Schlagwort-Archive: Caritas

Caritas organisiert Fortbildung für Mitarbeitende im sozialpsychiatrischen Kontext

„So geht’s (nicht) weiter: psychiatrische Fallarbeit“ lautet der Titel für den Workshop 

Die Anforderungen für die Betreuung von Menschen mit psychischen Erkrankungen sind vielfältig. Symbolbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Die Anforderungen für die Betreuung von Menschen mit psychischen Erkrankungen sind vielfältig. Symbolbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Schleiden – Für Mitarbeitende im sozialpsychiatrischen Kontext hat der Caritasverband für die Region Eifel eine Fortbildung mit dem Titel „So geht’s (nicht) weiter: psychiatrische Fallarbeit“ organisiert. Referent ist Prof. Dr. Wolfgang Schwarzer, Dozent an der Katholischen Hochschule (KatHO) Köln. Caritas organisiert Fortbildung für Mitarbeitende im sozialpsychiatrischen Kontext weiterlesen

Familienpaten der Caritas unterstützen junge Familien

Ehrenamtliche übernehmen Einkäufe, helfen bei der Kinder- oder Hausaufgabenbetreuung oder sind einfach nur für Gespräche da

Familienpaten schenken den Familien vor allem Zeit. Bild: Arndt Krömer
Familienpaten schenken den Familien vor allem Zeit. Bild: Arndt Krömer

Schleiden – Mit dem ehrenamtlichen Projekt „Familienpatenschaften“ bietet der Caritasverband für die Region Eifel ein Hilfeangebot für junge Familien mit kleinen Kindern. Ziel ist es, jungen Familien möglichst früh eine zusätzliche Unterstützung anzubieten. Die Aufgaben der ehrenamtlichen Familienpaten sind vielfältig: sie übernehmen Einkäufe, helfen bei der Kinder- oder Hausaufgabenbetreuung, sind für Gespräche da, unternehmen Spaziergänge oder gehen gemeinsam mit ihren Paten eine Tasse Kaffee trinken. Sie bieten somit ein heute wichtiges Gut an: Zeit. Familienpaten der Caritas unterstützen junge Familien weiterlesen

Kabarettistisches Dankeschön für Ehrenamtliche

Sorgte für manchen Lacher_ Die Kabraettistin Eva Eiselt. Bild: Peter Müller-Gewiss
Sorgte für manchen Lacher_ Die Kabarettistin Eva Eiselt. Bild: Peter Müller-Gewiss

Caritas Euskirchen sagte Danke für ehrenamtliches Engagement, die Eifeler Kabarettistin Eva Eiselt unterhielt rund 180 Gäste im Alten Casino

Euskirchen – Die Caritas Euskirchen bedankte sich jetzt mit einer besonderen Feier bei allen ehrenamtlich Mitarbeitenden. Nach einem Gottesdienst in der Euskirchener Herz-Jesu-Kirche erlebten rund 180 Gäste aus allen Seelsorgebereichen des Kreisdekanats im stimmungsvoll geschmückten Alten Casino einen heiteren und zugleich besinnlichen Nachmittag. Kabarettistisches Dankeschön für Ehrenamtliche weiterlesen

Harmonica Sound spielte für Wohnungslose

  1. Benefiz-Adventskonzert in Euskirchens Fußgängerzone
Die Musikerinnen und Musiker von Harmonica Sound Euskirchen während ihres Benefiz-Konzerts in der Fußgängerzone in Euskirchen. Foto: Alex Halm
Die Musikerinnen und Musiker von Harmonica Sound Euskirchen während ihres Benefiz-Konzerts in der Fußgängerzone in Euskirchen. Foto: Alex Halm

Euskirchen – 25 Musiker von Harmonica Sound Euskirchen unter der musikalischen Leitung von Charlotte Gerlinger spielten jetzt ihr schon traditionelles vorweihnachtliches Benefizkonzert zugunsten der Caritas-Notschlafstelle. Die „Mundharmonikas“ spielten bei nasskaltem Wetter bereits zum fünfzehnten Mal für die Wohnungslosenhilfe der Caritas Euskirchen über zwei Stunden lang ohne Pause in der Fußgängerzone der Kreisstadt. Harmonica Sound spielte für Wohnungslose weiterlesen

Qigong-Teilnehmer spenden an Regenbogengruppe

Sabine Renner, ausgebildete Qigong-Lehrerin, übergab die Spenden an Arndt Krömer, dem Pressesprecher der Caritas Schleiden. Bild: Caritas
Sabine Renner, ausgebildete Qigong-Lehrerin, übergab die Spenden an Arndt Krömer, dem Pressesprecher der Caritas Schleiden. Bild: Caritas

Schleiden – Im Herbst sahen Spaziergänger im Gemünder Kurpark eine Gruppe von Menschen, die sich langsam und fließend in einem gemeinsamen Rhythmus bewegten. 10 bis 15 Teilnehmer übten sich an jedem Donnerstagabend unter Anleitung von Sabine Renner in der fernöstlichen Kunst des Qigong, einer Mischung aus Meditation und Bewegung. Das Angebot war für die Interessenten kostenlos, sie konnten sich jedoch mit einer freiwilligen Spende bedanken. Die Einnahmen übergab Sabine Renner, ausgebildete Qigong-Lehrerin und Initiatorin des Qigong im Kurpark, nun der Regenbogengruppe des Caritasverbandes für die Region Eifel, einem Angebot für Kinder psychisch und/oder suchtkranker Eltern, das von Irene Nellessen und Oliver Hertzog-Häcker geleitet wird. Arndt Krömer, zuständig für die Öffentlichkeitsarbeit bei der Caritas, nahm die Spende stellvertretend entgegen. Qigong-Teilnehmer spenden an Regenbogengruppe weiterlesen

Nikolaus bescherte Wohnungslose, Geflüchtete und Gäste des Demenz-Cafés

Heribert Winter eilte von Einrichtung zu Einrichtung – Geschichte des Heiligen simultan ins Arabische und Persische übersetzt

Im "Café International" wurde die Geschichte des heiligen Nikolaus simultan ins Persische und Arabische übersetzt. Bild: Carsten Düppengießer
Im „Café International“ wurde die Geschichte des heiligen Nikolaus simultan ins Persische und Arabische übersetzt. Bild: Carsten Düppengießer

Euskirchen – Viel zu tun hatte der Nikolaus am 6. Dezember in Einrichtungen der Caritas in Euskirchen. In der Gestalt von Heribert Winter besuchte er zunächst die Tagesstätte für Wohnungslose in der Kommerner Straße. Tatkräftig unterstützt wurde er dabei von Annette und Jürgen Schuster. Annette Schuster bereitet den Wohnungslosen seit sieben Jahren an Nikolaus eine Freude. „Ich kam darauf, als ich gemeinsam mit meinem Mann das erste Benefiz-Kirchenkonzert für die Notschlafstelle organisierte. Ich dachte mir, du willst auch ganz direkt etwas für die Menschen tun, für die du dich engagierst.“ Und so organisierte sie jetzt bereits zum siebten Mal, gemeinsam mit den Mitarbeitenden der Caritas, eine Nikolausfeier für Wohnungslose. Nikolaus bescherte Wohnungslose, Geflüchtete und Gäste des Demenz-Cafés weiterlesen

Eifeler Schützen spenden an die Caritas

Erlös des Schützenfestes fließt in ehrenamtliches Kochprojekt für Familien

Eifeler Schützen aus dem Bezirksschützenverband Schleiden übergaben jetzt einen Scheck an die Caritas Eifel. Bild: Arndt Krömer
Eifeler Schützen aus dem Bezirksschützenverband Schleiden übergaben jetzt einen Scheck an die Caritas Eifel. Bild: Arndt Krömer

Schleiden – Über eine tolle Spende in Höhe von 700 Euro konnte sich der Caritasverband für die Region Eifel nun freuen. Die Bruderschaften des Bezirksschützenverbandes Schleiden haben im Rahmen ihres jährlichen Bezirksfestes eine Hutsammlung veranstaltet, deren Erlöse traditionell an sozial schwache Familien oder gemeinnützige Vereine fließen. In diesem Jahr kommt der gesammelte Betrag dem Caritas-Kochprojekt „Das perfekte Familiendinner“ zugute, in dem junge Mütter und Väter lernen, wie man frische und gesunde Mahlzeiten kostengünstig zubereiten kann und von billigen Fertig-Produkten wegkommt. Eifeler Schützen spenden an die Caritas weiterlesen

Caritas Eifel dankte allen Freiwilligen im Kurhaus Gemünd

Über 100 Ehrenamtliche kamen – Wortgottesdienst und Unterhaltung –

Die Caritas Eifel bedankte sich bei 100 Ehrenamtlichen. Bild: Arndt Krömer
Die Caritas Eifel bedankte sich bei 100 Ehrenamtlichen. Bild: Arndt Krömer

Schleiden-Gemünd – Sie setzen sich unentgeltlich für andere ein, wo Hilfe vonnöten ist, sie werden immer gebraucht und sind von unschätzbarem Wert: ehrenamtliche Helferinnen und Helfer. Im Caritasverband für die Region Eifel sind zahlreiche Ehrenamtliche tätig, die die Hauptamtlichen tagtäglich in ihrer Arbeit unterstützen. Daher hat der Wohlfahrtsverband jetzt alle Helferinnen und Helfer ins Gemünder Kurhaus eingeladen, um sich für die geleistete Arbeit zu bedanken. Über 100 Ehrenamtliche haben sich auf den Weg in den großen Kursaal gemacht. Martina Bertram, Gemeindecaritas und Ehrenamtskoordinatorin, hatte die Veranstaltung im Vorfeld organisiert und übernahm die Moderation. Caritas Eifel dankte allen Freiwilligen im Kurhaus Gemünd weiterlesen

Mit Wäschekörben, Waschmittel und Spendenscheck Caritas-Wohnungslosenhilfe besucht

Rotary Club Euskirchen spendet Erlös aus Mitsingkonzert: 2.000 Euro für Menschen in Not

Pia Schön-Krebs (v.l.), Mitarbeiterin der Caritas-Wohnungslosenhilfe, Viola Alvarez, Präsidentin Rotary Club Euskirchen, Josef van de Gey, Vorsitzender Förderverein Rotary Club Euskirchen, und Bernhard Becker, Vorstand Caritas, bei der Spendenübergabe. Foto: Carsten Düppengießer / Caritas Euskirchen
Pia Schön-Krebs (v.l.), Mitarbeiterin der Caritas-Wohnungslosenhilfe, Viola Alvarez, Präsidentin Rotary Club Euskirchen, Josef van de Gey, Vorsitzender Förderverein Rotary Club Euskirchen, und Bernhard Becker, Vorstand Caritas, bei der Spendenübergabe. Foto: Carsten Düppengießer / Caritas Euskirchen

Euskirchen – Zu einer Überraschung für die Caritas-Wohnungslosenhilfe konnten jetzt Bernhard Becker, Vorstand der Caritas Euskirchen, und Pia Schön-Krebs, Mitarbeiterin der Caritas-Wohnungslosenhilfe,  die Präsidentin und den Vorsitzenden des Fördervereins des Rotary Club Euskirchen, Viola Alvarez und Josef van de Gey, in der Tagesstätte der Wohnungslosenhilfe, in der Kommerner Straße in Euskirchen, begrüßen. Mit Wäschekörben, Waschmittel und Spendenscheck Caritas-Wohnungslosenhilfe besucht weiterlesen

Zehn Jahre Stromspar-Check – 2676 Beratungen in sozial benachteiligten Haushalten

Caritas überreichte „Scheck“ über eingesparte CO2-Menge an Wirtschaftsförderung des Kreises Euskirchen

Martin Jost (l.), Vorstand Caritas Euskirchen, und Mario Ramos (r.) machten in einem symbolischen Akt auf eingespartes Kohlendioxid durch das Projekt „Stromspar-Check“ aufmerksam, was bei Iris Poth (Mitte), Leiterin Wirtschaftsförderung, auf positives Echo stieß. Foto: Carsten Düppengießer / Caritas Euskirchen
Martin Jost (l.), Vorstand Caritas Euskirchen, und Mario Ramos (r.) machten in einem symbolischen Akt auf eingespartes Kohlendioxid durch das Projekt „Stromspar-Check“ aufmerksam, was bei Iris Poth (Mitte), Leiterin Wirtschaftsförderung, auf positives Echo stieß. Foto: Carsten Düppengießer / Caritas Euskirchen

Euskirchen – Einen symbolischen „Scheck“ über rund 5.000 Tonnen CO2 haben jetzt Martin Jost, Vorstand Caritas Euskirchen, und Mario Ramos vom Team „Stromspar-Check Kommunal“ anlässlich des zehnjährigen Bestehens des Projekts an Iris Poth, Leiterin Wirtschaftsförderung Kreis Euskirchen, überreicht. „Diese beeindruckende Zahl eingesparter Schadstoffe ist das Ergebnis von 2676 Beratungen in sozial benachteiligten Haushalten im Kreis, die unser Team von Stromspar-Checkern in den vergangenen zehn Jahren übernommen hat“, berichtete Jost. Zehn Jahre Stromspar-Check – 2676 Beratungen in sozial benachteiligten Haushalten weiterlesen

„Repair-Café“: Jetzt können auch Dinge „ohne Stecker“ repariert werden

Projekt der Caritas seit einem Jahr erfolgreich – Jetzt sollen auch qualifizierte Asylbewerber in die Reparaturarbeit integriert werden

Im "Repair Café" stellt jedes defekte Gerät eine neue Herausforderung dar. Bild: Carsten Düppengießer/Caritas
Im „Repair Café“ stellt jedes defekte Gerät eine neue Herausforderung dar. Bild: Carsten Düppengießer/Caritas

Kall – Nachdem im November 2017, anlässlich der Europäischen Woche der Abfallvermeidung unter dem Motto „Gib Dingen ein zweites Leben“, ein erster Reparaturtreff im „Café International“ der Caritas stattfand, kann das „Repair-Café“ in der Kreisstadt nun auf ein Jahr erfolgreiches Bestehen zurückblicken. Am 14. Dezember können letztmalig in diesem Jahr defekte Elektrokleingeräte in den Herrenbenden 1 vorbeigebracht werden. „Repair-Café“: Jetzt können auch Dinge „ohne Stecker“ repariert werden weiterlesen

Portraitfotografie mit Kamera oder Smartphone lernen

Fotokursus der Caritas Euskirchen gemeinsam veranstaltet mit dem Katholischen Bildungswerk Euskirchen und dem Kommunalen Bildungs- und Integrationszentrum (KoBIZ) des Kreises Euskirchen für alte und neue Nachbarn

Der aus Syrien stammende Euskirchener Fotografen Mohammed Isso leitet einen Kursus zum Thema Portraitfotografie. Foto: Carsten Düppengießer
Der aus Syrien stammende Euskirchener Fotografen Mohammed Isso leitet einen Kursus zum Thema Portraitfotografie. Foto: Carsten Düppengießer

Euskirchen – Einen für die Teilnehmer kostenfreien Fotokursus für Kamera und Smartphone bieten die Integrationsagentur und die „Aktion Neue Nachbarn“ der Caritas Euskirchen gemeinsam mit dem Katholischen Bildungswerk Euskirchen und dem Kommunalen Bildungs- und Integrationszentrum (KoBIZ) des Kreises Euskirchen an. Portraitfotografie mit Kamera oder Smartphone lernen weiterlesen