Schlagwort-Archive: NimmEssMit-Markt

„Aus Bad Münstereifel nicht mehr wegzudenken“

Seit fünf Jahren ist der „NimmEssMit“-Markt in der kurstädtischen Fußgängerzone Nahversorger, Mittagstisch für Geschäftsleute und Stadtverwaltung, Bistro und Kiosk für Schüler und Kaffee-Bar für Touristen

Das Team des „NimmEssMit“-Marktes hat in der ersten Juliwoche das fünfjährige Bestehen gefeiert. Im Bild Marktleiterin Reka Cserei (v.l.) und NEW-Geschäftsführer Georg Richerzhagen mit Marktleiterin Rebecca Marotta (7.v.l.) und EuLog-Geschäftsführer Markus Wilden (3.v.r.) zusammen mit Beschäftigten und Praktikanten. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Das Team des „NimmEssMit“-Marktes hat in der ersten Juliwoche das fünfjährige Bestehen gefeiert. Im Bild Marktleiterin Reka Cserei (v.l.) und NEW-Geschäftsführer Georg Richerzhagen mit Marktleiterin Rebecca Marotta (7.v.l.) und EuLog-Geschäftsführer Markus Wilden (3.v.r.) zusammen mit Beschäftigten und Praktikanten. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Bad Münstereifel – Alteingesessene Bürgerinnen und Bürger tun es, ebenso die Bürgermeisterin, Schüler, Geschäftsleute und Touristen: Einkaufen, Kaffee oder frisch zubereitete Smoothies trinken, Kuchen oder Salate essen, schnell noch eine Telefonkarte oder Batterien besorgen oder eine Eifelspezialität als Mitbringsel erstehen: Seit fünf Jahren ist der „NimmEssMit“-Markt inmitten der Fußgängerzone Bad Münstereifel Anlaufstelle für Dinge des alltäglichen Bedarfs und ein Ort, an dem man bei einem Kaffee oder einem guten Essen relaxen kann. „Aus Bad Münstereifel nicht mehr wegzudenken“ weiterlesen

Fünf Jahre „NimmEssMit“-Markt im Herzen von Bad Münstereifel

In der kurstädtischen Fußgängerzone gibt es nicht nur Supermarktartikel von der Batterie bis zur Eifel-Spezialität, sondern auch frisch gepresste Säfte und Smoothies, handgebackenen Kuchen und Kaffee-Spezialitäten – Das inklusiv geführte Unternehmen der Nordeifelwerkstätten beschäftigt acht Menschen mit Behinderung

Fünf Jahre „NimmEssMit“-Markt in der Bad Münstereifeler Fußgängerzone wollen die Marktleiterinnen Reka Cserei (v.r.) und Rebecca Marotta zusammen mit ihrem Team und den Kunden feiern. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Fünf Jahre „NimmEssMit“-Markt in der Bad Münstereifeler Fußgängerzone wollen die Marktleiterinnen Reka Cserei (v.r.) und Rebecca Marotta zusammen mit ihrem Team und den Kunden feiern. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Bad Münstereifel – Seit fünf Jahren gibt es den „NimmEssMit“-Markt mitten in der Fußgängerzone von Bad Münstereifel. Der kleine Markt mit großem Sortiment dient nicht nur als einziger Lebensmittelmarkt im historischen Burgring, sondern auch als Treffpunkt: Denn bekannt ist der Markt auch für Gastronomie mit Kaffee-Spezialitäten, Salaten, herzhafte Snacks, frisch zubereiteten Smoothies und Säften sowie selbst gebackenen Kuchen. Dazu lebt der „NimmEssMit“ Inklusion: In dem arbeitsmarktnahem Beschäftigungsangebot der Nordeifelwerkstätten (NEW) arbeiten acht Beschäftigte mit Behinderung. Fünf Jahre „NimmEssMit“-Markt im Herzen von Bad Münstereifel weiterlesen