Schlagwort-Archive: Qigong

Qigong-Teilnehmer spenden an Regenbogengruppe

Sabine Renner, ausgebildete Qigong-Lehrerin, übergab die Spenden an Arndt Krömer, dem Pressesprecher der Caritas Schleiden. Bild: Caritas
Sabine Renner, ausgebildete Qigong-Lehrerin, übergab die Spenden an Arndt Krömer, dem Pressesprecher der Caritas Schleiden. Bild: Caritas

Schleiden – Im Herbst sahen Spaziergänger im Gemünder Kurpark eine Gruppe von Menschen, die sich langsam und fließend in einem gemeinsamen Rhythmus bewegten. 10 bis 15 Teilnehmer übten sich an jedem Donnerstagabend unter Anleitung von Sabine Renner in der fernöstlichen Kunst des Qigong, einer Mischung aus Meditation und Bewegung. Das Angebot war für die Interessenten kostenlos, sie konnten sich jedoch mit einer freiwilligen Spende bedanken. Die Einnahmen übergab Sabine Renner, ausgebildete Qigong-Lehrerin und Initiatorin des Qigong im Kurpark, nun der Regenbogengruppe des Caritasverbandes für die Region Eifel, einem Angebot für Kinder psychisch und/oder suchtkranker Eltern, das von Irene Nellessen und Oliver Hertzog-Häcker geleitet wird. Arndt Krömer, zuständig für die Öffentlichkeitsarbeit bei der Caritas, nahm die Spende stellvertretend entgegen. Qigong-Teilnehmer spenden an Regenbogengruppe weiterlesen

Alle können mitmachen bei „Qigong im Winter“

Mit der kostenfreien Veranstaltung kann man wieder gleichzeitig ein Projekt der Caritas unterstützen

Sabine und Dieter Renner laden zu einem weiteren Qigong-Kurs ein. Bild: Carsten Düppengießer
Sabine und Dieter Renner laden zu einem weiteren Qigong-Kurs ein. Bild: Carsten Düppengießer

Euskirchen – Nachdem das Ehepaar Sabine und Dieter Renner in diesem Sommer bereits zum dritten Mal mit „Qigong im Park“ interessierten Euskirchenern die fernöstliche Kunst des Qigong näher gebracht und gleichzeitig Wohnungslose unterstützt hat, bieten sie nun in Zusammenarbeit mit der Caritas Euskirchen „Qigong im Winter“ an. Sabine Renner, die in ihrem ersten Berufsleben als Krankenschwester tätig war, ist ausgebildete Qigong-Lehrerin und Heilpraktikerin für Psychotherapie. Gemeinsam mit ihrem Mann Dieter betreibt sie eine Praxis in Euskirchen. Alle können mitmachen bei „Qigong im Winter“ weiterlesen

Qigong im Kurpark Gemünd

Erlös des Schnupperkurses kommt der Regenbogengruppe der Eifeler Caritas zugute

Beim Qijong geht es um sanfte Bewegungen, Entspannung und vertiefte Atmung. Symbolbild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Beim Qigong geht es um sanfte Bewegungen, Entspannung und vertiefte Atmung. Symbolbild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Schleiden-Gemünd – Ab Donnerstag, 1. September, bietet Trainerin Sabine Renner aus Euskirchen vier Qigong-Schnupperstunden im Kurpark Gemünd an. Qigong gehört zu einer der fünf Säulen der chinesischen Medizin und ist eine Mischung aus Meditation und Bewegung. Das Angebot findet bis 22. September jeden Donnerstag in der Zeit von 18 bis 19 Uhr statt und ist kostenlos; die Teilnehmer können sich jedoch gerne mit einer Spende bedanken. Den Erlös will Sabine Renner der Regenbogengruppe der Eifeler Caritas, einem Angebot für Kinder psychisch oder suchtkranker Eltern, zukommen lassen. Das viermalige Angebot ist eine bundesweite Aktion der Deutschen Qigong-Gesellschaft. Jeder kann teilnehmen, ohne vorhergehende Anmeldung. Qigong im Kurpark Gemünd weiterlesen

1000 Wege um gesund zu bleiben

Bildergalerie Die ersten „Eifel Vital Tage“ waren ein großer Erfolg – Über 40 Betriebe und Institutionen stellten Möglichkeiten zur Gesundheitsprävention vor – Großes Aktionsprogramm forderte zu mehr Bewegung auf

Nach einer kurzen Einführung ging es für diese Damen auf den Nordic-Walking-Parcours rund um Nettersheim. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Nach einer kurzen Einführung ging es für diese Damen auf den Nordic-Walking-Parcours rund um Nettersheim. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Nettersheim – Vier Wochen sind nicht gerade viel Zeit für die Planung einer Großveranstaltung wie die „Eifel Vital Tage“ (EViTa), die jetzt am Wochenende zum ersten Mal in Nettersheim stattfanden. Uschi Mießeler, die Touristikfachfrau der Gemeinde, hatte mit ihrem Kollegen Bert Ufer kurzfristig die Organisation übernommen, nachdem der Projektleiter von „Eifel Vital“, Sven Zürneck, erkrankt war. 1000 Wege um gesund zu bleiben weiterlesen