Schlagwort-Archive: Caritas

Volleyballnacht fördert „Sport und Toleranz“

Mitmachen bei dem rausch- und qualmfreien Angebot von Kreisstadt Euskirchen, der katholischen Jugendagentur Bonn und der Caritas Euskirchen kann man alleine, als Clique oder Mannschaft

Bis tief in die Nacht hinein wird Volleyball gespielt. Symbolbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Bis tief in die Nacht hinein wird Volleyball gespielt. Symbolbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen – Ein bunt gemischtes Angebot bieten die Organisatoren der diesjährigen Euskirchener Volleyballnacht für Jugendliche und junge Erwachsene von 14 bis 25 Jahren. Los geht es am Freitag, 16. November, 21 Uhr, in der Jahnhalle in Euskirchen, Erftstraße 18. Mitmachen kann bei der Volleyballnacht jeder, egal ob alleine, als Clique oder Mannschaft. Die Zusammenstellung der Mannschaften wird vor Ort unabhängig von Alter, Geschlecht oder Nationalität ausgelost. Dabei gilt das Motto „Jeder mit jedem und gemeinsam für Toleranz und Integration“. Die Jugendlichen spielen bis in die Nacht um den Sieg. Volleyballnacht fördert „Sport und Toleranz“ weiterlesen

Benefizkonzert: 2.497 Euro für die Caritas-Notschlafstelle

Rund 200 Gäste beim Kirchenkonzert mit Trompete, Violine und Orgel

Mit einem Geburtstagswunsch fing alles an, mittlerweile ist das Benefiz-Kirchenkonzert zugunsten der Caritas-Notschlafstelle quasi Tradition. Foto: Carsten Düppengießer
Mit einem Geburtstagswunsch fing alles an, mittlerweile ist das Benefiz-Kirchenkonzert zugunsten der Caritas-Notschlafstelle quasi Tradition. Foto: Carsten Düppengießer

Euskirchen –  Ein Konzert für Obdachlose – dieser Geburtstagswunsch von Annette Schuster an ihren Mann war vor sieben Jahren Auslöser für das erste Benefiz-Kirchenkonzert zugunsten der Caritas-Notschlafstelle. „Mittlerweile ist es quasi zu  einer Tradition geworden“, so Schuster. Benefizkonzert: 2.497 Euro für die Caritas-Notschlafstelle weiterlesen

Wege aus der Depression

Caritas Eifel veranstaltet kostenlosen Vortrag in Schleiden

Fragen zum Thema Depression sollen bei dem Vortrag im Begegnungszentrum des Caritas-Hauses Schleiden beleuchtet werden. Symbolbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Fragen zum Thema Depression sollen bei dem Vortrag im Begegnungszentrum des Caritas-Hauses Schleiden beleuchtet werden. Symbolbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Schleiden – Einen Vortrag zum Thema „Wege aus der Depression“ von der Diplom-Psychologin Anne Christ veranstaltet der Caritasverband für die Region Eifel. Die Fachfrau aus Bad Münstereifel will dabei am Mittwoch, 21. November, ab 19 Uhr im Begegnungszentrum des Caritas-Hauses Schleiden, Gemünder Str. 40, 53937 Schleiden über Möglichkeiten der Selbsthilfe in jedem Alter referieren. Wege aus der Depression weiterlesen

Bewerberfrühstück im Caritas-Haus Schleiden

Der Caritasverband für die Region Eifel lädt alle am Pflegeberuf sowie am Beruf der Sozialen Arbeit interessierten Menschen ein

Laden zum Bewerberfrühstück ein: Alexander Fischer (v.l.), Fachbereichsleitung Psychiatrische Dienste, Jeanette Vogelsberg, Personalbüro, und Elisabeth Nosbers, Fachbereichsleitung Gesundheit und Pflege. Foto: Arndt Krömer
Laden zum Bewerberfrühstück ein: Alexander Fischer (v.l.), Fachbereichsleitung Psychiatrische Dienste, Jeanette Vogelsberg, Personalbüro, und Elisabeth Nosbers, Fachbereichsleitung Gesundheit und Pflege. Foto: Arndt Krömer

Schleiden – Informationen über berufliche Möglichkeiten in der Pflege und Sozialarbeit bietet der Caritasverband für die Region Eifel bei einem Bewerberfrühstück im Schleidener Caritas-Haus, und zwar am Samstag, 24. November, in der Zeit von 10 Uhr bis 13 Uhr. Wer sich für die Berufsbilder interessiert, nach der Babypause wieder starten oder als Neuling quereinsteigen möchte, erhält bei einer Tasse Kaffee und Brötchen Informationen über den Verband mit allen Karrieremöglichkeiten. Bewerberfrühstück im Caritas-Haus Schleiden weiterlesen

Caritas baut Schuldnerberatung in Kall aus

Ab Mitte November jeden Mittwoch in der Zeit offene Sprechstunde

Eine offene Sprechstunde wird in der Schuldnerberatung Kall etabliert. Foto: Arndt Krömer
Eine offene Sprechstunde wird in der Schuldnerberatung Kall etabliert. Foto: Arndt Krömer

Kall – Der Caritasverband für die Region Eifel weitet die Beratung im Caritas-Zentrum Kall in der Aachener Str. 11 aus: Ab Mittwoch, 14. November, bietet der Träger jeden Mittwoch in der Zeit von 10 Uhr bis 12 Uhr eine offene Sprechstunde der Schuldnerberatung für alle Ratsuchenden an. Darüber hinaus sind Dienstag, Donnerstag und Freitag Termine nach voriger Absprache möglich. Mit Dorothea Gehlen wird die Beratung durch eine langjährige und erfahrene Mitarbeiterin verstärkt. Ihre Kollegin Andrea Zens, bislang in den Caritas-Zentren Kall und Mechernich tätig, wird sich ganz auf den Standort Mechernich konzentrieren, der Standort Schleiden wird von Norbert Telöken betreut. Caritas baut Schuldnerberatung in Kall aus weiterlesen

„Herz zeigen!“ für Wohnungslosen- und Demenzhilfe

dm-Märkte unterstützten mit der Aktion soziale Einrichtungen der Caritas Euskirchen

Sabrina Michels (v.l.), dm-Markt Roitzheimer-Straße, Monika Tilk, Schulleitung Gemeinschaftsgrundschule Nordstadt, Martin Jost, Vorstand Caritas Euskirchen, Markus Niederstein, Caritas Euskirchen und Alexandra Busch, dm-Markt Roitzheimer-Straße, bei der Spendenübergabe. Foto: Carsten Düppengießer / Caritas Euskirchen
Sabrina Michels (v.l.), dm-Markt Roitzheimer-Straße, Monika Tilk, Schulleitung Gemeinschaftsgrundschule Nordstadt, Martin Jost, Vorstand Caritas Euskirchen, Markus Niederstein, Caritas Euskirchen und Alexandra Busch, dm-Markt Roitzheimer-Straße, bei der Spendenübergabe. Foto: Carsten Düppengießer / Caritas Euskirchen

Euskirchen – Während der offiziellen Woche des bürgerschaftlichen Engagement 2018 hatte der dm-Drogeriemarkt mit seiner Aktion „Herz zeigen!“ bundesweit in den dm-Märkten dazu aufgerufen, zwischen jeweils zwei lokal engagierten Spendenempfängern abzustimmen und sich so für eine lokale Organisation einzusetzen.
In diesem Jahr hat die Caritas Euskirchen erstmalig mit der Wohnungslosenhilfe bei der Aktion „Herz zeigen!“ im Euskirchener dm-Markt auf der Roitzheimer-Straße mitgemacht. Bereits zum zweiten Mal war der Wohlfahrtsverband gemeinsam mit den ehrenamtlichen Mitarbeitern der Demenzhilfe bei der Aktion „Herz zeigen!“ im dm-Markt in der Euskirchener Fußgängerzone beteiligt.

„Herz zeigen!“ für Wohnungslosen- und Demenzhilfe weiterlesen

Caritas sammelt alte Brillen für bedürftige Menschen

In einem Kooperationsprojekt werden nicht mehr gebrauchte Sehhilfen in arme Länder geschickt

Die ersten beiden Kisten mit 500 Brillen konnten übergeben werden: Marc Nichols (v.l.), Ergotherapeut in der Caritas Tagesstätte, Alexander Fischer, Fachbereichsleitung Psychiatrische Dienste Caritas, Sarah Schmitz, Leiterin Caritas Tagesstätte, Anke Gehde, Tagesstätte, Inge Heinen, Vorstand Caritas, Johannes Klein, Leiter des Deutschen Katholischen Blindenhilfswerks, und Martina Bertram, Gemeindecaritas. Foto: Arndt Krömer
Die ersten beiden Kisten mit 500 Brillen konnten übergeben werden: Marc Nichols (v.l.), Ergotherapeut in der Caritas Tagesstätte, Alexander Fischer, Fachbereichsleitung Psychiatrische Dienste Caritas, Sarah Schmitz, Leiterin Caritas Tagesstätte, Anke Gehde, Tagesstätte, Inge Heinen, Vorstand Caritas, Johannes Klein, Leiter des Deutschen Katholischen Blindenhilfswerks, und Martina Bertram, Gemeindecaritas. Foto: Arndt Krömer

Schleiden – In Zusammenarbeit mit dem Deutschen Katholischen Blindenhilfswerk, der Schleidener Caritas-Tagesstätte für Menschen mit einer psychischen Erkrankung und hiesigen Gemeinschaften der Gemeinden (GdG) hat der Caritasverband für die Region Eifel ein neues Sammelprojekt mit dem Slogan „Zwei Gläser, die die Welt bedeuten können“ an den Start gebracht. Dabei werden alte, aber noch brauchbare Brillen gesammelt, gereinigt, vermessen und an bedürftige Menschen in aller Welt verschickt. Martina Bertram, Gemeindecaritas und Ehrenamtskoordination, hat sich des Projektes angenommen und es für die Südkreise Euskirchen und Aachen neu aufgebaut. Caritas sammelt alte Brillen für bedürftige Menschen weiterlesen

Wege in die Ausbildung für Geflüchtete

Info-Reihe „Engagiert für Geflüchtete“ informiert über Möglichkeiten wie Einstiegsqualifizierung oder assistierte Ausbildung

Das Team des Kommunalen Integrationszentrums (KoBIZ) unterstützt die Info-Reihe „Engagiert für Geflüchtete“. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Das Team des Kommunalen Integrationszentrums (KoBIZ) unterstützt die Info-Reihe „Engagiert für Geflüchtete“. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen/Mechernich – Informationen über „Wege in die Ausbildung für Geflüchtete – Unterstützungsmöglichkeiten der Agentur für Arbeit und des Jobcenters“ geben zwei Veranstaltungen aus der Reihe „Engagiert für Geflüchtete“. Diese finden am Montag, 29. Oktober, um 17.30 Uhr im Jobcenter Euskirchen, Raum 408, Sebastianusstraße 22, sowie am Mittwoch, 7. November, um 17.30 Uhr im Casino Mechernich, Friedrich-Wilhelm-Straße 20 statt. Wege in die Ausbildung für Geflüchtete weiterlesen

Mit Qigong im Park Wohnungslosen- und Demenzhilfe unterstützt

Setzen sich für Menschen am Rande unserer Gesellschaft ein: Markus Niederstein (v.l.), Caritas Euskirchen, Bernhard Becker, Vorstand Caritas Euskirchen, Sabine und Dieter Renner sowie Martin Jost, Vorstand Caritas Euskirchen. Foto: Carsten Düppengießer/Caritas Euskirchen
Setzen sich für Menschen am Rande unserer Gesellschaft ein: Markus Niederstein (v.l.), Caritas Euskirchen, Bernhard Becker, Vorstand Caritas Euskirchen, Sabine und Dieter Renner sowie Martin Jost, Vorstand Caritas Euskirchen. Foto: Carsten Düppengießer/Caritas Euskirchen

Euskirchen – Auch in diesem Sommer konnte man im Euskirchener Ruhrpark Menschen beobachten, die sich langsam und fließend in einem gemeinsamen Rhythmus bewegten: Bereits zum fünften Mal organisierten Sabine und Dieter Renner Qi-Gong im Park. Zusätzlich bot das Ehepaar die chinesische Bewegungs-, Konzentrations- und Meditationskunst zum zweiten Mal auch in Zülpich an. Mit Qigong im Park Wohnungslosen- und Demenzhilfe unterstützt weiterlesen

Klassik-Benefizkonzert zugunsten der Notschlafstelle

Kirchenkonzert für die Caritas-Wohnungslosenhilfe in Euskirchen findet zum siebten Mal statt – Künstler aus der Region spielen Meisterwerke der Klassik in der Euskirchener Herz-Jesu-Kirche

Wollen wie hier 2017 wieder die Notschlafstelle unterstützen: Die Musiker Manfred Sistig (v.l.), Norbert Vohn und Daniel Ackermann. Foto: Carsten Düppengießer
Wollen wie hier 2017 wieder die Notschlafstelle unterstützen: Die Musiker Manfred Sistig (v.l.), Norbert Vohn und Daniel Ackermann. Foto: Carsten Düppengießer

Euskirchen – Klassische Musik genießen und dabei etwas Gutes tun, das kann man beim 7. Klassik-Benefizkonzert zugunsten der Notschlafstelle der Caritas-Wohnungslosenhilfe in Euskirchen: Die Künstler Manfred Sistig, Regionalkantor in Euskirchen, Daniel Ackermann, Konzerttrompeter, Michael Frangen, Leiter der Kreismusikschule Vulkaneifel sowie Lilia Hägele, Instrumentalpädagogin und Dozentin beim Jugendsinfonieorchester Eifel und Ardennen, wollen am Donnerstag, 1. November (Allerheiligen), ab 18 Uhr Werke von Johann Sebastian Bach, Nicolaus Bruhns, Jean-Francois Dandrieu, Jean-Marie Leclaire, Francesco Manfredini, Felix Mendelssohn-Bartholdy, Wolfgang Amadeus Mozart und Max Reger in der Euskirchener Herz-Jesu-Kirche spielen. Klassik-Benefizkonzert zugunsten der Notschlafstelle weiterlesen

Caritas Eifel bietet Information zum Verbraucher-Insolvenzverfahren

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht notwendig

Dorothea Gehlen ist Expertin bei der Caritas-Schuldnerberatung. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Dorothea Gehlen ist Expertin bei der Caritas-Schuldnerberatung. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Schleiden – Aufgrund immer wiederkehrender Fragen zu Vollstreckung, Pfändung und Entschuldungsmöglichkeiten bietet die Schuldner- und Insolvenzberatung des Caritasverbandes für die Region Eifel eine Informationsveranstaltung an. Referentin Dorothea Gehlen, Schuldnerberaterin bei der Caritas, will dabei am Donnerstag, 27. September, von 10 bis 12 Uhr verschiedene Entschuldungsmöglichkeiten vorstellen. Caritas Eifel bietet Information zum Verbraucher-Insolvenzverfahren weiterlesen

Fotoausstellung wirbt für Vielfalt, Akzeptanz und Toleranz

Im Euskirchener Kreishaus und im Casino Mechernich werden Bilder gezeigt, die Geschichten neu zugewanderter Menschen erzählen

Mohammed Isso und Thomas Schönwälder machten gemeinsam die Bilder für die Ausstellung. Bild: Carsten Düppengießer / Caritas Euskirchen
Mohammed Isso und Thomas Schönwälder machten gemeinsam die Bilder für die Ausstellung.
Bild: Carsten Düppengießer / Caritas Euskirchen

Euskirchen/Mechernich – „32 Menschen – Eine Begegnung“, so lautet der Titel einer Fotoausstellung, die während der „Interkulturellen Woche 2018“ von Dienstag, 25. September, bis einschließlich Montag, 1. Oktober, im Euskirchener Kreishaus und von Montag, 8. Oktober, bis Freitag, 19. Oktober, im Casino in Mechernich zu sehen ist. Die Fotografien erzählen die Geschichte neu zugewanderter Menschen im Kreis Euskirchen. Fotoausstellung wirbt für Vielfalt, Akzeptanz und Toleranz weiterlesen