Schlagwort-Archive: Stadt Euskirchen

1051 Wochen Ferienspaß gebucht

428 Kindern und Jugendlichen bietet die „Stadtranderholung“ als Sommerferienbetreuung von Stadt, Caritas und Diakonie Euskirchen Sport, Spaß und Spiel – Durch 10.000 Euro Förderung der Kreissparkasse Euskirchen geringer Eigenanteil für die Eltern

Jede Woche Abenteuer und Gemeinschaftserlebnisse für hunderte Kinder bietet die „Stadtranderholung“ der Kreisstadt Euskirchen, unterstützt von der Kreissparkasse und betreut von Caritas und Diakonie Euskirchen. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Jede Woche Abenteuer und Gemeinschaftserlebnisse für hunderte Kinder bietet die „Stadtranderholung“ der Kreisstadt Euskirchen, unterstützt von der Kreissparkasse und betreut von Caritas und Diakonie Euskirchen. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen – „Als Mutter weiß ich um die Schwierigkeiten, sechs Wochen Sommerferien zu überbrücken – es ist sehr hilfreich, wenn es für die Kinder dann eine sinnvolle Betreuung gibt. Das ist auch sozial wichtig, sonst würden manche Kinder wohl viel Zeit vor dem Fernseher oder dem Computer verbringen, denn welche Eltern können schon gemeinsam mit der Familie sechs Wochen Urlaub machen?“, sagte Rita Witt beim „Bergfest“ der Stadtranderholung Euskirchen. Die Direktorin des Vorstandsstabs der Kreissparkasse Euskirchen (KSK) besuchte zusammen mit Johannes Winckler, Erster Beigeordneter der Stadt Euskirchen, die Sommerferienbetreuung der Kreisstadt. Für die eigentliche Betreuung mit vielfältigen Angeboten sorgen wiederum die beiden Wohlfahrtsverbände Caritas und Diakonie Euskirchen. 1051 Wochen Ferienspaß gebucht weiterlesen

Bücher und Bibliotheken sind „in“

Stadtbibliothek Euskirchen wird immer stärker auch zum Treffpunkt – Jugendbereich durch Förderung der Kreissparkasse Euskirchen attraktiver gestaltet

Freuen sich über eine attraktive Jugendecke in der Stadtbibliothek Euskirchen: Johannes Winckler (v.l.), Erster Beigeordneter Stadt Euskirchen, Rita Witt, Direktorin KSK-Vorstandsstab, Dr. Maria-Regina Neft, Vorsitzende des Fördervereins der Stadtbibliothek, und Julia Rittel, Bibliotheksleiterin. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Freuen sich über eine attraktive Jugendecke in der Stadtbibliothek Euskirchen: Johannes Winckler (v.l.), Erster Beigeordneter Stadt Euskirchen, Rita Witt, Direktorin KSK-Vorstandsstab, Dr. Maria-Regina Neft, Vorsitzende des Fördervereins der Stadtbibliothek, und Julia Rittel, Bibliotheksleiterin. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen – „Auch nach 500 Jahren bleibt das Buch eine geniale und ausgereifte Innovation“, so Ronald Schild, Geschäftsführer Marketing- und Verlagsservice des Buchhandels. Selbst der E-Book-Boom habe wieder zu Gunsten des gedruckten Wortes nachgelassen. Bücher sind „in“ – und Bibliotheken auch, selbst unter Teenagern. Rund 400 aktive Nutzer im Alter von 13 bis 17 Jahren kann die Stadtbibliothek Euskirchen verzeichnen. Um ihnen den Besuch im „Kulturhaus“ in der Wilhelmstr. 32-34 noch attraktiver zu machen, hat das Büchereiteam jetzt eine spezielle Jugendecke im zweiten Stock der Bibliothek eingerichtet. Designer-Sitzmöbel, ein Spieletisch, aber auch Sitzsäcke und Spielekonsolen laden neben altersgerechten Medien zum Verweilen ein. Bücher und Bibliotheken sind „in“ weiterlesen