Schlagwort-Archive: Dr. Josef Zierden

„Diktatur ist eine Macht mit geringer Kultur“

Von Anke Emmerling Nobelpreisträgerin Swetlana Alexijewitsch zu Gast beim Eifel-Literatur-Festival – Autorin stellte sich den Fragen von Festivalleiter Dr. Josef Zierden

Dolmetscherin Ganna-Maria Braungardt (v.l.), Literaturnobelpreisträgerin Swetlana Alexijewitsch und Festivalleiter Dr. Josef Zierden im Gespräch. Bild: Harald Tittel/ELF
Dolmetscherin Ganna-Maria Braungardt (v.l.), Literaturnobelpreisträgerin Swetlana Alexijewitsch und Festivalleiter Dr. Josef Zierden im Gespräch. Bild: Harald Tittel/ELF

Bitburg – Zum vierten Mal in seiner Geschichte hat das Eifel-Literatur-Festival seinen Gästen eine mit dem Literatur-Nobelpreis ausgezeichnete Persönlichkeit vorgestellt. Die weißrussische Autorin Swetlana Alexijewitsch gastierte mit ihrem Buch „Secondhand-Zeit – Leben auf den Trümmern des Sozialismus“ im Haus Beda in Bitburg. Als gesellschaftspolitische Chronistin gewährte sie tiefe Einblicke in die Befindlichkeit der durch den sowjetischen Sozialismus geprägten Menschen und die aktuelle Lage in Russland und Weißrussland. „Diktatur ist eine Macht mit geringer Kultur“ weiterlesen

Sebastian Fitzek eröffnet vor rund 1500 Besuchern das 13. Eifel-Literatur-Festival

Von Anke Emmerling Zwischendurch brach der Autor die Lesung und das beklemmende Thema „Flugangst“ immer wieder auf und zeigte lustige Fotos oder Filmsequenzen zum Thema Fliegen

Sebastian Fitzek la aus seinem neuen Thriller „Flugangst 7A“ . Bild: Harald Tittel/ELF
Sebastian Fitzek la aus seinem neuen Thriller „Flugangst 7A“ . Bild: Harald Tittel/ELF

Wittlich – Mit einem furiosen Auftakt ist das Eifel-Literatur-Festival (ELF) in seine 13. Auflage gestartet. Rund 1500 Besucherinnen und Besucher waren ins Eventum Wittlich gekommen, um Deutschlands Thriller-Autor Nr. 1, Sebastian Fitzek, zu erleben. Und der machte nicht nur seinem Ruf als Meister der fesselnden Unterhaltung alle Ehre, sondern präsentierte sich seinen Fans auch als sympathischer Promi zum Anfassen. Bevor ihm jedoch die Bühne und die gebannte Aufmerksamkeit des Publikums gehörten, stand zur Feier der Eröffnung das Eifel-Literatur-Festival selbst im Mittelpunkt. Sebastian Fitzek eröffnet vor rund 1500 Besuchern das 13. Eifel-Literatur-Festival weiterlesen

Leseförderung: Grundschule fährt geschlossen zum Eifel Literatur Festival

Junge Leseratten der Grundschule Bleialf mit Büchern von Jutta Richter. Im Hintergrund: (von rechts) Schulleiterin Jennifer Loos, Lehrerin Claudia Schreiber und Festivalorganisator Dr. Josef Zierden. Foto: Veranstalter.
Junge Leseratten der Grundschule Bleialf mit Büchern von Jutta Richter. Im Hintergrund: (v.r.) Schulleiterin Jennifer Loos, Lehrerin Claudia Schreiber und Festivalorganisator Dr. Josef Zierden. Foto: Veranstalter.

Eifel – Eine ganz besondere Leseförderung hat sich die Grundschule in Bleialf einfallen lassen: Gleich 200 Schülerinnen und Schüler, also die gesamte Schule, haben sich zur Festival-Lesung mit Jutta Richter angemeldet. Jutta Richter ist eine der renommiertesten Kinder- und Jugendbuchautorinnen und will am 21. September in Prüm im Rahmen des ELF lesen. Kein weiter Weg für die Bleialfer Leseratten, die als Dankeschön von Festivalleiter Dr. Josef Zierden ein Jutta-Richter-Buchpaket erhielten. Leseförderung: Grundschule fährt geschlossen zum Eifel Literatur Festival weiterlesen

Eifel Literatur Festival 2018: 24 große Autoren kommen in die Eifel

Hier geht es direkt zum Programm – Festivalleiter Dr. Josef Zierden enthüllte das neue Programm: Mit dabei sind unter anderem Sebastian Fitzek, Peter Wohlleben, Nobelpreisträgerin Swetlana Alexijewitsch, Anselm Grün, Ingrid Noll, Elke Heidenreich, Raoul Schrott, Charlotte Link, Peter Stamm, Linda Zervakis, Stefanie Stahl und Gregor Gysi

Gut gelaunt präsentierten Dr. Josef Zierden, Organisator des Eifel Literatur Festivals, zusammen mit Politikern, Sponsoren und Autoren die Plakate für das 13. Eifel Literatur Festival. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Gut gelaunt präsentierten Dr. Josef Zierden, Organisator des Eifel Literatur Festivals, zusammen mit Politikern, Sponsoren und Autoren die Plakate für das 13. Eifel Literatur Festival. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Eifel – Normalerweise führt Literatur in den Medien eher ein Nischendasein. Doch wenn Dr. Josef Zierden alle zwei Jahre das Programm für das Eifel Literatur Festival vorstellt, dann löst er damit eine der größten Pressekonferenzen aus, die die Eifel kennt. Das war auch in diesem Jahr nicht anders, als sich in der besten Stube im „Haus des Gastes“ in Prüm fast 50 Vertreter der Printmedien, des Fernsehens, des Rundfunks und der Online-Magazine fast gegenseitig auf dem Schoß saßen. Eifel Literatur Festival 2018: 24 große Autoren kommen in die Eifel weiterlesen

Vielfalt, Qualität und Prominenz: Das Eifel-Literatur-Festival 2018 im Überblick

Am 6. April 2018 setzt das Flaggschiff der Literaturveranstaltungen in Rheinland-Pfalz zum 13. Mal die Segel – Festivalleiter Dr. Josef Zierden ist es wieder einmal gelungen, ein hochkarätiges Programm zusammenzustellen – Hier schon mal das Wichtigste in Kurzform

Seit 13 Literaturfestivals unermüdlicher Organisator und wahrer Künstler im Akquirieren erstklassiger Autoren für ausverkaufte Lesungen: Dr. Josef Zierden. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Seit 13 Literaturfestivals unermüdlicher Organisator und wahrer Künstler im Akquirieren erstklassiger Autoren für ausverkaufte Lesungen: Dr. Josef Zierden. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Eifel – Das Eifel-Literatur-Festival geht im kommenden Jahr in die 13. Auflage und untermauert mit einem abwechslungsreichen, hochkarätigen Programm seinen Ruf als Flaggschiff der Literaturveranstaltungen in Rheinland-Pfalz. Von April bis Oktober bietet es 23 Lesungen beliebter, prominenter und bis hin zum Nobelpreis ausgezeichneter Autorinnen und Autoren. Mit dabei sind zum Beispiel Charlotte Link, Elke Heidenreich, Ranga Yogeshwar, Peter Stamm und Stefan Aust. Vielfalt, Qualität und Prominenz: Das Eifel-Literatur-Festival 2018 im Überblick weiterlesen

12.000 Besucher beim Eifel-Literatur-Festival

Jeder der 20 hochkarätigen Veranstaltungen wurde im Durchschnitt von 600 Gästen besucht – Organisator Dr. Josef Zierden verspricht: 2017 geht’s weiter

ELF-Organisator Dr. Josef Zierden, hier mit Giulia Enders, kann auf ein gelungenes Festival 2016 zurückblicken. Foto: Harald Tittel
ELF-Organisator Dr. Josef Zierden, hier mit Giulia Enders, kann auf ein gelungenes Festival 2016 zurückblicken. Foto: Harald Tittel

Eifel – Zwanzig Veranstaltungen von April bis Oktober, achtzehn bedeutende und bekannte Autorinnen und Autoren und rund 12.000 Besucher von nah und fern: Die  Bilanz, die Organisator Dr. Josef Zierden für das Eifel-Literatur-Festival 2016 ziehen darf, kann sich wieder einmal sehen lassen. Mit mehr als 800 Besuchern hatte Nele Neuhaus am 15. April das Eifel-Literatur-Festival eröffnet. Krimi und Thriller, Spirituelles und Gesundheit, Humor und Gesellschaft: der thematische Mix, sowie der Mix der Autoren im Spannungsfeld von populärer Unterhaltung und anspruchsvoller Literatur prägte auch das Eifel-Literatur-Festival 2016. Da gab es das literarische Kammerspiel in Haus Beda in Bitburg mit rund 300 Besuchern ebenso wie die Großveranstaltungen in der Bitburger Stadthalle mit mehr als 700 oder 800 Besuchern. 12.000 Besucher beim Eifel-Literatur-Festival weiterlesen

Eifel-Literatur-Festival startet ins Herbstprogramm

Viele Veranstaltungen bereits ausverkauft – Karten sind aber noch für Uwe Timm, Judith Herrmann, Jörg Maurer und Bettina Tietjen zu haben

Uwe Timm wird im Herbst beim Eifel- Literaur-Festival erwartet. Bild: ELF
Uwe Timm wird im Herbst beim Eifel- Literaur-Festival erwartet. Bild: ELF

Eifel – Das Eifel-Literatur-Festival ist die literarische Nr. 1 in Rheinland-Pfalz. Thriller, Krimis, Sachbuch, Kabarett: Alles bietet das Festival in der Eifel, jetzt schon seit 22 Jahren. Mehr als 7.500 Festivalbesucher haben sich  im Frühjahr und Sommer begeistern lassen – in der Eifel.  Mit Anreisen aus vielen benachbarten Bundesländern, bis hin nach Bayern. Und aus Luxemburg, Belgien, Frankreich und den Niederlanden. Nach einer kleinen Sommerpause geht es jetzt weiter und zwar vom 7. September bis zum 29. Oktober. Ausverkauft sind bereits die Veranstaltungen mit Paul Maar, Anselm Grün und Sebastian Fitzek. Tickets  sind aber noch zu haben für hochkarätige Autorinnen und Autoren wie Uwe Timm, Judith Hermann, Jörg Maurer und Bettina Tietjen. Eifel-Literatur-Festival startet ins Herbstprogramm weiterlesen

Bereits mehr als 7000 Besucher zur Halbzeit des Eifel-Literatur-Festivals

Festivalleiter Dr. Josef Zierden ist mit dem bisherigen Verlauf der Veranstaltung „hochzufrieden“ – Im Herbst geht es unter anderem mit Autoren wie Paul Maar, Uwe Timm, Sebastian Fitzek, Judith Herrman und Jörg Maurer weiter

Seit 22 Jahren organisiert Dr. Josef Zierden mit großer Leidenschaft das Eifel Literatur Festival. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Seit 22 Jahren organisiert Dr. Josef Zierden mit großer Leidenschaft das Eifel Literatur Festival. Die Zwischenbilanz des ELF 2016 kann sich bereits jetzt sehen lassen. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Eifel – Nicht nur Deutschlands Krimiqueen Nele Neuhaus war begeistert: „Auf der Top-10-Liste meiner wunderbarsten Veranstaltungen hat Bitburg einen festen Platz“, schreibt sie im Rückblick und lobt überschwänglich die „großartige Stimmung“, die „tolle Organisation“ und die „perfekte Technik“. Gut 810 Besucher haben sie beim Start des 12. Eifel-Literatur-Festivals am 15. April in der Stadthalle gefeiert. Eigentlich befand sie sich in Schreibklausur, für das Eifel-Literatur-Festival machte sie aber eine Ausnahme und gab die einzige Lesungszusage deutschlandweit bis Oktober 2016, bis zur Premiere ihres neuen Krimis. Bereits mehr als 7000 Besucher zur Halbzeit des Eifel-Literatur-Festivals weiterlesen

Max Moor leitet die Sommerpause beim Eifel-Literatur-Festival ein

Max Moor. Bild: Thorsten Wulf
Max Moor tritt im Rahmen des Eifel-Literatur-Festivals in Wittlich auf. Bild: Thorsten Wulf

Eifel/Wittlich –  „Man kann alles besser machen – außer die Schweiz“.  – Das ist augenzwinkernd die Botschaft von Fernsehmoderator und Bestsellerautor Max Moor. Am Freitag, 8. Juli, tritt er im Rahmen des Eifel-Literatur-Festivals im Cusanus-Gymnasium Wittlich auf. „Wieder mit urkomischen Szenen, schauspielerischen Einlagen und eine  mitreißenden Performance zu seinem aktuellen Besteller »Als Max noch Dietr war«“, verspricht Festivalleiter Dr. Josef Zierden. Max Moor leitet die Sommerpause beim Eifel-Literatur-Festival ein weiterlesen

Lesung mit Ulla Hahn muss verschoben werden

Die Lesung mit Ulla Hahn muss kurzfristig verschoben werden.  Bild: ELF
Die Lesung mit Ulla Hahn muss kurzfristig verschoben werden. Bild: ELF

Eifel/Bitburg – Die für Freitag, 3. Juni, vorgesehene Lesung mit Ulla Hahn im Rahmen des Eifel-Literatur-Festivals muss wegen akuter Erkrankung der Autorin kurzfristig verschoben werden. Die Veranstaltung war seit langem bereits ausverkauft. Es bestand eine lange Warteliste. Die erworbenen Tickets, so teilt Festivalleiter Dr. Josef Zierden mit, behalten ihre Gültigkeit. „Sie können aber auch dort zurückgegeben werden, wo sie gekauft wurden“, so Zierden. Ein neuer Lesungstermin mit Ulla Hahn werde bekanntgegeben, sobald er festliege. (epa)

Nele Neuhaus eröffnete das 12. Eifel-Literatur-Festival

Von Anke Emmerling Mit einem Ansturm von rund 810 Besuchern, dem Auftritt einer Auflagen-Königin des deutschen Krimis und launiger Stimmung startete das Literaturereignis am Freitag in Rheinland-Pfalz

Nele Neuhaus im Gespräch mit Dr. Josef Zierden. Bild: Helmut Gassen, (c) Eifel-Literatur-Festival
Nele Neuhaus im Gespräch mit Dr. Josef Zierden. Bild: Helmut Gassen, (c) Eifel-Literatur-Festival

Bitburg – Einen besseren Start des 12. Eifel-Literatur-Festivals hätte sich dessen kreativer Kopf und Organisator, Josef Zierden, nicht wünschen können. Die Bitburger Stadthalle war ausverkauft und Autorin Nele Neuhaus schon lange vor ihrem Bühnenauftritt für persönliche Begegnungen am Signiertisch präsent. Das Medienaufgebot – mit Liveschaltungen ins Fernsehen – war hoch, ebenso die Anzahl an prominenten Gästen und Förderern aus Politik und Wirtschaft. Als die Autorin ins Rampenlicht und zu Wort kam, teilte sie mit, dass sie auch schon 790 Zuhörer weniger gehabt habe als an diesem Abend. Nele Neuhaus eröffnete das 12. Eifel-Literatur-Festival weiterlesen

„festival aktuell“ gibt Einblicke rund um das Eifel-Literatur-Festival

festival aktuellEifel – Infos, Tipps und Gewinnspiele rund um das Eifel-Literatur-Festival enthält die erste Ausgabe 2016 von „festival aktuell“. Die Zeitschrift des Eifel-Literatur-Festivals präsentiert die Buch-Neuerscheinungen, mit denen Festivalautoren 2016 in die Eifel kommen. Es druckt ab Veranstaltungstipps von Festivalbesuchern und Sponsoren. Und es lässt die Autorinnen und Autoren des Festivals zu Wort kommen bei der Frage: „Eine Lesung in der Eifel – was reizt sie daran?“ „festival aktuell“ gibt Einblicke rund um das Eifel-Literatur-Festival weiterlesen