Schlagwort-Archive: Theater

Ein Hobbit zum Geburtstag

Mit Video Theater-AG an der Städtischen Realschule Schleiden feiert 2020 sein zehnjähriges Bestehen – Schülerinnen und Schüler proben ein abendfüllendes Stück ein – Skurrile Inszenierung eines Literaturklassikers

Für den 10. Geburtstag der Theater-AG, der im Sommer gefeiert werden soll, proben die jungen Leute bereits jetzt mit ihren beiden Lehrern Cindy Buchholz und Michael Blum das skurrile Stück „Party mit Hobbit“ ein. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Für den 10. Geburtstag der Theater-AG, der im Sommer gefeiert werden soll, proben die jungen Leute bereits jetzt mit ihren beiden Lehrern Cindy Buchholz und Michael Blum das skurrile Stück „Party mit Hobbit“ ein. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Schleiden – 2020 wird die Theater AG an der Städtischen Realschule Schleiden zehn Jahre alt. Aus diesem Grund laufen die Vorbereitungen für ein abendfüllendes Theaterereignis derzeit bereits auf Hochtouren. Ausgesucht haben sich die jungen Schauspielerinnen und Schauspieler – im Schnitt sind es 15 Schülerinnen und Schüler zwischen 13 und 16 Jahre – ein ganz besonderes Stück: „Party mit Hobbit“. Dabei handelt es sich genaugenommen um ein Stück im Stück: Eine Theater AG trifft sich zu einem gemütlichen Videoabend. Man möchte sich einen Hobbit-Film anschauen. Doch leider sind die ausgeliehenen DVD-Schachteln alle leer. Nachdem zunächst alle recht enttäuscht sind, hat jemand die Idee, die Geschichte rund um Tolkiens Hobbit Bilbo Beutlin einfach nachzuspielen. Schließlich ist man ja eine Theater-AG. Ein Hobbit zum Geburtstag weiterlesen

Theater am Berufskolleg Eifel: „Fake News Unlimited“

Die Theatergruppe am Wirtschaftsgymnasium lädt zu einem multimedialen Theaterstück ein. Foto: Norbert Heckelei
Die Theatergruppe am Wirtschaftsgymnasium lädt zu einem multimedialen Theaterstück ein. Foto: Norbert Heckelei

Kall – Zu einer multimedialen Theateraufführung mit Live-Musik lädt der Theaterkurs am Wirtschaftsgymnasium im Berufskolleg Eifel in Kall in Kooperation mit der Schulband für Samstag, 17. März, 19 Uhr, ein. Die Veranstaltung findet statt in der Aula. „Das Thema des Theaterstückes, „Krieg / Terror / Migration“ ist brandaktuell und betrifft irgendwie jeden, auch wenn man es nicht weiß oder wahrhaben will“, heißt es in einer Pressemitteilung des Berufskollegs. Theater am Berufskolleg Eifel: „Fake News Unlimited“ weiterlesen

WG-Abendessen mit Überraschungen

Schauspiel „Willkommen“ von Lutz Hübner und Sarah Nemitz im Großen Kursaal Gemünd

Das Abendessen in der Wohngemeinschaft steht vor einer Herausforderung, als der sympathische Sozialarbeiter Achmed auftaucht. Bild: Kerstin Brandt
Das Abendessen in der Wohngemeinschaft steht vor einer Herausforderung, als der sympathische Sozialarbeiter Achmed auftaucht. Bild: Kerstin Brandt

Schleiden – Beim WG-Abendessen verkündet Benny die Neuigkeit: Er wird für ein Jahr als Dozent in die USA gehen. In dieser Zeit würde er das Zimmer gerne Geflüchteten zur Verfügung stellen. Die Fotografin Sophie ist begeistert und plant gleich ein Dokumentarprojekt. Doro hält dagegen nichts von sozialen Experimenten in den eigenen vier Wänden. Und Jonas ist noch in der Probezeitbei der Bank und sorgt sich um den Lärm. WG-Abendessen mit Überraschungen weiterlesen

„Grand Malheur“: Theater in Freilingen

Die Theatergruppe des Dorfvereins für Brauchtum und Kultur in Freilingen zeigt in diesem Jahr das Stück „Grand Malheur“ von Bernd Gombold. Foto: privat
Die Theatergruppe des Dorfvereins für Brauchtum und Kultur in Freilingen zeigt in diesem Jahr das Stück „Grand Malheur“ von Bernd Gombold. Foto: privat

Blankenheim-Freilingen – Am Wochenende vor Ostern, Freitag, 11. April bis Sonntag, 13. April, spielt die Theatergruppe des Dorfvereins für Brauchtum und Kultur in Freilingen unter Regie von Heinz Ramers das Theaterstück: „Grand Malheur“ von Bernd Gombold im Saal Meiershof. „Grand Malheur“: Theater in Freilingen weiterlesen

Nach „Lars Eisbär“ Premiere mit „Mama Muh“

Figurentheater „spielbar“ startet am kommenden Sonntag in die neue Theatersaison

Mit der Inszenierung „Lars, der kleine Eisbär“ startet das Figurentheater „spielbar“ am Sonntag, 13. November, in die neue Theaterspielzeit. Eine Woche später wird Premiere mit „Mama Muh“ gefeiert. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Mit der Inszenierung „Lars, der kleine Eisbär“ startet das Figurentheater „spielbar“ am Sonntag, 13. November, in die neue Theaterspielzeit. Eine Woche später wird Premiere mit „Mama Muh“ gefeiert. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Mechernich-Kommern – Mit „Lars, der kleine Eisbär“ starten Nartano Petra Eden und Tameer Gunnar Eden vom Figurentheater „spielbar“ in die nächste Theaterspielzeit: Die Inszenierung nach den beliebten Bilderbüchern von Hans de Beer findet am kommenden Sonntag, 13. November, um 15.30 Uhr in der Aula der Grundschule Kommern statt. Nach „Lars Eisbär“ Premiere mit „Mama Muh“ weiterlesen