Schlagwort-Archive: Carsten Düppengießer

Nur mal so gefragt: Carsten Düppengießer

Carsten Düppengießer, 48, Pressereferent und Leiter der Migration und Flüchtlingshilfe bei der Caritas Euskirchen

Hobby/Hobbys: Ich weiß nicht, ob man Lokalpolitik als Hobby bezeichnen kann. Aber hier engagiere ich mich in meiner Freizeit in meinem Heimatort Schleiden.

Carsten Düppengießer ist nicht nur für die Caritas Euskirchen tätig, sondern auch Mitglied im Vorstand der Veranstaltergemeinschaft von Radio Euskirchen, Mitglied im Lenkungskreis der LAG Leader-Region Zülpicher Börde und Stadtverordneter im Rat der Stadt Schleiden. Foto: privat
Carsten Düppengießer ist nicht nur für die Caritas Euskirchen tätig, sondern auch Mitglied im Vorstand der Veranstaltergemeinschaft von Radio Euskirchen, Mitglied im Lenkungskreis der LAG Leader-Region Zülpicher Börde und Stadtverordneter im Rat der Stadt Schleiden. Foto: privat

In welchem Land würden Sie gern leben, wenn Sie Deutschland verlassen müssten? Ich hoffe, dass ich das niemals muss. Aber wenn doch, ganz klar Südtirol in Italien. Wir verbringen seit einigen Jahren unsere Familienurlaube dort. Gerade waren wir über Ostern in Tramin. Die Landschaft hat eine geradezu heilsame Wirkung auf mich. Ich komme an und bin direkt total entspannt. Dazu kommt das Essen und der Wein, das Klima, der Gegensatz zwischen mediterraner und hochalpiner Landschaft… Ich hör mal lieber auf, sonst wird die Liste endlos. Nur mal so gefragt: Carsten Düppengießer weiterlesen

Caritas Euskirchen und Pfarrgemeinde Zülpich arbeiten bei LEADER-Projekt zusammen

Mit „BUNT pflanzen – BUNT wachsen“ soll allen Bürgerinnen und Bürgern der Stadt Zülpich im Interkulturellen Garten einen Ort der Begegnung, Erholung und der gemeinsamen Freizeitgestaltung angeboten werden – Infoabend im Pfarrzentrum

Machen sich für das neue LEADER-Projekt „BUNT pflanzen – BUNT wachsen“ stark: Marianne Komp und Carsten Düppemgießer. Bild: Caritas Euskirchen
Machen sich für das neue LEADER-Projekt „BUNT pflanzen – BUNT wachsen“ stark: Marianne Komp und Carsten Düppengießer. Bild: Caritas Euskirchen

Euskirchen/Zülpich – Die Caritas Euskirchen und der Seelsorgebereich Zülpich wollen mit drei konkreten Angeboten Zülpicher Bürgerinnen und Bürger unterstützen und suchen dafür interessierte Ehrenamtliche. „Nachdem wir einen Überblick über die Situation vor Ort gewonnen und mit vielen Akteuren in der Stadt Zülpich gesprochen haben, wollen wir das LEADER-Projekt BUNT zu den Bürgerinnen und  Bürgern bringen“, so Carsten Düppengießer, Projektverantwortlicher der Caritas Euskirchen. Gemeinsam mit Marianne Komp, der Engagementförderin des Seelsorgebereichs Zülpich, haben er und seine Kollegin Lydia Honecker zunächst drei Projekte entwickelt. Caritas Euskirchen und Pfarrgemeinde Zülpich arbeiten bei LEADER-Projekt zusammen weiterlesen

Baklava meets Gugelhupf

Caritas Euskirchen lädt zum ersten „Internationalen Generationen-Café“ ein

Im Café International wird nun ein neues Projekt verfolgt. Bild: Carsten Düppengießer
Im Café International wird nun ein neues Projekt verfolgt. Bild: Carsten Düppengießer

Euskirchen – Die Caritas Euskirchen startet mit einem neuen Projekt. Zielgruppe sind Menschen der Generation 50-Plus und neuzugewanderte Familien. Am Freitag, 28. September, lädt der Wohlfahrtsverband, um 15 Uhr, in das „Café International“, In den Herrenbenden 1, in Euskirchen zum ersten „Internationalen Generationen-Café“ ein. Baklava meets Gugelhupf weiterlesen

60 Farbeimer voller Präsente

Hubert Hamacher half wohnungslosen Menschen

Als kleines „Dankeschön“ überreichte Bernhard Becker (links) Hubert Hamacher eine in der Wohnungslosenhilfe gefertigte Zeichnung des Caritas-Hauses in der Kommerner Straße 21. Bild: Carsten Düppengießer
Als kleines „Dankeschön“ überreichte Bernhard Becker (links) Hubert Hamacher eine in der Wohnungslosenhilfe gefertigte Zeichnung des Caritas-Hauses in der Kommerner Straße 21. Bild: Carsten Düppengießer

Euskirchen – Über eine Spende von 1.000 Euro konnte sich unlängst die Wohnungslosenhilfe der Caritas Euskirchen freuen. Hubert Hamacher, Geschäftsführer eines Euskirchener Farben- und Teppichhandels engagierte sich bereits zum vierten Mal für wohnungslose Menschen in Euskirchen. „Herr Hamacher unterstützt mit seiner Spende zum einen unsere Weihnachtsfeier für Obdachlose am Tag vor Heiligabend, an der er auch wieder selbst teilnahm. Außerdem ermöglicht uns seine Spende die Finanzierung zusätzlicher Angebote von warmen Getränken und Mahlzeiten für wohnungslose Menschen während des Winters“, erklärte der zuständige Caritas-Fachbereichsleiter Bernhard Becker anlässlich der jetzt erfolgten Spendenübergabe. 60 Farbeimer voller Präsente weiterlesen

Ehrenamtliche Demenzhelfer qualifiziert

Teilnehmer wurden durch Schulung befähigt, Menschen, die an Demenz erkrankt sind, zu betreuen und mit ihnen Zeit zu gestalten

Die zehn neuen Demenzhelfer präsentierten gemeinsam mit der Koordinatorin der Caritas, Silvia Krüger (2.v.r.), ihre Zertifikate. Bild: Carsten Düppengießer
Die zehn neuen Demenzhelfer präsentierten gemeinsam mit der Koordinatorin der Caritas, Silvia Krüger (2.v.r.), ihre Zertifikate. Bild: Carsten Düppengießer

Euskirchen – Mit einer kleinen Feierstunde in der Begegnungsstätte „Café Insel“ des Caritas-Servicezentrums Demenz und Hospiz fand kürzlich der Qualifizierungskursus „Gemeinsam Brücken bauen“ seinen Abschluss. Zehn Teilnehmer erhielten von der Koordinatorin der Demenzhilfe, Silvia Krüger, ihre Zertifikate und können nun künftig als ehrenamtliche Demenzhelfer tätig werden. Ehrenamtliche Demenzhelfer qualifiziert weiterlesen

„Harmonica Sound Euskirchen“ spielt für Wohnungslose

10. Benefiz-Adventskonzert in Euskirchens Fußgängerzone – Steigende Übernachtungszahlen in der Notschlafstelle – Bettenpaten gesucht

Die Musikgruppe „Harmonica Sound Euskirchen“ gibt bereits zum zehnten Mal ihr Benefizkonzert zugunsten der Caritas-Notschlafstelle in der Euskirchener Einkaufszone. Bild: Harmonica Sound
Die Musikgruppe „Harmonica Sound Euskirchen“ gibt bereits zum zehnten Mal ihr Benefizkonzert zugunsten der Caritas-Notschlafstelle in der Euskirchener Einkaufszone. Bild: Harmonica Sound Euskirchen

Euskirchen – In der diesjährigen Adventszeit gibt die bekannte Musikgruppe „Harmonica Sound Euskirchen“ bereits zum zehnten Mal ihr schon traditionelles vorweihnachtliches Benefizkonzert zugunsten der Caritas-Notschlafstelle. Die „Mundharmonikas“ werden am Samstag, 21. Dezember, ab 11 Uhr an der Ecke Neustraße / Berliner Straße mitten in der Euskirchener Fußgängerzone aufspielen. „Harmonica Sound Euskirchen“ spielt für Wohnungslose weiterlesen

Baggern und Pritschen in tiefer Nacht

Rund 70 Besucher, darunter 52 Aktive, erlebten eine alkohol- und rauchfreie Sportveranstaltung

Die Teilnehmer der 13. Volleyballnacht hatten wieder einmal Riesenspaß. Bild: Carsten Düppengießer
Die Teilnehmer der 13. Volleyballnacht hatten wieder einmal Riesenspaß. Bild: Carsten Düppengießer

Euskirchen – Mächtig ins Schwitzen kamen die jugendlichen Teilnehmer der diesjährigen Euskirchener Volleyballnacht. Rund 70 Besucher, darunter 52 Aktive, erlebten eine alkohol- und rauchfreie Sportveranstaltung, die außer Volleyball noch weitere Attraktionen bereithielt. Ausrichter waren die Stadt Euskirchen, der Caritasverband mit dem Team der Jugendvilla und der Fachstelle für Suchtvorbeugung sowie die Katholischen Jugendwerke. Beteiligt waren außerdem die Malteser, welche vor Ort „Erste-Hilfe-Aktionen“ anboten und den Sanitätsdienst übernahmen sowie das AWO-Jugendzentrum JUST in Stotzheim. Baggern und Pritschen in tiefer Nacht weiterlesen

Frauen aus zehn Nationen fertigten Wandteppich

Die offene Kreativgruppe trifft sich jeden Freitagvormittag für jeweils zwei Stunden

Gemeinsam hat die internationale Frauengruppe den Quilt im Hintergrund erstellt. Bild: Carsten Düppengießer / Caritasverband Euskirchen
Gemeinsam hat die internationale Frauengruppe den Quilt im Hintergrund erstellt. Bild: Carsten Düppengießer / Caritasverband Euskirchen

Euskirchen – „Women“ lautet der Titel eines Quilts, der seit kurzem die Begegnungsstätte „Kinderkram“ der Euskirchener Caritas schmückt. Viel Arbeit und vor allem viel Liebe zum Detail stecken in dem bunten Wandschmuck. Aus vielen unterschiedlichen Textilien, verziert mit Perlen und Stickereien, ist in monatelanger Handarbeit ein einzigartiges Gesamtkunstwerk entstanden. Genauso „bunt“ ist die Gruppe, die den Quilt über einen Zeitraum von neun Monaten genäht hat. Elf Frauen aus zehn Nationen haben am Quilt mitgewirkt: Tunesierin Nesrine, Algerierin Leila, Guineanerin Bebe, Eritreerin Eden, Kurdin Serpil, Türkin Neriman, Iranerin Fatma, Kroatin Shyrethe, die Polinnen Maria und Anja und die Deutsche Christiane. Frauen aus zehn Nationen fertigten Wandteppich weiterlesen

Lions-Club spendete für Demenz- und Hospizarbeit der Caritas

Theo Spiluttini (v.l.), Sylvia Krüger, Monika Stoffers,. Dr. Ahad Bazzazi und Christel Eppelt bei der Spendenübergabe. Bild: Caritasverband Euskirchen
Theo Spiluttini (v.l.), Sylvia Krüger, Monika Stoffers,. Dr. Ahad Bazzazi und Christel Eppelt bei der Spendenübergabe. Bild: Caritasverband Euskirchen

Euskirchen – Der amtierende Präsident des Lions-Club Euskirchen-Veybach, Theo Spiluttini, und sein Klubkollege Dr. Ahad Bazzazi waren jetzt in der Geschäftsstelle der Caritas Euskirchen zu Gast, um einen Spendenscheck über 1200 Euro zugunsten der Demenz- und Hospizhilfe des Wohlfahrtsverbandes zu überreichen. Lions-Club spendete für Demenz- und Hospizarbeit der Caritas weiterlesen

Weniger Geburten, mehr Beratung

Caritas Euskirchen legt „esperanza“-Jahresbericht 2012 vor – Trotz rückläufiger Geburtenraten sind die Beratungskontakte der Schwangerschaftsberatungsstelle „esperanza“ steigend

Das „esperanza“-Team: Cilly von Sturm (Fachbereichsleiterin), Irene Rütten (esperanza), Elke Nücken-Kahlenbach (Frühe Hilfen), Claudia Lossin (ehrenamtliche Familienpatin). Bild: Carsten Düppengießer
Das „esperanza“-Team (v.l.): Cilly von Sturm (Fachbereichsleiterin), Irene Rütten (esperanza), Elke Nücken-Kahlenbach (Frühe Hilfen), Claudia Lossin (ehrenamtliche Familienpatin). Bild: Carsten Düppengießer

Euskirchen – Insgesamt fanden im Jahr 2012 im Rahmen der Schwangerschaftsberatung 789 Beratungskontakte statt, davon 18 Einzelberatungen mit (werdenden) Vätern. Der Anteil von Klienten mit Migrationshintergrund, die im Jahr 2012 das Angebot von „esperanza“ in Anspruch genommen haben, liegt bei 40 Prozent. Weniger Geburten, mehr Beratung weiterlesen

Video: 50 Jahre Caritas: Wie alles begann…

Bruno Grobelny erinnert sich an die ersten Stunden der caritas Euskirchen. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Bruno Grobelny erinnert sich in diesem Video an die ersten Stunden der Caritas Euskirchen. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Gemeinsam mit Carsten Düppengießer, Pressesprecher des Caritasverbands Euskirchen, haben wir für die Feierlichkeiten im City-Forum Euskirchen Bruno Grobelny und andere Menschen der ersten Stunde nach ihren Erinnerungen an die Anfangsjahre der Caritas gefragt. Dabei herausgekommen ist ein kleines Video, das Sie hier sehen können.

Caritas Euskirchen wird 50 Jahre alt

Am Samstag wird gefeiert – Caritas-Altchef Bruno Grobelny baute den Verband als Ein-Mann-Betrieb im April 1963 auf

Bruno Grobelny erinnert sich in einem Filmbeitrag, den Sie am Wochenende hier sehen können, an die harten Anfangsjahre. Bild: Michael Thalken/Eifeker Presse Agentur/epa
Bruno Grobelny erinnert sich in einem Filmbeitrag, den Sie am Wochenende hier sehen können, an die harten Anfangsjahre. Bild: Michael Thalken/Eifeker Presse Agentur/epa

Euskirchen – Die Caritas Euskirchen wird in diesen Jahren 50 Jahre alt. Rund  300  hauptamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind in einem breiten Spektrum an Diensten und Hilfen für die Menschen in der Region tätig. Hinzu kommen einige hundert Menschen, die sich in vielfältiger Art und Weise ehrenamtlich beim Caritasverband engagieren. Caritas Euskirchen wird 50 Jahre alt weiterlesen