Schlagwort-Archive: Förderverein Blankenheimerdorf

In diesem Jahr wird die erste Million vollgemacht

Mitarbeiterinnen, Mitarbeiter, Geschäftsleitung und „Ehemalige“ der ene-Unternehmens-gruppe spendeten insgesamt 3000 Euro für den Förderverein Blankenheimerdorf, die Aktion „Lichtblicke“ von Radio Euskirchen und die Tafel in Bad Münstereifel – Franz Willems: „Bei der Herbstschau auf dem Hof der ‚ene‘ fahren wir jährlich Rekordergebnisse ein“ – Dankesengel für den regionalen Energiedienstleister

Die Vorsitzenden des Fördervereins, Franz Willems (1.v.l.) und Elisabeth Willems (2.v.r), freuten sich über eine Spende von 1000 Euro, die Sandra Ehlen (2.v.l., mit Dankesengel) und Marko Mertens (r.) von der ene-Unternehmensgruppe persönlich in Blankenheimerdorf vorbeibrachten. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Die Vorsitzenden des Fördervereins, Franz Willems (1.v.l.) und Elisabeth Willems (2.v.r), freuten sich über eine Spende von 1000 Euro, die Sandra Ehlen (2.v.l., mit Dankesengel) und Marko Mertens (r.) von der ene-Unternehmensgruppe persönlich in Blankenheimerdorf vorbeibrachten. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Blankenheimerdorf – Seit über 35 Jahren gibt es bereits den Förderverein für tumor- und leukämiekranke Kinder Blankenheimerdorf. Seit 2001 ist die Leitung in den Händen von Elisabeth und Franz Willems. „Wir freuen uns, dass wir im 17. Jahr unserer Arbeit die erste Million an Spendengeldern erreichen werden“, berichtete Elisabeth Willems. Damit dieses ersehnte Ereignis nicht mehr allzu lange auf sich warten lässt, gab es jetzt erneut Unterstützung durch die ene-Unternehmensgruppe. Pressesprecherin Sandra Ehlen und Marko Mertens vom Betriebsrat überbrachten dem engagierten Ehepaar einen Scheck in Höhe von 1000 Euro. In diesem Jahr wird die erste Million vollgemacht weiterlesen

42.500 Euro für Ausstattung eines kinderfreundlichen Untersuchungsraums

Förderverein Blankenheimerdorf unterstützt mit einer großzügigen Spende das Kreiskrankenhaus Mechernich

Elisabeth und Franz Willems vom Förderverein Blankenheimerdorf (rechts) bei der Übergabe des Multifunktions-Ultraschallgerätes. Bild: Isabell Fischer-Laubis
Elisabeth und Franz Willems vom Förderverein Blankenheimerdorf (rechts) bei der Übergabe des Multifunktions-Ultraschallgerätes. Bild: Isabell Fischer-Laubis

Mechernich – Der Förderverein für tumor- und leukämiekranke Kinder Blankenheimerdorf  hat es sich zur Aufgabe gesetzt, Kinderkliniken finanziell zu unterstützen. So profitieren regelmäßig die Kinderkliniken in Köln-Riehl und in St. Augustin sowie die Deutsche Knochenmark Spenderdatei (DKMS) von der Arbeit des Vereins. Im vergangenen Jahr wurde auch ein Projekt der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin im Krankenhaus Mechernich gefördert. Die beiden Chefärzte, Dr. Herbert Schade und Wael Shabanah, bedankten sich jetzt im Rahmen einer offiziellen Übergabe, die im Krankenhaus Mechernich stattfand, bei Elisabeth und Franz Willems vom Förderverein Blankenheimerdorf . 42.500 Euro für Ausstattung eines kinderfreundlichen Untersuchungsraums weiterlesen

Sonniges Familienfest auf dem Hof der ene-Unternehmensgruppe

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sorgten für einen stimmungsvollen Tag – Förderverein Blankenheimerdorf überreichte 34.000 Euro-Scheck an das Sorgentelefon Oskar

Der Tanznachwuchs aus Ripsdorf bewegte sich perfekt zu den Klängen der Show Fanfares Ripsdorf. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Der Tanznachwuchs aus Ripsdorf bewegte sich perfekt zu den Klängen der Show Fanfares Ripsdorf. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Kall – Bei schönstem Sonnenschein und hochsommerlichen Temperaturen herrschte am Sonntag beim traditionellen Familienfest auf dem Hof der ene-Unternehmensgruppe den ganzen Tag über Hochstimmung. Seit Jahren bietet der regionale Energiedienstleister im Rahmen der Herbstschau ein eigenes Programm an, bei dem man sich ganz nebenher über Regenerative Energien und Zielsetzungen des Unternehmens informieren kann, in erster Linie aber einfach nur gut unterhalten wird. Den Auftakt machten am Sonntag die Show Fanfares Ripsdorf, die das Publikum gleich mit einem ganzen Potpourri bekannter Melodien einheizten. ene-Geschäftsführer Markus Böhm freute sich über den großen Zuspruch, den die Veranstaltung fand und nahm sich viel Zeit, um mit den Gästen zu sprechen. Sonniges Familienfest auf dem Hof der ene-Unternehmensgruppe weiterlesen

Förderverein Blankenheimerdorf spendet 45.000 Euro an Kinderkrankenhaus

Geld ist für einen Roboter bestimmt, der Kindern mit neurologischen Bewegungsstörungen hilft

Rudi Meinen und Elisabeth Willems vom Förderverein Blankenheimerdorf überreichten einen Scheck in Höhe von 45.000 Euro an Dr. Stephan Waltz. Bild: Sabine Rütten/Kliniken der Stadt Köln
Rudi Meinen und Elisabeth Willems vom Förderverein Blankenheimerdorf überreichten einen Scheck in Höhe von 45.000 Euro an Dr. Stephan Waltz. Bild: Sabine Rütten/Kliniken der Stadt Köln

Blankenheimerdorf – Seit vielen Jahren unterstützt der Förderverein für tumor- und leukämiekranke Kinder Blankenheimerdorf ehrenamtlich das Kinderkrankenhaus Amsterdamer Straße. Der „Dörfer Förderverein“ sammelte erneut Spenden beim Kuchenverkauf bei den Adventsbasaren im Kinderkrankenhaus. Außerdem hatte der Verein einen großzügigen Scheck dabei. Der Schatzmeister, Rudi Meinen, und Elisabeth Willems überreichten eine Spende im Wert von 45.000 Euro an Dr. Stephan Waltz, Leiter der Abteilung für Kinderneurologie, Epileptologie und Sozialpädiatrie. Förderverein Blankenheimerdorf spendet 45.000 Euro an Kinderkrankenhaus weiterlesen

Dr. Aram Prokop: „Hilfsbereitschaft ist ein Spiegelbild der Gesellschaft“

Chef der Kölner Kinderonkologie berichtete über seine Arbeit mit krebskranken Kindern und Jugendlichen und unterstrich die Wichtigkeit von Spendengeldern für alternative Forschung und Therapieformen

Dr. Aram Prokop (Mitte) kam nach Kall, um dem Förderverein Blankenheimerdorf und den Sponsoren Energie Nordeifel und Kiwanis-Club Nordeifel für ihre Unterstützung zu danken. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Dr. Aram Prokop (Mitte) kam nach Kall, um dem Förderverein Blankenheimerdorf und den Sponsoren Energie Nordeifel und Kiwanis-Club Nordeifel für ihre Unterstützung zu danken. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Kall – Während viele Menschen am Donnerstagabend im Fernsehen die farbenfrohe WM-Eröffnungsfeier in São Paulo sahen, ging es in der Dachkammer der Energie Nordeifel („ene“) weitaus ruhiger und ernster zu. Auf Einladung des Fördervereins für tumor- und leukämiekranke Kinder Blankenheimerdorf berichtete dort Dr. Aram Prokop, Leitender Oberarzt der Kinderonkologie im Kölner Kinderkrankenhaus, über seine Arbeit. Dr. Aram Prokop: „Hilfsbereitschaft ist ein Spiegelbild der Gesellschaft“ weiterlesen

Auf der Bühne der „ene“ wird bis 20 Uhr gerockt

Die Coverrockband „Bounce“ will während der Kaller Kulturmeile für Partystimmung auf dem Hof der Energie Nordeifel sorgen. Bild: Bounce
Die Coverrockband „Bounce“ will während der Kaller Kulturmeile für Partystimmung auf dem Hof der Energie Nordeifel sorgen. Bild: Bounce

Kall – Zur großen Gewerbefete „Kaller Herbstschau“ am Sonntag, 30. September, veranstaltet der Verein „Kulturraum Kall e.V.“ erneut zusammen mit Kulturschaffenden und Gewerbetreibenden eine Kunst- und Kulturmeile im Ortskern. Bei dem Fest von 11 Uhr bis 20 Uhr gibt es vielfältige künstlerische und kulturelle Angebote: Bilder auf Leinwand und Papier, Kunst aus Glas, Metall und Ton, Kunsthandwerk, viel Musik auf mehreren kleinen Bühnen und Vorführungen etwa in Karate und Tanz. Auf der Bühne der „ene“ wird bis 20 Uhr gerockt weiterlesen

Bäckerinnung spendete 700 Euro an Förderverein Blankenheimerdorf

Scheckübergabe fand im „Hotel Friedrichs“ in Gemünd statt

Einen Scheck in Höhe von 700 Euro überreichten jetzt Obermeister Siegwin Zimmer und Brotkönigin Andrea Bolligen an den Vorsitzenden des Fördervereins Franz Willems. Bild: Bäckerinnung Euskirchen
Einen Scheck in Höhe von 700 Euro überreichten jetzt Obermeister Siegwin Zimmer und Brotkönigin Andrea Bolligen an den Vorsitzenden des Fördervereins Franz Willems. Bild: Bäckerinnung Euskirchen

Kreis Euskirchen/Gemünd – Die Bäckerinnung Euskirchen hat sich wieder in den Dienst der guten Sache gestellt:  Beim historischen Erntedankumzug in Blankenheim-Dollendorf  spielte nicht nur die Bäckermusikkapelle zum ersten Mal, mehrere Kollegen der Innung  hatten auch in einem historischen, mobilen Holzbackofen frisches Brot gebacken. Den alten Holzbackofen hatte der Kreuzweingartener  Norbert Schneider in Eigenarbeit selbst gebaut. Bäckerinnung spendete 700 Euro an Förderverein Blankenheimerdorf weiterlesen