Schlagwort-Archive: Gerolstein

Ingo Schulze liest in Gerolstein

Der Autor gilt als einer der renommiertesten Erzähler der deutschen Gegenwartsliteratur

Die Lesung mit Ingo Schulze musste Coronamaßnahmen-bedingt verschoben werden und soll jetzt am 1. Oktober stattfinden. Bild: Gaby Gerster
Die Lesung mit Ingo Schulze musste Coronamaßnahmen-bedingt verschoben werden und soll jetzt am 1. Oktober stattfinden. Bild: Gaby Gerster

Gerolstein – Mit Ingo Schulze ist für Freitag, 1. Oktober, ein Erzähler von europäischem Rang als Gast des Eifel-Literatur-Festivals angekündigt. Er will in Gerolstein im Rondell lesen und sich mit Festivalorganisator Josef Zierden über sein jüngstes Buch „Die rechtschaffenen Mörder“ unterhalten. Darin geht es um das Lesen und die Leser – und über aktuelle politische Entwicklung im Osten. Ingo Schulze liest in Gerolstein weiterlesen

Eifel-Literatur-Festival: Neuer Vorverkauf

Durch Lockerung der Corona-Vorgaben werden weitere Kartenkontingente freigegeben – Programm mit Weltklasse-AutorInnen

Auch für die Veranstaltung mit Peter Wohlleben werden weitere Karten zur Verfügung gestellt. Bild: Miriam Wohlleben
Auch für die Veranstaltung mit Peter Wohlleben werden weitere Karten zur Verfügung gestellt. Bild: Miriam Wohlleben

Bitburg/Prüm/Gerolstein – Rheinland-Pfalz lockert die Corona-Vorgaben – und das Eifel-Literatur-Festival lockert behutsam mit und gibt weitere Kartenkontingente frei. Der Vorverkauf dazu startet am Samstag, 14. August, für das Herbstprogramm von September bis November. Zur Erinnerung: Kaum zwei Tage Vorverkauf Anfang November 2020 – dann machte Corona auf Monate Schluss mit dem Vorverkauf. Nicht einmal 25 Prozent der regulären Sitzplätze kamen in den Vorverkauf. Aktuell sind bis zu 350 Gäste im Innenbereich erlaubt. Eifel-Literatur-Festival: Neuer Vorverkauf weiterlesen

Ingo Schulze liest beim Eifel-Literatur-Festival

Lesung aus dem jüngsten Roman „Die rechtschaffenen Mörder“ in Gerolstein

Die Lesung mit Ingo Schulze soll jetzt am 1. Oktober stattfinden. Bild: Gaby Gerster
Die Lesung mit Ingo Schulze soll jetzt am 1. Oktober stattfinden. Bild: Gaby Gerster

Gerolstein – Ingo Schulze gilt als einer der renommiertesten Erzähler der deutschen Gegenwartsliteratur. Seine Lesung aus dem jüngsten Roman „Die rechtschaffenen Mörder“ musste coronabedingt vom 16. April auf Freitag, 1. Oktober, verlegt werden. Der Ort bleibt die Stadthalle Rondell in Gerolstein. Ingo Schulze liest beim Eifel-Literatur-Festival weiterlesen

Sven Plöger soll in jedem Fall lesen

Da die öffentlichen Veranstaltungen des Eifel Literatur Festivals durch den erneuten Lockdown nicht stattfinden können, soll jetzt der Termin mit dem „Wetterfrosch“ mindestens im Livestream stattfinden

Wetterexperte Sven Plöger will sein Wissen über den Klimawandel weitergeben. Foto: Sebastian Knoth
Wetterexperte Sven Plöger will sein Wissen über den Klimawandel weitergeben. Foto: Sebastian Knoth

Prüm/Gerolstein – „Seit November 2020 sind Kulturveranstaltungen mit Saalpublikum coronabedingt verboten“, sagt Dr. Josef Zierden, Leiter des Eifel Literatur Festivals. Deshalb müssen bislang alle geplanten Veranstaltungen verschoben werden. Zierden: „Sollte auch die Festivalveranstaltung mit Sven Plöger am 25. Juni im Rondell Gerolstein wegen Lockdowns verschoben werden müssen, wird das Livestreaming in jedem Falle stattfinden. Dann halt aus dem Studio von Triacs in Föhren: als intensives Gespräch mit Sven Plöger zu seinem aktuellen Bestseller »„Zieht euch warm an, es wird heiß«.“ Sven Plöger soll in jedem Fall lesen weiterlesen

„Wenn morgen Lockdown 3 wäre, würde ich heute noch ein Literatur-Festival planen“

Mit Video der PK in Prüm. Das Programm zum 15. Eifel Literatur Festival stellte Dr. Josef Zierden jetzt in einer Pressekonferenz vor – Trotz schwierigster Umstände durch die Corona-Pandemie sollen von März bis Juni 2021 zehn herausragende Autoren und Autorinnen literarische Sternstunden ermöglichen

Stellten das Programm für das 15. Eifel Literatur Festival vor: MdL Nico Steinbach (v.l.), Festival-Vater Dr. Josef Zierden, Kulturminister Konrad Wolf und Bürgermeister Aloysius Söhngen. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Stellten das Programm für das 15. Eifel Literatur Festival vor: MdL Nico Steinbach (v.l.), Festival-Vater Dr. Josef Zierden, Kulturminister Konrad Wolf und Bürgermeister Aloysius Söhngen. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Prüm – „Diese Flut von Absagen von Kulturveranstaltungen kann nicht die Lösung sein. Die Kulturdürre muss wieder enden“, betonte Dr. Josef Zierden, Gründer und Leiter des Eifel Literatur Festival, jetzt auf der Pressekonferenz zur Programmvorstellung der renommierten Veranstaltungsreihe in 15. Auflage. Die soll von März bis Juni 2021 stattfinden und wieder „Sternstunden für Leser“ bieten. Den ersten Schritt machte er zusammen mit Aloysius Söhngen, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Prüm, MdL Nico Steinbach und Professor Konrad Wolf, Kulturminister Rheinland-Pfalz, indem er trotz zweiten Lockdown eine Präsenz-Pressekonferenz einberief – natürlich unter strenger Einhaltung der geltenden Schutzmaßnahmen. Vorstellen konnte Zierden wieder ein Programm, das von der Nobelpreisträgerin für Literatur über den Top-Thriller-Autoren bis zum Wetterfrosch für hochkarätige Lesungen sorgen kann. „Wenn morgen Lockdown 3 wäre, würde ich heute noch ein Literatur-Festival planen“ weiterlesen

15. Eifel Literatur Festival: Das Programm

Aufgrund der Corona-Schutzmaßnahmen gibt es Programmverschiebungen , bitte beachten Sie aktuelle Veröffentlichungen dazu – Auch bei der 15. Ausgabe des Flaggschiffs von Literaturveranstaltungen in Rheinland-Pfalz konnte Festivalmacher Dr. Josef Zierden wieder Stars der Szene von Sebastian Fitzek über Olga Tokarczuk bis Peter Wohlleben gewinnen

Stars der Literaturszene versammelt Dr. Josef Zierden wieder beim Eifel Literatur Festival. Montage: epa
Stars der Literaturszene versammelt Dr. Josef Zierden wieder beim Eifel Literatur Festival. Montage: epa

Prüm – Es gilt nicht nur als Flaggschiff der Literaturveranstaltungen in Rheinland-Pfalz, sondern es gehört zu den bedeutendsten Literaturfestivals in Deutschland: Das Eifel Literatur Festival (ELF) von Festivalmacher Dr. Josef Zierden steht nicht nur für herausragende Autoren und Autorinnen, sondern auch für Veranstaltung mit durchschnittlich 600 Besuchern außerhalb Corona-Zeiten, oft schon wenige Tagen nach Ticketverkaufseröffnung ausgebuchten Lesungen und dennoch ehrenamtlicher Organisation. Auch für die 15. Ausgabe des Festivals von März bis Juni 2021 konnte der Leiter und Gründer Josef Zierden wieder Stars der Szene von Thriller-Meister Sebastian Fitzek über Nobelpreisträgerin Olga Tokarczuk bis Waldversteher und Baumflüsterer Peter Wohlleben gewinnen. 15. Eifel Literatur Festival: Das Programm weiterlesen

Klimawandel ändert auch den Wald

Forstamt Gerolstein bietet Informationswanderung ein

Welche Baumarten dem sich ändernden Klima gewachsen sind, will Förster Martin Lotze auf einer Wanderung erklären. Foto: Forstamt Gerolstein
Welche Baumarten dem sich ändernden Klima gewachsen sind, will Förster Martin Lotze auf einer Wanderung erklären. Foto: Forstamt Gerolstein

Gerolstein – Über die Auswirkungen des Klimawandels auf den Wald möchte das Forstamt Gerolstein bei einer Wanderung informieren. Der Sommer 2020 sei der dritte Hitzesommer in Folge gewesen, bei dem das Wasser so knapp wurde, dass Wiesen und Felder vertrockneten, Bäume starben. Klimawandel ändert auch den Wald weiterlesen

45.000 klimastabile Bäume für stabile Wälder im Forstrevier Mürlenbach

Forstamt Gerolstein setzt langfristig auf Buchen, Tannen und Esskastanien

Revierleiter Michael Zander prüft die Qualität der Pflanzung, Foto: Landesforsten RLP / Martin Lotze
Revierleiter Michael Zander prüft die Qualität der Pflanzung, Foto: Landesforsten RLP / Martin Lotze

Gerolstein – Seit Jahrzehnten wandelt sich das Bild unseres Waldes. Vielfältige Mischwälder sichern nachhaltig die wertvollen Leistungen des Waldes. Einen weiteren Schritt zum Umbau reiner Nadelwälder geht das Forstamt Gerolstein aktuell im Staatswald des Forstreviers Mürlenbach. Als sogenannte „Vorausverjüngung“ mit klimastabileren Baumarten werden derzeit 45.000 junge Bäume in rund 90 Hektar ältere Nadelwälder hinein gepflanzt. „So erreichen wir, dass sich hier in Zukunft artenreiche und risikoärmere Mischwälder entwickeln können“, erläutert Revierleiter Michael Zander. 45.000 klimastabile Bäume für stabile Wälder im Forstrevier Mürlenbach weiterlesen

Letzte Restkarten beim Eifel-Literatur-Festival: Vom „Urknall“ bis zu „Miss Tagesschau“

Lediglich für drei der insgegsamt 24 Veranstaltungen gibt es noch Tickets

„Miss Tagesschau“ Linda Zervakis arbeitete bis zum 30. Lebensjahr sonntags im elterlichen Kiosk in Hamburg. Foto: Marcus Höhn
„Miss Tagesschau“ Linda Zervakis arbeitete bis zum 30. Lebensjahr sonntags im elterlichen Kiosk in Hamburg. Foto: Marcus Höhn

Prüm – Endspurt beim Eifel-Literatur-Festival: Nur zu drei der 24 Veranstaltungen 2018 gibt es noch Tickets. Mit Raoul Schrott ist am Freitag, 14.  September, Raoul Schrott zu Gast in Bitburg, Haus Beda. Der Österreicher ist einer der vielseitigsten und produktivsten Autoren der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur. Im Roman „Erste Erde“ erzählt er die Entstehung der Welt vom Urknall bis zum Auftauchen der ersten Menschen. Letzte Restkarten beim Eifel-Literatur-Festival: Vom „Urknall“ bis zu „Miss Tagesschau“ weiterlesen

Eifel Literatur Festival 2018: 24 große Autoren kommen in die Eifel

Hier geht es direkt zum Programm – Festivalleiter Dr. Josef Zierden enthüllte das neue Programm: Mit dabei sind unter anderem Sebastian Fitzek, Peter Wohlleben, Nobelpreisträgerin Swetlana Alexijewitsch, Anselm Grün, Ingrid Noll, Elke Heidenreich, Raoul Schrott, Charlotte Link, Peter Stamm, Linda Zervakis, Stefanie Stahl und Gregor Gysi

Gut gelaunt präsentierten Dr. Josef Zierden, Organisator des Eifel Literatur Festivals, zusammen mit Politikern, Sponsoren und Autoren die Plakate für das 13. Eifel Literatur Festival. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Gut gelaunt präsentierten Dr. Josef Zierden, Organisator des Eifel Literatur Festivals, zusammen mit Politikern, Sponsoren und Autoren die Plakate für das 13. Eifel Literatur Festival. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Eifel – Normalerweise führt Literatur in den Medien eher ein Nischendasein. Doch wenn Dr. Josef Zierden alle zwei Jahre das Programm für das Eifel Literatur Festival vorstellt, dann löst er damit eine der größten Pressekonferenzen aus, die die Eifel kennt. Das war auch in diesem Jahr nicht anders, als sich in der besten Stube im „Haus des Gastes“ in Prüm fast 50 Vertreter der Printmedien, des Fernsehens, des Rundfunks und der Online-Magazine fast gegenseitig auf dem Schoß saßen. Eifel Literatur Festival 2018: 24 große Autoren kommen in die Eifel weiterlesen

Tom Beck tritt beim Krimifestival „Tatort Eifel“ auf

Ehemaliger “Alarm für Cobra 11”-Hauptdarsteller Tom Beck soll mit neuen Songs aus seinem dritten Studioalbum das Krimifestival in Gerolstein rocken

Tom Beck hat schon einige Erfahrungen mit Krimis gesammelt. Er spielte jahrelang eine der Hauptrollen in der beliebten RTL-Serie Alarm für Cobra 11 Bild: Thomas Jahn
Tom Beck hat schon seine Erfahrungen mit Krimis gesammelt. Er spielte jahrelang eine der Hauptrollen in der beliebten RTL-Serie Alarm für Cobra 11 Bild: Thomas Jahn

Daun – Das Krimifestival „Tatort Eifel“ holt Tom Beck am Samstag, 12. September, im ‚Lokschuppen‘ in Gerolstein auf die Bühne. Beginn ist 20 Uhr. Die Eifeler Rockband ‚JohnsEn‘ ist als Vorband eingeladen.  Das Festival geht von Freitag, 11. September, bis Sonntag, 20. September.

Tom Beck tritt beim Krimifestival „Tatort Eifel“ auf weiterlesen