Schlagwort-Archive: Gemeinde Dahlem

Zehn Jahre Partnerschaft Dahlem-Sarzeau: Festbesuch in der Bretagne

Delegierte würdigten die noch junge Partnerschaft als wichtiges Element des europäischen Gedankens

Bürgermeister Jan Lembach (li.) übergab seinem Amtskollegen David Lappartient (re.) als Gastgeschenk eine Ansicht von Kronenburg vom Eifeler Maler Rolf Dettmann. Bild: Gemeinde Dahlem
Bürgermeister Jan Lembach (li.) übergab seinem Amtskollegen David Lappartient (re.) als Gastgeschenk eine Ansicht von Kronenburg, die vom ehemaligen Künstler Rolf Dettmann stammt. Bild: Gemeinde Dahlem

Dahlem – Die Gemeindepartnerschaft zwischen der Eifeler Gemeinde Dahlem und der französischen Gemeinde Sarzeau in der Bretagne wurde offiziell vor zehn Jahren mit einem Partnerschaftsvertrag geschlossen. Seitdem lebt diese Partnerschaft durch zahlreiche Begegnungen auf beiden Seiten. Anlässlich des Jubiläums fuhren jetzt rund 90 Menschen aus Dahlem und benachbarten Orten für einige erlebnisreiche Tage nach Sarzeau an die bretonische Küste. Zehn Jahre Partnerschaft Dahlem-Sarzeau: Festbesuch in der Bretagne weiterlesen

Gemeinde Dahlem erhielt Grünstromzertifikat

Die kleinste Kommune in NRW leistet hinsichtlich Ausbau regenerativer Erzeugungsanlagen und CO2-Einsparung mehr als Beachtenswertes

Zusammenarbeit in Sachen Klimaschutz: Jan Lembach (v.l.), Bürgermeister Gemeinde Dahlem, Sylwia Laß, Vertriebsleiterin bei der ene-Unternehmensgruppe, und Kämmerer Helmut Etten mit dem Grünstrom-Zertifikat. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Zusammenarbeit in Sachen Klimaschutz: Jan Lembach (v.l.), Bürgermeister Gemeinde Dahlem, Sylwia Laß, Vertriebsleiterin bei der ene-Unternehmensgruppe, und Kämmerer Helmut Etten mit dem Grünstrom-Zertifikat. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Dahlem – Als erste Gemeinde im Versorgungsgebiet der ene-Unternehmensgruppe hat jetzt Dahlem ein Grünstromzertifikat aus den Händen des regionalen Energiedienstleisters erhalten. Durch den vorbildlichen Ausbau von regenerativen Erzeugungsanlagen vor Ort helfen die Dahlemer kräftig dabei mit, dass Stromkunden im Umland mit umweltgerechter Energie aus der Region versorgt werden können. Damit gelingt es der „ene“, Strom aus der Eifel für die Eifel zur Verfügung zu stellen. Gemeinde Dahlem erhielt Grünstromzertifikat weiterlesen

Grundschule Dahlem als „Gute gesunde Schule“ ausgezeichnet

Dahlemer dürfen Prämie von 6570 Euro in Empfang nehmen

Kleines Schild für einen großen Preis: Schulträger und Schulleitung freuen sich über die Auszeichnung. Bild: emeinde Dahlem
Kleines Schild für einen großen Preis: Schulträger und Schulleitung freuen sich über die Auszeichnung. Bild: emeinde Dahlem

Dahlem – Die Unfallkasse NRW zeichnete jetzt in Essen 46 Schulen mit dem Schulentwicklungspreis „Gute gesunde Schule“ aus. Der Preis, der unter der Schirmherrschaft von Schulministerin Sylvia Löhrmann steht, wird zum achten Mal verliehen. Insgesamt werden in diesem Jahr Preisgelder von mehr als 500.000 Euro vergeben. „Der Preis wird jährlich ausgeschrieben und ist der höchstdotierte Schulpreis in Deutschland“, so die Gemeinde Dahlem in einer Pressemitteilung. Grundschule Dahlem als „Gute gesunde Schule“ ausgezeichnet weiterlesen

30 Dahlemer kümmern sich um Flüchtlinge

Gemeinde trägt überwiegenden Teil der Kosten selbst – Bürger helfen unter anderem beim Einkaufen, bei Arztbesuchen und beim Erlernen der deutschen Sprache

Auch in Kronenburg wurden Wohnungen für die Flüchtlinge angemietet. Archivbild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Auch in Kronenburg wurden Wohnungen für die Flüchtlinge angemietet. Archivbild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Dahlem – In der Gemeinde Dahlem leben derzeit 34 Flüchtlinge mit zehn unterschiedlichen Nationalitäten. Darunter sind 14 Einzelpersonen, drei Paare sowie drei Familien mit zusammen neun Kindern. Für die Menschen hat die Gemeinde bisher zehn Wohnungen in Schmidtheim und Kronenburg angemietet, jetzt konnte auch in Dahlem eine größere Wohnung gefunden werden. Im Jahr 2014 kamen 15 neue Flüchtlinge in die Gemeinde, für dieses Jahr werden 20 bis 25 Menschen erwartet. 30 Dahlemer kümmern sich um Flüchtlinge weiterlesen

Gemeinde Dahlem sucht neues Logo

Der Gewinner des Wettbewerbs erhält 1500 Euro

Die Gemeinde Dahlem sucht ein neues Logo und startet dazu einen Wettbewerb. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Die Gemeinde Dahlem hat viele reizvolle Gesichter, die in einem neuen Logo zusammengeführt werden sollen. Dazu wurde jetzt ein Wettbewerb gestartet. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Dahlem – Die Gemeinde Dahlem möchte ein neues grafisches „Gesicht“. Hierzu schreibt die Gemeindeverwaltung in Abstimmung mit dem Rat der Gemeinde einen öffentlichen Wettbewerb aus.
„Ein neues Logo soll mit dazu beitragen, dass die Gemeinde Dahlem grafisch ein unverwechselbares Gesicht bekommt und sympathisch nach innen und außen auftritt“, so Bürgermeister Jan Lembach. Gemeinde Dahlem sucht neues Logo weiterlesen

Reinhold Müller zum Ehrenbürgermeister ernannt

Zahlreiche Menschen kamen zur Verabschiedung des beliebten Dahlemer Verwaltungschefs

Reinhold Müller (links), hier mit seiner Frau Mechthild, wurde laut Ratsbeschluss vom neuen Bürgermeister Jan Lembach zum Ehrenbürgermeister ernannt und erhielt den Ehrenteller der Gemeinde Dahlem. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Reinhold Müller (links), hier mit seiner Frau Mechthild, wurde laut Ratsbeschluss vom neuen Bürgermeister Jan Lembach zum Ehrenbürgermeister ernannt und erhielt den Wappenteller der Gemeinde Dahlem. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Dahlem-Schmidtheim – „Ich bin noch etwas sprachlos, das war schon starker Tobak“, sagte Reinhold Müller, langjähriger Bürgermeister der Gemeinde Dahlem, als er am Donnerstagnachmittag in einer Feierstunde im Schmidtheimer Bürgerhaus in den Ruhestand verabschiedet wurde. Reinhold Müller zum Ehrenbürgermeister ernannt weiterlesen

Lembach sicherte Eifel Spitzenplatz unter den 104 deutschen Naturparken

Nach 17 Jahren wechselt der Geschäftsführer des Naturparks Nordeifel jetzt in die Politik und beerbt den Dahlemer Bürgermeister Reinhold Müller im Amt

Der langjährige Naturpark-Geschäftsführer Jan Lembach (5. v.l.) wurde im Kreise des Vorstandes des Naturparks Nordeifel verabschiedet. Bild: Naturpark Nordeifel
Der langjährige Naturpark-Geschäftsführer Jan Lembach (5. v.l.) wurde im Kreise des Vorstandes des Naturparks Nordeifel verabschiedet. Bild: Naturpark Nordeifel

Nordeifel – Anlässlich der jüngsten Vorstandssitzung im Kreishaus Euskirchen hat der Naturpark Nordeifel seinen langjährigen Geschäftsführer Jan Lembach verabschiedet. Bei der Kommunalwahl vor wenigen Wochen wurde Jan Lembach zum hauptamtlichen Bürgermeister der Gemeinde Dahlem gewählt. Er tritt in wenigen Tagen sein neues Amt im Rathaus in Schmidtheim an. Lembach sicherte Eifel Spitzenplatz unter den 104 deutschen Naturparken weiterlesen

Ministerin Aigner zeichnet Schmidtheimer Generationenpark aus

Silber für LEADER-Projekt in Bundeswettbewerb „Gemeinsam stark sein“ – Mehr als 3.000 ehrenamtliche Arbeitsstunden flossen bereits in das Projekt

Bundeslandwirtschaftsministerin Ilse Aigner (links) überreichte den Projektvertretern aus Schmidtheim gut gelaunt die Auszeichnung für den zweiten Platz im Wettbewerb "Gemeinsam stark sein". Bild: Ossenbrink
Bundeslandwirtschaftsministerin Ilse Aigner (links) überreichte den Projektvertretern aus Schmidtheim gut gelaunt die Auszeichnung für den zweiten Platz im Wettbewerb „Gemeinsam stark sein“. Bild: Ossenbrink

Dahlem-Schmidtheim/Berlin – Bundes-landwirtschaftsministerin Ilse Aigner übergab der Schmidtheimer Abordnung um Ortsbürgermeister Paul Hütter die Auszeichnung für den zweiten Platz im Bundeswettbewerb „Gemeinsam stark sein“. Die Prämierung der Siegerprojekte fand am Mittwochabend während eines Empfangs auf der „Internationalen Grünen Woche“ in Berlin statt. Ministerin Aigner zeichnet Schmidtheimer Generationenpark aus weiterlesen

Dahlem entschied sich erneut für die KEV

KEV-Geschäftsführer Helmut Klaßen, Bürgermeister Reinhold Müller und sein Allgemeiner Vertreter und Kämmerer Helmut Etten (v.l.) unterschrieben den Neukonzessionierungsvertrag, der erneut für 20 Jahre Bestand haben wird. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
KEV-Geschäftsführer Helmut Klaßen, Bürgermeister Reinhold Müller und sein Allgemeiner Vertreter und Kämmerer Helmut Etten (v.l.) unterschrieben den Neukonzessionierungsvertrag, der erneut für 20 Jahre Bestand haben wird. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Dahlem – Die Gemeinde Dahlem hatdas „Wegenutzungsrecht Strom“ (Konzession) erneut für 20 Jahre an die Kreis-Energie-Versorgung Schleiden (KEV) vergeben. Dem liegt eine einstimmige Entscheidung des Rates zugrunde. Bürgermeister Reinhold Müller freute sich bei der Vertragsunterzeichnung im Schmidtheimer Rathaus darüber, dass die KEV den Kriterienkatalog für eine Vergabe am besten erfüllt habe. Dahlem entschied sich erneut für die KEV weiterlesen