Schlagwort-Archive: DAV Eifel

Mit 100 Kilo Kartoffeln neue Sporträume eingeweiht

Beim Reibekuchenfest bedankte sich das Team der Schleidener Astrid-Lindgren-Schule bei Förderern, Verwaltung und Kooperationspartnern für einen Spinning- sowie einen Boulderraum

Ein moderner Boulderraum konnte jetzt mit Hilfe von Sponsoren wie Kreissparkasse Euskirchen und Lions Club Nordeifel Euskirchen sowie dem Kooperationspartner DAV Eifel in der Astrid-Lindgren-Schule realisiert werden, hier bei der offiziellen Einweihung Max Theissen (v.l.), Vorsitzender DAV Eifel, Tameer Eden, Trainer B Sportklettern und DAV-Routenbauer, Wolfgang Schmitz, Leiter Astrid-Lindgren-Schule, Ingo Pfennings, Bürgermeister Schleiden, Rita Witt, Direktorin Vorstandsstab Kreissparkasse Euskirchen, Kira Eden, Trainerin C Bouldern, Helga Schmitz, Lions Club, sowie Rudolf Westerburg, Vorsteher Schulzweckverband Hellenthal-Kall-Schleiden. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Ein moderner Boulderraum konnte jetzt mit Hilfe von Sponsoren wie Kreissparkasse Euskirchen und Lions Club Nordeifel Euskirchen sowie dem Kooperationspartner DAV Eifel in der Astrid-Lindgren-Schule realisiert werden, hier bei der offiziellen Einweihung Max Theissen (v.l.), Vorsitzender DAV Eifel, Tameer Eden, Trainer B Sportklettern und DAV-Routenbauer, Wolfgang Schmitz, Leiter Astrid-Lindgren-Schule, Ingo Pfennings, Bürgermeister Schleiden, Rita Witt, Direktorin Vorstandsstab Kreissparkasse Euskirchen, Kira Eden, Trainerin C Bouldern, Helga Schmitz, Lions Club, sowie Rudolf Westerburg, Vorsteher Schulzweckverband Hellenthal-Kall-Schleiden. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Schleiden – „Unsere Schüler benötigen intensiv-pädagogische Maßnahmen“, betonte Wolfgang Schmitz, Leiter der Astrid-Lindgren-Schule Schleiden. In der Förderschule mit den Schwerpunkten emotional-soziale Entwicklung sowie Sprache und Lernen werden 199 Heranwachsende möglichst individuell gefördert. Das alljährliche Reibekuchenfest, diesmal mit 100 Kilo Kartoffeln aus dem Schulgarten ausgerichtet, nutzten Schmitz und Rudolf Westerburg, Vorsteher des Schulzweckverbandes Hellenthal-Kall-Schleiden, um zwei neue Sporträume vorzustellen. Mit 100 Kilo Kartoffeln neue Sporträume eingeweiht weiterlesen