Alle Beiträge von Tameer Gunnar Eden

D-Junioren des SSV Lommersum holen Kreispokal

JSG Erft ist Vizemeister – „Durchaus Spiel auf hohem Niveau“

Die D-Jugend SSV Lommersum konnte sich über den Sieg des Kreissparkassenpokal-Endspiels freuen. Den Pokal überreichte Jürgen Hübner (r.), Verhinderungsvertreter des Vorstandes Kreissparkasse Euskirchen. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Die D-Jugend SSV Lommersum konnte sich über den Sieg des Kreissparkassenpokal-Endspiels freuen. Den Pokal überreichte Jürgen Hübner (r.), Verhinderungsvertreter des Vorstandes Kreissparkasse Euskirchen. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Weilerswist-Lommersum – „Das war ein Spiel auf hohem Niveau. Vor allem freut mich zu sehen, wie viel Spaß ihr am Fußball habt und dass ihr euch nach einem Foul nicht zehn Runden über den Rasen rollt, sondern gleich wieder aufsteht“, lobte Jürgen Hübner, Verhinderungsvertreter des Vorstandes der Kreissparkasse Euskirchen (KSK), die Mannschaften der D-Junioren SSV Lommersum und JSG Erft 01. Denn die hatten am vergangenen Dienstagabend auf dem Kunstrasenplatz der Eintracht Lommersum den Kreispokal ausgespielt. Schon während des Spiels zeigte sich Hübner, der in jüngeren Jahren selbst Fußballtrainer im Lommersum war, von den heranwachsenden Kickern begeistert – ob Technik, Taktik oder Fairness, es bringe einfach Spaß, der Jugend zuzusehen. D-Junioren des SSV Lommersum holen Kreispokal weiterlesen

Online Tauschen und verschenken

Regional, nachhaltig und Ressourcen schonend: Der neue Online-Marktplatz im Kreis Euskirchen

Der neue Online-Verschenk- und Tauschmarkt im Kreis Euskirchen schont Ressourcen und Klima und ist unkompliziert zu nutzen. Foto: K. Beuke / Kreisverwaltung
Der neue Online-Verschenk- und Tauschmarkt im Kreis Euskirchen schont Ressourcen und Klima und ist unkompliziert zu nutzen. Foto: K. Beuke / Kreisverwaltung

Kreis Euskirchen – Was für den einen nutzlos ist, ausgemustert wird und schnellstens „weg“ soll, kann ein anderer vielleicht noch gut gebrauchen. Schade nur, wenn der eine nichts vom anderen weiß. Um diese Menschen unkompliziert zusammenzuführen und den Gedanken der Abfallvermeidung und Nachhaltigkeit Rechnung zu tragen, bieten seit diesem Jahr zehn kreisangehörige Kommunen und die Abfallwirtschaft des Kreises Euskirchen einen nicht-kommerziellen Internet-Verschenkmarkt an, und zwar kostenfrei. Online Tauschen und verschenken weiterlesen

Mechernicher Kreissparkasse bald wieder verfügbar

Geldautomaten, persönliche Beratung und Service voraussichtlich Mitte Oktober am bekannten Standort

Übergangsweise steht in Mechernich eine Containerlösung mit zwei Geldautomaten sowie zwei SB-Terminals zur Verfügung. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Übergangsweise steht in Mechernich eine Containerlösung mit zwei Geldautomaten sowie zwei SB-Terminals zur Verfügung. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Mechernich – Nach der Sprengung der Geldautomaten im Beratungscenter Mechernich am 17. August wurden die Räumlichkeiten des SB-Centers Kommern kurzfristig für Beratung und persönlichen Service genutzt. Nun freut sich Beratungscenter-Leiter Manuel Stoff, aufgrund der fortgeschrittenen Wiederherstellungsarbeiten, auf eine baldige Rückkehr zur alten Wirkungsstätte:  „Voraussichtlich ab dem 17. Oktober stehen wir unseren Kunden für alle Fragen zu ihren Finanzen im Beratungscenter Mechernich wieder zur Verfügung. Allerdings wird ein Zutritt über den Haupteingang noch nicht möglich sein, hier dient der Nebeneingang am Treppenhaus als Übergangslösung.“ Mechernicher Kreissparkasse bald wieder verfügbar weiterlesen

Theateraufführung in Reetz

Neu gegründete Theatergruppe führt „Der Vorname“ auf

Beim Theater in Reetz liegen Essen und Trinken, Tränen und Lachen bei einem Abend unter Freun-den nah beieinander. Foto: Mager
Beim Theater in Reetz liegen Essen und Trinken, Tränen und Lachen bei einem Abend unter Freunden nah beieinander. Foto: Mager

Blankenheim-Reetz – Da ein dorfeigenes Theater im Reetzer Veranstaltungskalender bislang gefehlt hat, hat sich eine Gruppe ambitionierter Hobbyschauspielerinnen und -schauspielern zusammengefunden, um gemeinsam das Stück „Der Vorname“ auf die Bühne zu bringen. Das französische Original „Le prénom“ stammt aus der Feder der Autoren Matthieu Delaporte und Alexandre de La Patellière. 2018 erschien die deutsche erfolgreiche Verfilmung mit Christoph Maria Herbst, Florian David Fitz, Caroline Peters, Janina Uhse und Justus von Dohnányi. Theateraufführung in Reetz weiterlesen

Musiker aus vier Nationen spielen Songs aus aller Welt

Caritas Integrationsagentur lädt zum Gratiskonzert von „Polychrom“ in den „Garten der Begegnung“ in Zülpich ein

Katharina Becker (l.) und Simon Rauch von den Migrationsdiensten der Caritas proben mit einer Geflüchteten für das Gratiskonzert der interkulturellen Band „Polychrom“. Foto: Carsten Düppengießer.
Katharina Becker (l.) und Simon Rauch von den Migrationsdiensten der Caritas proben mit einer Geflüchteten für das Gratiskonzert der interkulturellen Band „Polychrom“. Foto: Carsten Düppengießer.

Zülpich – Musiker aus vier Nationen wollen am Samstag, 15. Oktober, einen bunten Mix bekannter und weniger bekannter internationaler Pop- und Rocksongs spielen. Hauptamtliche Mitarbeitende der Caritas-Migrationsdienste und Musikerinnen aus dem Iran und der Ukraine laden dabei unter dem Bandnamen „Polychrom“ zu einem Konzertnachmittag ab 16 Uhr in den „Garten der Begegnung“ in Zülpich ein. Musiker aus vier Nationen spielen Songs aus aller Welt weiterlesen

Geldautomat steht bis auf Weiteres nicht mehr zur Verfügung

SB-Center Stotzheim aus Sicherheitsgründen geschlossen

Aufgrund der fortgesetzten Geldautomatensprengungen bei verschiedenen Kreditinstituten im Kreisgebiet schließt die KSK Eiskirchen bis auf Weiteres ein potenzielles Ziel der bislang unerkannten Täter. Symbolbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Aufgrund der fortgesetzten Geldautomatensprengungen bei verschiedenen Kreditinstituten im Kreisgebiet schließt die KSK Eiskirchen bis auf Weiteres ein potenzielles Ziel der bislang unerkannten Täter. Symbolbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen-Stotzheim – Ab sofort steht der Geldautomat im SB-Center Stotzheim für Bargeldverfügungen bis auf Weiteres nicht mehr zur Verfügung. Kunden werden gebeten, für die Bargeldversorgung auf umliegende Geldautomaten (z. B. SB-Center Sparkassenzentrum, Von-Siemens-Str.8 oder SB-Center Kuchenheim, Kuchenheimer Str. 117) auszuweichen. Damit reagiert die Kreissparkasse Euskirchen auf die Serie der Automatensprengungen im Kreisgebiet in den vergangenen Wochen. (epa)

Kinofilm „Und es geht doch… Agrarwende jetzt!“

Landwirte auf der Leinwand werben für solidarisches Wirtschaften – Filmvorführung in Zülpich

Die Zukunft der Landwirtschaft liegt im Fokus des Films „Agrarwende jetzt!“. Foto: Veranstalter
Die Zukunft der Landwirtschaft liegt im Fokus des Films „Agrarwende jetzt!“. Foto: Veranstalter

Zülpich – Rudolf  Bühler, Bauer in 14 Generation, und die 1460 Landwirte der BESH (Bäuerliche Erzeugergemeinschaft Schwäbisch Hall) wollen in dem Kinofilm „Und es geht doch… Agrarwende jetzt!“ (2022) auf unterhaltsame und ermutigende Weise zeigen, wie die Wertschöpfung bei ihren Betrieben verbleibt und durch Zusammenhalt eine Transformation gelingt. Durch das Prinzip des solidarischen Wirtschaftens, der Übernahme des kommunalen Schlachthofes, und dem Aufbau einer eigenen Logistikabteilung werden den Erzeugerbetrieben sowohl feste Abnahmemengen, als auch Festpreise garantiert, die von Anfang an deutlich über dem Marktpreis liegen – ganz zum Wohle der Landwirtschaft, um deren Erzeugnisse in Wert zu setzen. Kinofilm „Und es geht doch… Agrarwende jetzt!“ weiterlesen

Neuer Kunstraum in Mechernich

Nach siebzehn Jahren Standort in Schleiden wird die Sammlung des Künstlerpaares Merlin Flu & Christine Schirrmacher in neuen Atelier- und Ausstellungsräumen in der Bleibergstadt gezeigt

Kunst von Merlin Flu und Christine Schirrmacher kann man künftig im neuen Atelier in Mechernich sehen. Foto: Christine Schirrmacher
Kunst von Merlin Flu und Christine Schirrmacher kann man künftig im neuen Atelier in Mechernich sehen. Foto: Christine Schirrmacher

Mechernich – „Nach den sehr ruhigen Corona-Jahren und meinem komplett-Untergang 2021 in Schleiden starte ich mit neuem Mut, geretteten und frischen Werken Mitte Oktober in Mechernich neu“, so Christine Schirrmacher. Schirrmacher, selbst Künstlerin, verwaltet auch die Sammlung ihres 2015 verstorbenen Mannes Merlin Flu (bürgerlich Hartmut Günter Schirrmacher), der neben Malerei auch mit Objektkunst und Lyrik bekannt wurde. Neuer Kunstraum in Mechernich weiterlesen

12.000 Euro für Fluthilfearbeit von Stiftung 1. FC Köln

Verein Schrittchen für Schrittchen aus Euskirchen erhält Fördermittel für Projekte für Kinder und Jugendliche

Vereinsvertreter freuten sich über die Fördergelder der Stiftung 1. FC Köln. Schrittchen für Schrittchen aus Euskirchen wurde dabei von Saskia Comes (untere Reihe 1. v. l.) vertreten. (Foto: Stiftung 1. FC Köln)
Vereinsvertreter freuten sich über die Fördergelder der Stiftung 1. FC Köln. Schrittchen für Schrittchen aus Euskirchen wurde dabei von Saskia Comes (untere Reihe 1. v. l.) vertreten. Foto: Stiftung 1. FC Köln

Köln/Kreis Euskirchen – „Mer stonn zo Dir!“, das ist das Motto der „Stiftung 1. FC Köln – Hochwasserhilfe“. Dies konnten Vertreter von gemeinnützigen Organisationen aus dem Kreis Euskirchen und dem Ahrtal jetzt in Köln live erleben: In einer Feierstunde vor dem 3. Heimspiel des FC würdigten Vertreter der Stiftung, allen voran Präsident Dr. Werner Wolf, die unermüdliche Arbeit vieler Vereine und Institution, die größtenteils ehrenamtlich helfen, die Folgen der Flutkatastrophe vom 14./15. Juli 2021 zu bewältigen.

12.000 Euro für Fluthilfearbeit von Stiftung 1. FC Köln weiterlesen

„Wo soll man sonst eine Treppe kaufen?“

Unternehmerfrühstück „viertelvoracht“ zu Gast bei „Jenniches Treppen“ in Blankenheim – Ein- und Ausbau von Treppen in nur acht Stunden dank patentiertem Verfahren

Freuten sich über ein gelungenes Unternehmerfrühstück: Kreiswirtschaftsförderin Iris Poth, KSK-Vorstandsmitglied Holger Glück, Landrat Markus Ramers (linke Reihe) und Timo Bong (Kreiswirtschaftsförderung), Rainer Santema (KSK) sowie Gastgeber Bernhard Jenniches (rechte Reihe). Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Freuten sich über ein gelungenes Unternehmerfrühstück: Kreiswirtschaftsförderin Iris Poth, KSK-Vorstandsmitglied Holger Glück, Landrat Markus Ramers (linke Reihe) und Timo Bong (Kreiswirtschaftsförderung), Rainer Santema (KSK) sowie Gastgeber Bernhard Jenniches (rechte Reihe). Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Blankenheim – Eine Treppe ist quasi immer auch ein Sinnbild für den Aufstieg. Kein Wunder also, dass es dem 58-jährigen Bernhard Jenniches aus Blankenheim an Erfolg nicht mangelt, hat sich der Eifeler Unternehmer doch auf Treppen spezialisiert und das so gründlich, dass er in der Region so gut wie keine Konkurrenz besitzt. „Seit über 30 Jahren arbeiten Sie überwiegend mit Holz und zeigen, was es heißt, nachhaltig zu wirtschaften“, begrüßte Landrat Markus Ramers den Eifeler Treppenspezialisten jetzt beim aktuellen Unternehmerfrühstück „viertelvoracht“, einer Partnerinitiative der Kreiswirtschaftsförderung und der Kreissparkasse Euskirchen (KSK), im Gewerbegebiet des Ahrstädtchens. Dass „Jenniches Treppen“ dabei auch in Sachen Personal nachhaltig arbeite, erkenne man daran, dass einige Mitarbeiter schon von Anfang an dabei seien, so der Landrat. „Wo soll man sonst eine Treppe kaufen?“ weiterlesen