Schlagwort-Archive: Ingo Pfennings

Stadtmarketingverein „bad münstereifel aktiv“ verabschiedete sich von Ingo Pfennings

Bodo Kerstin ist Nachfolger von Ingo Pfennings, der aufgrund seiner Wahl zum Bürgermeister der Stadt Schleiden nicht mehr für das Amt des Vorsitzenden kandidierte

Ingo Pfennings wurde mit einem kleinen Geschenk aus dem Amt als erster Vorsitzender des Stadtmarketingsvereins verabschiedet. Pfennings leitet jetzt als Bürgermeister die Geschicke der Stadt Schleiden. Bild: bad münstereifel aktiv
Ingo Pfennings wurde mit einem kleinen Geschenk aus dem Amt als erster Vorsitzender des Stadtmarketingsvereins Bad Münstereifel verabschiedet. Pfennings leitet jetzt als Bürgermeister die Geschicke der Stadt Schleiden. Bild: bad münstereifel aktiv

Bad Münstereifel – Der Einladung zur Mitgliederversammlung des Vereins „bad münstereifel aktiv“ in den örtlichen Rats- und Bürgersaal waren jetzt 32 stimmberechtigte Mitglieder und einige Gäste gefolgt. Der scheidende Vorsitzende, Ingo Pfennings, der aufgrund seiner Wahl zum Bürgermeister der Stadt Schleiden nicht mehr für das Amt des Vorsitzenden oder für ein anderes Vorstandsamt kandidierte, begrüßte zunächst die Vereinsmitglieder, Gäste und ganz besonders Bürgermeisterin Sabine Preiser-Marian. Stadtmarketingverein „bad münstereifel aktiv“ verabschiedete sich von Ingo Pfennings weiterlesen

Stocko wird offizieller „KURS“-Lernpartner

Hellenthaler Unternehmen will künftig noch enger mit der Städtischen Realschule Schleiden zusammenarbeiten

Die Städtische Realschule Schleiden und Stocko arbeiten bereits seit fünf Jahren zusammen, nun haben sie die Kooperation mit einer offiziellen Lernpartnerschaft besiegelt. Foto: Vanessa Rauch
Die Städtische Realschule Schleiden und Stocko arbeiten bereits seit fünf Jahren zusammen, nun haben sie die Kooperation mit einer offiziellen Lernpartnerschaft besiegelt. Foto: Vanessa Rauch

Hellenthal/Schleiden – „Wir sind froh, dass wir die hervorragende Kooperation mit Stocko, die schon seit fünf Jahren läuft, durch diese Ratifizierung noch weiter ausbauen können“, sagte Birgit Barrelmeyer, Schulleiterin der Städtischen Realschule Schleiden, jetzt bei der offiziellen Besiegelung der „KURS“-Lernpartnerschaft zwischen Schule und dem Hellenthaler Unternehmen mit 420 Mitarbeitern. Günter Rosenke, Landrat Kreis Euskirchen, ist Schirmherr der Initiative „KURS“ (Kooperation Unternehmen der Region und Schulen): „Damit wird die bislang erfolgreich und engagiert gelebte Praxis offiziell!“ Stocko wird offizieller „KURS“-Lernpartner weiterlesen

Ausstellung mit Werken von Monika Wienges und Peter Hodiamont

„vorBILDlich“ lautet der Titel der Exposition, die im Rathaus Schleiden gezeigt wird

So sah sich der Künstler Peter Hodiamont selbst. Das Bild wurde in seinem Atelier in Belgien fotografiert. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
So sah sich der Künstler Peter Hodiamont selbst. Das Bild wurde in seinem Atelier in Belgien fotografiert. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Schleiden – Eine Ausstellung mit Werken von Monika Wienges und ihres verstorbenen Mentors Peter Hodiamont will am Mittwoch, 30. Januar, um 16 Uhr Ingo Pfennings, Bürgermeister Stadt Schleiden, im Rathaus der Nationalparkstadt, Blankenheimer Straße 2, eröffnen. Sowohl die Künstlerin selbst als auch Karl-Heinz Oedekoven, Präsident der Hodiamont-Stiftung, wollen bei der Vernissage der Ausstellung mit dem Titel „vorBILDlich“ anwesend sein. Ausstellung mit Werken von Monika Wienges und Peter Hodiamont weiterlesen

Flüchtlingshilfe des Vereins „Regenbogen Schleiden“ bis 2021 gesichert

Bürgermeister Ingo Pfennings unterzeichnete Vertrag und bedankte sich bei den Ehrenamtlichen für die Integrationsarbeit in der Stadt

Bürgermeister Ingo Pfennings (2.v.r.) freute sich, den Vereinsvorstand des Vereins Regenbogen, Uschi Krumpen (v.l.), Carsten Schlott und Harry Kunz zur gemeinsamen Vertragsunterzeichnung im Schleidener Rathaus begrüßen zu können. Bild: Kerstin Wielspütz/Stadt Schleiden
Bürgermeister Ingo Pfennings (2.v.r.) freute sich, den Vereinsvorstand des Vereins Regenbogen, Uschi Krumpen (v.l.), Carsten Schlott und Harry Kunz, zur gemeinsamen Vertragsunterzeichnung im Schleidener Rathaus begrüßen zu können. Bild: Kerstin Wielspütz/Stadt Schleiden

Schleiden – Nachdem der Vereinsvorstand dem Bildungs- und Sozialausschuss Ende vergangenen Jahres in beeindruckender Weise seine vielfältigen Aufgaben und Hilfestellungen für geflüchtete Menschen präsentiert hatte, stimmte der Schleidener Stadtrat im Dezember einem Antrag auf Fortführung der Vereinbarung einstimmig zu. Damit wird dem Verein auch weiterhin für seine Tätigkeiten ein Zuschuss zu dessen Fixkosten als Anerkennung für die Arbeit mit geflüchteten Menschen in Höhe von 500 Euro monatlich gezahlt.   Flüchtlingshilfe des Vereins „Regenbogen Schleiden“ bis 2021 gesichert weiterlesen

Musikalische Bescherung: 15.000 Euro für das Johannes-Sturmius-Gymnasium

Hier klicken zum Video dazu – Kreissparkasse Euskirchen organisierte Benefizkonzert unter der künstlerischen Leitung von Florian Koltun, um das von Brandanschlägen gebeutelte Städtische Gymnasium in Schleiden zu unterstützen

Musiker und Musikerinnen sowie der Vorstand der Kreissparkasse Euskirchen sorgten mit dem Benefizkonzert für 15.000 Euro für den Förderverein des Johannes-Sturmius-Gymnasiums: Pianist Florian Koltun (v.l.), Pianistin Xin Wang, Holger Glück, Vorstandsmitglied KSK, Schauspielerin und Opernsängerin Alexandra Bentz, Udo Becker, KSK-Vorstandsvorsitzender, Koloratur-Sopranistin Nelly Dombrowski, Hartmut Cremer, Vorstandsmitglied KSK, und Sopranistin Vera Maria Kremers. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Musiker und Musikerinnen sowie der Vorstand der Kreissparkasse Euskirchen sorgten mit dem Benefizkonzert für 15.000 Euro für den Förderverein des Johannes-Sturmius-Gymnasiums: Pianist Florian Koltun (v.l.), Pianistin Xin Wang, Holger Glück, Vorstandsmitglied KSK, Schauspielerin und Opernsängerin Alexandra Bentz, Udo Becker, KSK-Vorstandsvorsitzender, Koloratur-Sopranistin Nelly Dombrowski, Hartmut Cremer, Vorstandsmitglied KSK, und Sopranistin Vera Maria Kremers. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Schleiden-Gemünd – Große Emotionen nicht nur auf der Bühne, sondern auch im Publikum – so könnte man das Benefizkonzert für das Städtische Johannes-Sturmius-Gymnasium Schleiden (JSG) in Kürze beschreiben. Zu kurz allerdings, um der jüngsten Geschichte der Schule nach zwei Brandanschlägen, der enormen Hilfsbereitschaft von Bürgerinnen und Bürgern, Eltern, Lehrern und Schülern, Einsatz der Stadtverwaltung und eben nun der musikalischen Hilfestellung des Pianisten und Kulturmanagers Florian Koltun gerecht zu werden. Musikalische Bescherung: 15.000 Euro für das Johannes-Sturmius-Gymnasium weiterlesen

Benefizkonzert für das Johannes-Sturmius-Gymnasium Schleiden

Pianist Florian Koltun gastiert mit Überraschungsgästen auf Einladung der Kreissparkasse Euskirchen im Gemünder Kurhaus – Bürgermeister Ingo Pfennings und KSK-Verwaltungsratsvorsitzender Josef Reidt übernehmen Schirmherrschaft

Pianistin Xing Wang wird gemeinsam mit Florian Koltun am Flügel zu hören sein. Bild: Künstlervermittlung Koltun
Pianistin Xing Wang wird gemeinsam mit Florian Koltun am Flügel zu hören sein. Bild: Künstlervermittlung Koltun

Schleiden – Eigentlich war es als Dankeschön-Konzert an die Kreissparkasse Euskirchen (KSK) gedacht: Da die KSK sich an „Eifel Musicale“ beteiligt, einer Konzertreihe mit über 25 Konzerten in Monschau und Umgebung sowie in Schleiden und Gemünd, wollte Veranstalter und Pianist Florian Koltun ein kostenloses Konzert im S-Forum der KSK geben. „Wir haben uns darüber sehr gefreut, doch als wir vom Brandschaden am JSG in Schleiden hörten, beschlossen wir auf einer Vorstandssitzung, das Konzert nicht für uns und unsere Kunden, sondern lieber zugunsten des Johannes-Sturmius-Gymnasiums stattfinden zu lassen“, berichtete Rita Witt, Direktorin des Vorstandsstab der KSK. Ein passender Veranstaltungsort sei rasch gefunden worden. Die Stadt Schleiden ermöglichte es, das Kurhaus Gemünd für das Konzert zu nutzen. Benefizkonzert für das Johannes-Sturmius-Gymnasium Schleiden weiterlesen

Planungen zu Wiederaufbau und Neubau des JSG Schleiden beschlossen

Architekturbüros stellten Ideen vor – Förderung von 90 Prozent der Kosten möglich – Attraktive Lernlandschaften in Form von offenen Lernbereichen mit multifunktionaler Nutzung

So stellen sich die Planer die Perspektive vom Driesch aus vor. Bild: Stadt Schleiden
So stellen sich die Planer die Perspektive vom Driesch aus vor. Bild: Architekturbüro Peter Holdenried

Schleiden – Nachdem der Stadtrat am 22. November bereits die notwendigen Haushaltsmittel bereitgestellt und den Haushalt für das Jahr 2019 beschlossen hatte, wurde sofort mit den Planungen zum Wiederaufbau und Neubau des Städtischen Johannes-Sturmius-Gymnasiums Schleiden (JSG), einer Bürgerhalle und der Stadtbibliothek sowie die Schaffung einer neuen Freiraumfläche begonnen. Dazu konnten, nach Anfrage bei verschiedenen Planungsbüros, das Architekturbüro Peter Holdenried aus Heimbach für den Bereich „Bürgerhalle/Stadtbibliothek/Gymnasium “ und das Landschaftsarchitekturbüro „3Plus Freiraumplaner“ aus Aachen für die Freiraumfläche gewonnen werden. Planungen zu Wiederaufbau und Neubau des JSG Schleiden beschlossen weiterlesen

Bei der Jungen Union drehte sich alles um Werte

Zur Eifelkonferenz 2018 waren hochkarätige Referenten erschienen – Kreisvorsitzender Ingo Pfennings begrüßte Mitglieder der JU Bezirke Aachen, Mittelrhein und Trier

Der JU-Kreisvorsitzende Ingo Pfennings (links) begrüßte zahlreiche JUler aus der Region zur Eifelkonferenz in Blankenheim. Bild: JU
Der JU-Kreisvorsitzende Ingo Pfennings (links) begrüßte zahlreiche JUler aus der Region zur Eifelkonferenz in Blankenheim. Bild: JU

Blankenheim/Kreis Euskirchen – Am 27. und 28. Oktober veranstaltete der Kreisverband der Jungen Union Euskirchen die gemeinsame Eifelkonferenz der JU Bezirke Aachen, Mittelrhein und Trier in Blankenheim. Thematisch befassten sich die Nachwuchspolitiker mit dem Thema „Werte im Wandel? Wandel der Werte!“. Den Nachwuchspolitikern war es gelungen, gleich drei hochkarätige Referenten für die Veranstaltung zu gewinnen. Für den Themenblock „Ehrenamt und Gesellschaft“ referierte Andrea Milz, Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt in NRW. Über „Wandel in Stadt und Land“ sprach Dr. Ralf Nolten, Mitglied des Landtags NRW. Und zum Thema „Der Wert des Menschen im Zeitalter der Digitalisierung“ sprach Thomas Schauf, Senior Experte Public and Regulatory Affairs für die Deutsche Telekom AG. Bei der Jungen Union drehte sich alles um Werte weiterlesen

Bürgermeisterwahl in Schleiden: Ingo Pfennings geht für die CDU ins Rennen

CDU-Parteivorstand und Stadtratsfraktion nominierten einstimmig Ingo Pfennings als Kandidatenvorschlag an die Mitgliederversammlung der CDU Schleiden

Der 33-jährige Ingo Pfennings aus Bad Münstereifel tritt als Bürgermeisterkandidat der Schleidener CDU an. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Der 33-jährige Ingo Pfennings aus Bad Münstereifel tritt als Bürgermeisterkandidat der Schleidener CDU an. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Schleiden –  „Viele Schleidener werden überrascht sein, dass wir mit einem 33-Jährigen ins Rennen gehen wollen. Aber wir wollen einen, der Gas gibt und Biss hat“, so CDU-Stadtverbandschef Jochen Kupp in einer Pressemitteilung. Es handelt sich um den Kreisvorsitzenden der Jungen Union, Ingo Pfennings, der seit 2014 auch stellvertretender Fraktionsvorsitzender der CDU im Stadtrat von Bad Münstereifel ist und über ein gutes Netzwerk im Kreis verfügt. Die endgültige Entscheidung über die Kandidatur des Veranstaltungsfachwirts trifft nun am Donnerstag, dem 30. August, die Mitgliederversammlung der CDU-Schleiden. Bürgermeisterwahl in Schleiden: Ingo Pfennings geht für die CDU ins Rennen weiterlesen

Fit für den ÖPNV

Bürger der Bad Münstereifeler Ortsteile Nöthen, Gilsdorf, Kolvenbach und Hohn konnten an einem kostenloses Bustraining teilnehmen

Tipps zur Sicherheit in Bussen gab es beim kostenlosen Training in Bad Münstereifel. Foto: Ingo Pfennings
Tipps zur Sicherheit in Bussen gab es beim kostenlosen Training in Bad Münstereifel. Foto: Ingo Pfennings

Bad Münstereifel – Ein Training rund um Sicherheit und Möglichkeiten im Öffentlichen Personen-Nahverkehr (ÖPNV) bekamen jetzt Bürgerinnen und Bürger der Bad Münstereifeler Ortsteile Nöthen, Gilsdorf, Kolvenbach und Hohn spendiert. Zu dem kostenlosen Bustraining in Kooperation mit der Stadt Bad Münstereifel und dem Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS) hatten der Bürgerverein Hohn/Kolvenbach, der Ortsverbandes Nöthen-Gilsdorf und der Stadtverordnete Ingo Pfennings eingeladen. Fit für den ÖPNV weiterlesen