Archiv der Kategorie: Kunst und Kultur

Big Band der Bundeswehr spielt für Piéla

Garant für gute Musik: Die Big Band der Bundeswehr spielt in Bad Münstereifel für die Piéla-Hilfe. Archivbild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Garant für gute Musik: Die Big Band der Bundeswehr spielt in Bad Münstereifel für die Piéla-Hilfe. Archivbild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Bad Münstereifel – Die Big Band der Bundeswehr wird  am Donnerstag, 13. Dezember, 20 Uhr, in der Heinz-Gerlach-Halle in Bad Münstereifel erwartet. Die Musiker spielen zugunsten der Partnerschaft Piéla-Bad Münstereifel. Seit der Gründung der legendären Formation im Jahre 1971 haben die musikalischen Soldaten bereits 16 Millionen Euro für wohltätige Zwecke eingespielt. Big Band der Bundeswehr spielt für Piéla weiterlesen

Monschauer Festspiele laden zur Kinderoper ein

Gezeigt wird eine kindgerechte Bearbeitung von Mozarts „Entführung aus dem Serail“ – Karten sind ab sofort zu haben

Die "Kleine Oper Bad Homburg" präsentiert in Monschau eine kindegerchte Mozart-Bearbeitung. Bild: Wolfgang Fuhrmannek
Die „Kleine Oper Bad Homburg“ präsentiert in Monschau eine kindegerchte Mozart-Bearbeitung. Bild: Wolfgang Fuhrmannek

Eifel/Monschau – Bei den Monschauer Festspielen im nächsten Jahr wird es auch wieder eine Kinderoper geben. Am Dienstag, 20. August, präsentiert das Ensemble „Kleine Oper Bad Homburg“ um 14.30 Uhr eine „Abenteuerliche Reise ins Morgenland“. Das klassische Familien-Musical nach der berühmten Oper „Die Entführung aus dem Serail“ von W.A. Mozart ist in einer kindgerechten Bearbeitung zu sehen. Monschauer Festspiele laden zur Kinderoper ein weiterlesen

Uwe Reetz singt für „Schmetterlingskinder“

Golbacher Kinderliedermacher hat neue CD veröffentlicht – Einsatz für Hilfsgruppe Eifel und Förderverein für Kinder, die von dem Gendefekt „Epidermolysis bullosa“ betroffen sind

Kinderliedermacher Uwe Reetz hat in zwei Jahren Arbeit eine neue CD gezaubert: Das Album mit dem Titel „Zauberei“ hat er zusammen mit begleitenden Kindern im eigenen Studio aufgenommen. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Kinderliedermacher Uwe Reetz hat in zwei Jahren Arbeit eine neue CD gezaubert: Das Album mit dem Titel „Zauberei“ hat er zusammen mit begleitenden Kindern im eigenen Studio aufgenommen. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Kall-Golbach – „Schmetterlingskinder heißen so, weil ihre Haut so verletzlich ist wie die Flügel eines Schmetterlings“, berichtet Uwe Reetz. Der Kinderliedermacher aus Kall-Golbach hat ein Lied auf seiner neuen CD „Zauberei“ diesen besonderen Kindern gewidmet: „Ihr Schicksal hat mich einfach berührt. Toben oder Fußballspielen können sie nicht – davon bekommen sie nämlich sofort unzählige Schrammen, Wunden und Blasen.“ Uwe Reetz singt für „Schmetterlingskinder“ weiterlesen

Kollo und Kaufmann bei Monschauer Festspielen

Vorverkauf startet ab sofort – Erstmals auch Musik von Richard Wagner – „Tickets sind ideales Weihnachtsgeschenk“

Anna Maria Kaufmann gilt als der unbestrittene Star der Musical-Welt. Bild: Monschau Klassik
Anna Maria Kaufmann gilt als der unbestrittene Star der Musical-Welt. Bild: Monschau Klassik

Monschau/Eifel – Pünktlich zur anstehenden Adventszeit geben die Organisatoren der Monschauer Festspiele 2013 die ersten vier Veranstaltungen bekannt, auf die sich Klassikfreunde wirklich freuen können. Unter anderem werden der Startenor René Kollo und die Sopranistin Anna Maria Kaufmann zu Gast sein. Eine Premiere wird es bei den Monschauer Festspielen am Samstag, 17. August 2013, geben. Erstmals werden ab 20.30 Uhr  auf der Burg Melodien des deutschen Komponisten Richard Wagner erklingen. Wer bei diesem Namen an den „Ring des Nibelungen“, den „Fliegenden Holländer“ oder an Bayreuth denkt, liegt nicht falsch. Kollo und Kaufmann bei Monschauer Festspielen weiterlesen

Weihnachtskonzert mit „Paveiern“ und Freunden

Bereits ab Samstag, 3. November, beginnt der Kartenvorverkauf – In festlichem Ambiente präsentieren die sechs Musiker alte und neue Lieder in kölscher Sprache

Die Paveier geben zugunsten der Hilfsgruppe ein Weihnachtskonzert in Kommern. Bild: Paveier
Die Paveier geben zugunsten der Hilfsgruppe ein Weihnachtskonzert in Kommern. Bild: Paveier

Kommern – Drei Jahre lang hatte das Kommerner Steigeteam das Weihnachtskonzert zugunsten der Hilfsgruppe Eifel mit dem Kölner Startrompeter Bruce Kapusta  veranstaltet. In diesem Jahr hat sich Organisator Rolf Jaeck etwas Neues einfallen lassen: Am Sonntag, 2. Dezember, 16 Uhr, wird es in der Bürgerhalle in Kommern ein Weihnachtskonzert der Paveier geben. „Kölsche Weihnacht – Paveier und Freunde in Kommern“ lautet der Titel des Konzertes zugunsten der Hilfsgruppe Eifel, für das ab Samstag, 3. November, der Kartenvorverkauf beginnt. Weihnachtskonzert mit „Paveiern“ und Freunden weiterlesen

Eine Nacht, 20 Bands, elf Euro

Euskirchener Kneipenwandertag – Das Musik- und Kneipenfestival geht in die neunte Runde

In fast jeder Euskirchener Kneipe ist Samstagnacht was los. Die Veranstaltung "Nightgroove" geht mittlerweile ins achte Jahr. Bild: Veranstalter
In fast jeder Euskirchener Kneipe ist Samstagnacht was los. Die Veranstaltung „Nightgroove“ geht mittlerweile ins achte Jahr. Bild: Veranstalter

Euskirchen – Nach den großen Erfolgen des Musik- und Kneipenfestivals in den letzten acht Jahren wird auch beim diesjährigen Euskirchener „Nightgroove“ am Samstag, 3. November ab 19 Uhr wieder ein vielfältiges und hochkarätiges Live-Programm geboten. Ob lateinamerikanische Rhythmen, internationaler Pop, swingender Jazz, erdiger Blues, krachender Beat, groovender Soul oder treibender Rock ’n’ Roll – arrivierte Künstler aus Nah und Fern treten auf. Eine Nacht, 20 Bands, elf Euro weiterlesen

Köster und Hocker in Mechernich

Gerd Köster und Frank Hocker stellen ihr neues Programm vor. Bild:  Schönhausen-Promotion
Gerd Köster und Frank Hocker (v.l.) stellen ihr neues Programm vor. Bild: Schönhausen-Promotion

Mechernich – Köster und Hocker präsentieren am Mittwoch, 7. November, 20 Uhr, ihr neues Programm „Höösch Bloot“ in der Aula des Mechernicher Gymnasiums.

„Höösch Bloot“ heißt das sechste kölsche Bühnenprogramm von Gerd Köster und Frank Hocker, die seit 1979 in verschiedenen Konstellationen (Schroeder Roadshow, The Piano has been drinking, Gerd Köster Band) zusammen auf der Bühne stehen.

Verstärkt durch den phantastischen Friesen Helmut Krumminga bringen sie seit nunmehr 16 Jahren ihre Songs und Geschichten dahin, wo sie hingehören, nämlich in die Kneipen, Kleinkunsttheater, Schulaulen und Kirchen der kölschen Veedel und Vorstädte. Köster und Hocker in Mechernich weiterlesen

12. Cajun-Festival in der Eifel

In Baasem werden in diesem Jahr die Bands „T’Monde“, „Zydeco Fever“ und die Veranstalterband „Cajun Roosters“ erwartet

Die "Cajun Roosters" sind nicht nur Veranstalter des Festivals in Baasem, sondern aich einer der jählichen Top-Acts. Bild: Cajun-Roosters
Die „Cajun Roosters“ sind nicht nur Veranstalter des Festivals in Baasem, sondern aich einer der jählichen Top-Acts. Bild: Cajun-Roosters

Dahlem-Baasem – Als das Cajun-Festival vor zwölf Jahren zum ersten Mal in Baasem über die Bühne ging, ahnte niemand, dass hier der Grundstein für ein Musikspektakel gelegt wurde, das mittlerweile in neun Städten Deutschlands für Begeisterung sorgt. So wie die Sümpfe Louisianas als Nährboden des einzigartigen Cajun-Sounds gelten, so gilt Baasem als die „Mutter des Festivals“. 12. Cajun-Festival in der Eifel weiterlesen

Neue Kulturreihe startet in Gemünd

Das Eifeler Bündnis gegen Rechtextremismus, Rassismus und Gewalt hat eine neue Kulturreihe unter dem Titel „Eifelvielfalt – bunt statt braun“ ins Leben gerufen

Die Bilder von Beatrix Schongen bestechen durch eine hohe Farbintensität. Bild: Schongen
Die Bilder von Beatrix Schongen bestechen durch eine hohe Farbintensität. Bild: Schongen

Gemünd – „Von Sonntag, 21. Oktober, bis Sonntag, 4. November zeigen wir in der Galerie ‚Eifel Kunst‘, Schleidener Straße 1, in Gemünd, die Ausstellung ‚Im Pinselstrich weicht Finsternis‘ von Beatrix Schongen“, teilt Marita Rauchberger vom Bündnis mit. Neue Kulturreihe startet in Gemünd weiterlesen

Konzert- und Rezitationsabend im Zeichen der Kindheit

Maria Heister lädt ein zu ihrem siebten Konzert im „Hotel Friedrichs“. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Maria Heister lädt ein zu ihrem siebten Konzert im „Hotel Friedrichs“. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Gemünd – Lyrik und Klaviermusik stehen beim nunmehr siebenten klassischen Klavierkonzertabend im „Hotel Friedrichs“ auf dem Programm. Pianistin Maria Heister wird an diesem Abend, der ganz im Zeichen der Kindheit steht, erneut von Ralf Hamacher als Rezitator begleitet. Während die Dozentin, die an der Universität zu Köln unterrichtet und in Bad Münstereifel lebt, Klavierwerke von Bach, Scarlatti, Schumann, Ravel, Debussy und Mendelssohn-Bartholdy erklingen lassen wird, rezitiert Ralf Hamacher Verse von Hermann Hesse, Rainer Maria Rilke, Mascha Kaléko und Werner Bergengruen, die allesamt um das Thema Kindheit kreisen. Konzert- und Rezitationsabend im Zeichen der Kindheit weiterlesen

Majiken gastiert erneut in Steinfeld

Multiinstrumentalist Majiken wird wieder in Steinfeld in der "Alten Abtei" erwartet. Bild: Margarete Kell
Multiinstrumentalist Majiken wird wieder in Steinfeld in der „Alten Abtei“ erwartet. Bild: Margarete Kell

Kall-Steinfeld – Der international auftretende Musiker und Produzent Majiken macht im Rahmen seiner „ENDLICH“-Tournee am Freitag, 19. Oktober, 20.30 Uhr, erneut im Wirtshaus „Zur AltenAbtei“, Hermann-Josef-Str. 33, in Kall-Steinfeld Halt. Majiken gastiert erneut in Steinfeld weiterlesen

Bad Münstereifel nimmt an bundesweiter Bibliothekswoche teil

Erstmals macht die Stadtbücherei Bad Münstereifel bei der nunmehr fünften bundesweiten Bibliothekswoche mit, deren Schirmherr dieses Jahr der Bundespräsident Johannes Gauck ist

Münstereifel bietet aus Anlass der bundesweiten Bibliothekswoche gleich drei Lese-Veranstaltungen an. Archivbild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Münstereifel bietet aus Anlass der bundesweiten Bibliothekswoche gleich drei Lese-Veranstaltungen an. Archivbild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Bad Münstereifel – Gleich drei Veranstaltungen werden in Münstereifel angeboten. Ermöglicht wurde dies durch die Kooperation mit der Bürgerstiftung „Lesekultur“. Am Dienstag, 23. Oktober, 15 Uhr, liest Elke Andersen für Kinder das westafrikanische Märchen „Von der Spinne und den Krähen“. „Nelson Mandela hat Märchen gesammelt, dieses hier stammt aus Nigeria, wo es schon sehr lange erzählt wird. Bad Münstereifel nimmt an bundesweiter Bibliothekswoche teil weiterlesen