helme entgegen nehmen konnten. Bei der Flut im Juli vergangenen Jahres, bei der das Gerätehaus des Löschzuges Kall zwei Meter hoch unter Wasser gestanden hatte, war auch die Ausrüstung der Jugendfeuerwehr vernichtet worden. Hilfe für die Kaller Jugendfeuerwehr weiterlesen

Ehrungs-Marathon beim Kaller Löschzug

Von Reiner ZüllDie Feuerwehr Kall feierte ihren Kameradschaftsabend im Hans Kaiser Saal in Keldenich – Bürgermeister Hermann-Josef Esser hofft auf einen Neubau des Gerätehauses in drei Jahren

Gruppenbild mit Damen: Groß war die Schar der Männer und Frauen, die für langjährige Mitgliedschaft oder beosndere Verdienste während der Flutkatatstrophe ausgezeichnet wurden. Foto: Reiner Züll
Gruppenbild mit Damen: Groß war die Schar der Männer und Frauen, die für langjährige Mitgliedschaft oder beosndere Verdienste während der Flutkatatstrophe ausgezeichnet wurden. Foto: Reiner Züll

Kall – Ein volles Abend-Programm zu bewältigen hatten Bürgermeister Hermann-Josef Esser, Harald Heinen als Leiter der Feuerwehr der Gemeinde Kall und der Kaller Löschzugführer Daniel Rütz, als die Mitglieder des Löschzuges nach langer Corona-Pause im Hans Kaiser Saal in Keldenich ihren Kameradschaftsabend feierten. Massenweise Lehrgangszeugnisse und Beförderungsurkunden gab es zu vergeben, mehrere treue Wehrmänner wurden für langjährige Mitgliedschaft ausgezeichnet. Ehrungs-Marathon beim Kaller Löschzug weiterlesen

Hilfe für Kaller Feuerwehr kam sogar aus Bayern

Von Reiner Züll Auch eine Wehr aus München brachte Uniformen, Stiefel und Helme nach Kall – Einsatz-Team der Psychosozialen Notfallversorgung (PSNV) leistete seelische Hilfe

Kalls Löschzugführer Daniel Rütz (rechts) und Kleiderkammer-Chef René Jerratsch (2.v.l.) nahmen am Mittwoch die Schutzbekleidung von den drei Feuerwehr-Kollegen aus München entgegen. Foto: Reiner Züll
Kalls Löschzugführer Daniel Rütz (rechts) und Kleiderkammer-Chef René Jerratsch (2.v.l.) nahmen am Mittwoch die Schutzbekleidung von den drei Feuerwehr-Kollegen aus München entgegen. Foto: Reiner Züll

Kall – Die Feuerwehr Kall erlebt auch eine Woche nach der verheerenden Flut, die das Gerätehaus und das Inventar der Wehr teilweise zerstörte, weiterhin eine große Welle der Hilfsbereitschaft und Solidarität. Wie berichtet, hatte die Firma Henkel aus Düsseldorf der Gemeindefeuerwehr Ersatz-Einsatzuniformen und ein Tanklöschfahrzeug zur Verfügung gestellt. Hilfe für Kaller Feuerwehr kam sogar aus Bayern weiterlesen

Neuanfang für die Kaller Kirmes

Ab Samstag geht es los – Brauchtum Maigeloog und Gastwirt Forner versuchen Wiederbelebung – Disko und Live-Musik im  Partyzelt

Die Kaller Kirmes soll wieder Spaß machen, deshalb haben einige Bürger jetzt die Initiative zu einem Neuanfang ergriffen. Archivbild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Die Kaller Kirmes soll wieder Spaß machen, deshalb haben einige Bürger jetzt die Initiative zu einem Neuanfang ergriffen. Archivbild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Kall – Das Kaller „Maigeloog“ möchte mit Unterstützung von  Ortsvorsteher Anthony Goebel und Gastwirt Dieter Forner die Kaller Kirmes retten. Unter der Federführung des „Maigeloogs“ soll es daher in diesem Jahr auch wieder ein Kirmesprogramm geben. Es wird zwar noch nicht der ganz große Knüller werden, denn das Trio will zunächst im moderaten Stil  einen Neuanfang wagen, ohne dabei ein größeres Risiko einzugehen. Neuanfang für die Kaller Kirmes weiterlesen

„Halten an Tradition der Bestechlichkeit fest“

Alle Kaller Jungen ab 16 Jahren sind eingeladen, am Samstagmittag, 28. April, 12 Uhr, zum Maiplatz zu kommen, um beim Aufstellen des Maibaums mitzuhelfen

Das Maigeloog in Kall hat seine Traditionsarbeit aufgenommen. Bild: Reiner Züll
Das Maigeloog in Kall hat seine traditionelle Arbeit rund um die Maifeierlichkeiten wieder aufgenommen. Bild: Reiner Züll

Kall – Es ist wieder eine recht fidele Gruppe von etwa 20 Jugendlichen, die seit einigen Wochen in Kall die Maifeierlichkeiten vorbereitet. Mehrfach haben sich die Mitglieder des „Maigeloog“ in ihrer Stammkneipe an der Pfarrkirche getroffen, um die Listen der Paare vorzubereiten, die am Maifeiertag vom Felsen an der Gemünder Straße öffentlich ausgerufen werden. „Halten an Tradition der Bestechlichkeit fest“ weiterlesen