Schlagwort-Archive: Triathlon

Schlechtes Wetter: „Swim Day“ wird verschoben

Die Veranstalter haben sich entschieden, die Veranstaltung erst im Juni abzuhalten

Beim „Swim Day“ können die künftigen Eifel Heros schon mal Tuchfühlung mit dem Wasser nehmen und die Strecke ausprobieren. Archivbild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Beim „Swim Day“ können die künftigen Eifel Heros schon mal Tuchfühlung mit dem Wasser nehmen und die Strecke ausprobieren. Archivbild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Blankenheim/Freilinger See – Eigentlich sollten alle, die am Eifel Hero-Triathlon teilnehmen, am Samstag, 11. Mai, schon einmal die Möglichkeit haben, die Schwimmstrecke unter Wettkampfbedingungen zu testen. Doch aufgrund der schlechten Wetterlage hat das Orga-Team rund um Ralf Hetmann jetzt die Reißleine gezogen. Schlechtes Wetter: „Swim Day“ wird verschoben weiterlesen

Eifel Hero: Schwimmprobe unter Wettkampfbedingungen

UPDATE: SWIM DAY WIRD VERSCHOBEN

Beim „Swim Day“ können die künftigen Eifel Heros schon mal Tuchfühlung mit dem Wasser nehmen und die Strecke ausprobieren. Archivbild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Beim „Swim Day“ können die künftigen Eifel Heros schon mal Tuchfühlung mit dem Wasser nehmen und die Strecke ausprobieren. Archivbild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Blankenheim/Freilinger See – Bevor beim „Eifel Hero“-Triathlon am Samstag, 29. Juni, der Startpfiff erfolgt, kann man schon mal die Wasserstrecke testen, die es für die Sportlerinnen und Sportler zu bewältigen gilt. „Der Eifel Hero Swim Day eignet sich sowohl für Freiwasseranfänger, die auf einer von der DLRG gesicherten Strecke das Freiwasserschwimmen in einer Gruppe üben möchten, als auch für fortgeschrittene Schwimmer, die sich auf ihre Schwimmbestzeit unter Wettkampfbedingungen vorbereiten wollen“, berichtet Mitveranstalter Ralf Hetkamp. Bei der Veranstaltung könne man auch Neoprenanzüge ausleihen. Eifel Hero: Schwimmprobe unter Wettkampfbedingungen weiterlesen

Metternich sucht den „Metterman“

Der ungewöhnliche Triathlon mit Roller, Luftmatratze und Laufschuhen fordert von den Teilnehmern eine starke Kondition – Kreissparkasse Euskirchen sponsert die Sportveranstaltung, bei der in diesem Jahr erstmals etwa 100 Teilnehmer erwartet werden

Die ungewöhnlichste Disziplin beim „Metterman“ dürfte die Strecke auf der Swist sein, die man mit der Luftmatratze zurücklegen muss. Bild: Privat
Die ungewöhnlichste Disziplin beim „Metterman“ dürfte die Strecke auf der Swist sein, die man mit der Luftmatratze zurücklegen muss. Bild: Privat

Weilerswist-Metternich – Man sollte schon ein bisschen verrückt sein, wenn man bei diesem ungewöhnlichen Triathlon-Wettbewerb in Metternich mit an den Start gehen möchte. Denn zum dritten Mal in Folge wird den Teilnehmern sowohl im Einzelwettbewerb, im sogenannten „Einzelmett“, als auch im Gruppenwettbewerb „Mettermix“ sportlich und konditionell so ziemlich alles abverlangt, und das sowohl zu Lande, als auch im Wasser. Metternich sucht den „Metterman“ weiterlesen