Schlagwort-Archive: Freilingen

Kunst und Kunsthandwerk im Garten

Auf den Grünanlagen des Dorfplatzes und Bürgerhauses in Freilingen wollen zahlreiche Künstler ihre Werke zeigen

Kunst im Garten bietet die Dorfgemeinschaft Freilingen. Foto: Claudia Hellenthal
Kunst im Garten bietet die Dorfgemeinschaft Freilingen. Foto: Claudia Hellenthal

Blankenheim-Freilingen – Die Ausstellung „Kunst und Kunsthandwerk im Garten“ soll am Sonntag, 26. August, von 12 Uhr bis 18 Uhr auf den Grünanlagen des Dorfplatzes und im Bürgerhaus in Freilingen stattfinden. Zahlreiche Künstler und Kunsthandwerker wollen dabei ihre Werke ausstellen, darunter Bilder, Fotografien, diverse Handarbeiten, Kreatives aus Stoff, Pappe und Wolle, Blech- und Stahlskulpturen, Keramiken, Blumengestecke, Holzarbeiten, Tonkunst, Glasarbeiten, Schieferschmuck, selbst  geschriebene Bücher und Gartenfiguren. Kunst und Kunsthandwerk im Garten weiterlesen

Ortsdurchfahrt Freilingen wieder geöffnet

Ortsvorsteherin Simone Böhm bedankte sich im Namen der Freilinger bei allen Verantwortlichen und Beteiligten

Landrat Günter Rosenke, Ortsvorsteherin Simone Böhm und weitere Vertreter der Kreisverwaltung sowie der Gemeinde Blankenheim gaben am Samstag den Verkehr auf der sanierten Kreisstraße 41 offiziell frei. Foto: Erwin Mungen
Landrat Günter Rosenke, Ortsvorsteherin Simone Böhm und weitere Vertreter der Kreisverwaltung sowie der Gemeinde Blankenheim gaben am Samstag den Verkehr auf der sanierten Kreisstraße 41 offiziell frei. Foto: Erwin Mungen

Blankenheim-Freilingen – Nach rund eineinhalb Jahren sind die Bauarbeiten an der Kreisstraße 41 nunmehr abgeschlossen. Am Samstag wurde die neugestaltete Ortsdurchfahrt mit einer kleinen Dorffeier offiziell freigegeben. Sowohl Bauzeit wie auch die geplanten Kosten konnten eingehalten werden – und das trotz eines Tierchens namens „Grottenolm“. Für die Freilinger war es ein Feiertag – entsprechend zahlreich waren sie zur offiziellen Verkehrsfreigabe erschienen. Dabei war auch der örtliche Musikverein, der sein Probewochenende unterbrochen hatte, um die Feier musikalisch zu gestalten. Ortsdurchfahrt Freilingen wieder geöffnet weiterlesen

„E-ifel Mobil“ als Musterbeispiel für den Klimaschutz ausgezeichnet

Projekt errang zweiten Platz in der Themenwelt „Mobilität gestalten“ durch KlimaExpo.NRW – ene-Unternehmensgruppe hatte Modellprojekte in Freilingen und „Am Thürne“ unterstützt

Beim Modellversuch in Freilingen war das E-Mobil der „ene“ 8000 Kilometer unterwegs, danach stand das E-Mobil der Dorfgemeinschaft Thürne zur Verfügung. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Beim Modellversuch in Freilingen war das E-Mobil der „ene“ 8000 Kilometer unterwegs, danach stand das E-Mobil der Dorfgemeinschaft Thürne zur Verfügung. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Eifel – Das Projekt „E-ifel Mobil“, bei dem Dorfgemeinschaften in einer ländlichen Carsharing-Variante ein Elektrofahrzeug gemeinsam nutzen können, ist jetzt im Rahmen der Jahresveranstaltung „Fortschrittsmotor Klimaschutz 2015 – Ausgezeichnete Vorreiter” in Köln ausgezeichnet worden. Das Projekt erreichte in der Themenwelt „Mobilität gestalten“ den zweiten Platz beim Wettbewerb, der nordrhein-westfalenweit von KlimaExpo.NRW ausgerufen wurde. „E-ifel Mobil“ als Musterbeispiel für den Klimaschutz ausgezeichnet weiterlesen

„Augen zu und tanzen!“

Freilinger „Blaumeisen“ trainierten 16 Kinder im Alter von fünf bis elf Jahren an einem Wochenende bis zur Aufführungsreife – Durch Förderung der Kreissparkasse Euskirchen war das Angebot kostenlos für die Teilnehmer

16 Kinder (vorne sitzend) kamen jetzt in den Genuss, von der Freilinger Tanzgruppe „Blaumeisen“ ein Wochenende lang trainiert zu werden, durch die Förderung der KSK, vertreten durch Rita Witt (stehend 7.v.r.) vom Vorstandssekretariat, war der Workshop auch noch kostenlos. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
16 Kinder (vorne sitzend) kamen jetzt in den Genuss, von der Freilinger Tanzgruppe „Blaumeisen“ ein Wochenende lang trainiert zu werden, durch die Förderung der KSK, vertreten durch Rita Witt (stehend 7.v.r.) vom Vorstandssekretariat, war der Workshop auch noch kostenlos. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Blankenheim-Freilingen – „Augen zu und tanzen!“, dieses Motto der Freilinger Tanzgruppe „Blaumeisen“ konnten am vergangenen Wochenende 16 Kinder zwischen fünf und elf Jahren aus Blankenheim-Freilingen und Nachbardörfern umsetzen. Denn der Tanzworkshop endete mit einer öffentlichen Aufführung im Saal Meiershof, der rund 100 Zuschauer beiwohnten. „Augen zu und tanzen!“ weiterlesen

4,3 Millionen Euro für Straßenbau im Kreis Euskirchen

Bewilligt wurden Fördergelder für Blankenheim, Euskirchen, Schleiden, Bad Münstereifel und Gemünd

Das Land NRW stellt ingesamt 4,3 Millionen Euro für Straßenbauprojekte im Kreis Euskirchen zur Verfügung. Symbolbild: Michael Thalken/epa
Das Land NRW stellt ingesamt 4,3 Millionen Euro für Straßenbauprojekte im Kreis Euskirchen zur Verfügung. Symbolbild: Michael Thalken/epa

Kreis Euskirchen – Das Land Nordrhein-Westfalen fördert in diesem Jahr 112 kommunale Verkehrsvorhaben mit rund 55 Millionen Euro. Die Gesamtkosten dieser Projekte belaufen sich auf knapp 112 Millionen Euro.  Das teilt das Land NRW in einem  Presseschreiben mit. Insgesamt stünden bis zum Jahr 2019 noch rund 815 Millionen Euro für den kommunalen Straßenbau zur Verfügung. Bei dieser Summe handele es sich in erster Linie um Bundeszuweisungen aus dem Entflechtungsgesetz, die mit Landesmitteln ergänzt würden. 4,3 Millionen Euro für Straßenbau im Kreis Euskirchen weiterlesen

„Grand Malheur“: Theater in Freilingen

Die Theatergruppe des Dorfvereins für Brauchtum und Kultur in Freilingen zeigt in diesem Jahr das Stück „Grand Malheur“ von Bernd Gombold. Foto: privat
Die Theatergruppe des Dorfvereins für Brauchtum und Kultur in Freilingen zeigt in diesem Jahr das Stück „Grand Malheur“ von Bernd Gombold. Foto: privat

Blankenheim-Freilingen – Am Wochenende vor Ostern, Freitag, 11. April bis Sonntag, 13. April, spielt die Theatergruppe des Dorfvereins für Brauchtum und Kultur in Freilingen unter Regie von Heinz Ramers das Theaterstück: „Grand Malheur“ von Bernd Gombold im Saal Meiershof. „Grand Malheur“: Theater in Freilingen weiterlesen

Erneute ECC–Höchstbewertung für das Eifel-Camp

Das Eifel-Camp in Freilingen wurde erneut vom Campingführer „Europa Camping + Caravaning“ mit der Höchstbewertung von fünf  Zelten ausgezeichnet

Helga Wieliki (v.l.) und Yvonne Züll, Mitarbeiterinnen in der Rezeption, freuen sich über die Auszeichnung des ECC. Bild: privat
Helga Wieliki (v.l.) und Yvonne Züll, Mitarbeiterinnen in der Rezeption, freuen sich über die Auszeichnung des ECC. Bild: privat

Blankenheim-Freilingen – Das Eifel-Camp am Freilinger See wurde in diesem Jahr erneut mit maximal möglichen fünf Zelten ausgezeichnet. Diese bewerten den Gesamteindruck eines Campingplatzes, in Berücksichtigung auf Sanitär- und Stellplatzausstattung sowie Serviceverhalten. Erneute ECC–Höchstbewertung für das Eifel-Camp weiterlesen

„Eifel-Camp“ unter den 100 besten Campingplätzen Europas

5-Sterne Camping-Anlage am Freilinger See erhält erneut Auszeichnung des Portals Camping.info

Ernst Lüttgau (2.v.r.) und sein Team sind stolz auf die erneute Auszeichnung des „eifel-Camps“. Foto: privat
Ernst Lüttgau (2.v.r.) und sein Team sind stolz auf die erneute Auszeichnung des „eifel-Camps“. Foto: privat

Blankenheim-Freilingen – Rund 70.000 Gäste-Bewertungen von 37.000 unterschiedlichen Campinggästen waren Grundlage für den „Award 2014“ des Online-Portals camping.info. Durch die Meinungsabfrage werden alljährlich die beliebtesten Campingplätze Europas ermittelt. Die 5-Sterne Camping-Anlage am Freilinger See „Eifel Camp“ gehört wie im Vorjahr wieder zu den 100 beliebtesten Campingplätzen Europas und landete in der aktuellen Bewertung auf Platz 62. „Eifel-Camp“ unter den 100 besten Campingplätzen Europas weiterlesen

Hunderttausende Dokumente aus dem Ersten Weltkrieg jetzt online

Auch Eifeler machen mit: Simon Hellenthal aus Freilingen hat Bilder seiner Familie beigesteuert und kurz darauf bereits die ersten Reaktionen erhalten

Der Freilinger Philipp Hellenthal (rechts) hat in der umfassendsten europäischen Sammlung von Originaldokumenten zum Ersten Weltkrieg seinen festen Platz gefunden. Bild/Repro: Simon Hellenthal
Der Freilinger Philipp Hellenthal (rechts) hat in der umfassendsten europäischen Sammlung von Originaldokumenten zum Ersten Weltkrieg seinen festen Platz gefunden. Bild/Repro: Simon Hellenthal

Europa/Eifel – Ab sofort ist das neue mehrsprachige Webportal „Europeana 1914-1918“ online. Hundertausende von Dokumenten aus der Zeit des Ersten Weltkriegs stehen jedem Interessenten online kostenfrei zur Verfügung.

„Europeana 1914-1918“ ist die umfassendste europäische Sammlung von Originaldokumenten zum Ersten Weltkrieg. Bislang haben Institutionen und Privatpersonen aus 20 europäischen Ländern zu dieser virtuellen Sammlung beigetragen. Seit dem Jahr 2011 wurden Materialien ausgewählt, digitalisiert und online gestellt. Hunderttausende Dokumente aus dem Ersten Weltkrieg jetzt online weiterlesen

Eifel-Camp ist jetzt als „Naturerlebnis-Betrieb“ zertifiziert

5-Sterne-Camping- und Mobilheimpark am Freilinger See bietet Zugang zur Natur mit zahlreichen Aktionen wie „Waldsofa“ oder selbstgebauten Lehmofen

Ernst Lüttgau (v.l.) nahm jetzt für das Eifel-Camp die Zertifizierung als „Naturerlebnis-Betrieb“ von ECOCAMPING-Vertretern Eva Winghofer und Wolfgang Pfrommer entgegen. Foto: privat
Ernst Lüttgau (v.l.) nahm jetzt für das Eifel-Camp die Zertifizierung als „Naturerlebnis-Betrieb“ von ECOCAMPING-Vertretern Eva Winghofer und Wolfgang Pfrommer entgegen. Foto: privatamp

Freilingen – Das Eifel-Camp, der 5-Sterne-Camping- und Mobilheimpark am Freilinger See, ist jetzt offiziell als Naturerlebnis-Betrieb zertifiziert worden. Die Urkunde dazu bekam Inhaber Ernst Lüttgau jetzt auf der Tagung des Fachverbandes der Freizeit- und Campingunternehmer in Nordrhein-Westfalen e.V. (FFC) in Bonn überreicht. Eifel-Camp ist jetzt als „Naturerlebnis-Betrieb“ zertifiziert weiterlesen

Besonderes St.-Barbara-Konzert zum 60-jährigen Bestehen

Musikverein Freilingen 1952 spielt am 1. Adventswochenende abwechslungsreiches Programm von Pop bis Klassik ergänzt durch Show-Einlagen

Sein traditionelles St-Barbara-Konzert steht am 1. Adventswochenende im Zeiches des 60-jährigen Bestehens. Foto: privat
Sein traditionelles St.-Barbara-Konzert steht am 1. Adventswochenende im Zeiches des 60-jährigen Bestehens. Foto: privat

Blankenheim-Freilingen – Mit einem breitgefächerten Repertoire will der Musikverein Freilingen 1952 das St.-Barbara-Konzert am Samstag, 1. Dezember, ab 20 Uhr im Freilinger „Saal Meiershof“, Steinstraße 32, bestreiten. Zum 60-jährigen Bestehen des rührigen Musikvereines legt sich Dirigenten Hans-Gert Knutzen besonders in Zeug und will mit seinen Musikern neben „Klassikern“ aus vorangegangenen Konzerten wie beim Seefest viele neue Stücke aus unterschiedlichsten Musikrichtungen bieten. Besonderes St.-Barbara-Konzert zum 60-jährigen Bestehen weiterlesen