Schlagwort-Archive: S-Forum

KSK-Stiftungen schütteten über 400.000 Euro aus

Hunderte von engagierten Menschen im Kreis Euskirchen nahmen Zuwendungsbescheide im S-Forum entgegen – Vorstandsvorsitzender Udo Becker nannte Ehrenamtler „Lichter in der Dunkelheit“

Die vielen Vertreter der geförderten Vereine und Institutionen stellten sich zum Abschluss zum Gruppenfoto auf. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Die vielen Vertreter der geförderten Vereine und Institutionen stellten sich zum Abschluss zum Gruppenfoto auf. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen – Wilhelm Busch dichtete einst: „Willst du froh und glücklich leben, lass kein Ehrenamt dir geben.“ – Diesen Ratschlag eines Pessimisten scheinen Hunderte von Bürgerinnen und Bürger im Kreis Euskirchen getrost in den Wind zu schlagen. Sie alle trafen sich am Montagabend im S-Forum der Kreissparkasse Euskirchen (KSK), um beim alljährlichen Stiftungsfest finanzielle Mittel für ihre sozialen, kulturellen und sportlichen Projekte in Empfang zu nehmen, die ohne die Arbeit der Ehrenamtler nicht umzusetzen wären. KSK-Stiftungen schütteten über 400.000 Euro aus weiterlesen

95 Handwerkslehrlinge feierlich losgesprochen

KSK-Vorstandsvorsitzender Udo Becker kritisierte den augenblicklichen Akademisierungstrend – Berufliche Zukunft für Handwerker ist nach wie vor gut – Zum Abschluss gab es Pizza für alle

Die besten Prüflinge stellten sich mit ihren Ausbildern und den Innungsabgeordneten für die Presse zum Gruppenbild auf. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Die besten Prüflinge stellten sich mit ihren Ausbildern und den Innungsabgeordneten sowie KSK-Vorstandsvorsitzenden Udo Becker (Mitte)  für die Presse zum Gruppenbild auf. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen – Die Lossprechung von Auszubildenden im Handwerk ist ein jahrhundertealter Brauch. Sie entbindet die Auszubildenden von den Verpflichtungen des erfolgreich erfüllten Lehrvertrags. Im Mittelalter verließ der Junghandwerker daraufhin den Meisterbetrieb und begab sich mit dem Gesellenbrief in der Tasche auf die vorgeschriebenen Wanderjahre. Im Zeitalter des Fachkräftemangels sieht man aber lieber von diesem Aspekt der Tradition ab. Immer mehr Handwerksbetriebe möchten die Azubis vielmehr nach der Ausbildung auch übernehmen. 95 Handwerkslehrlinge feierlich losgesprochen weiterlesen

„Klimaschutz muss zum kulturellen Impuls werden“

Vertreter aus dem Kreis Euskirchen sowie den Gemeinden Kall, Dahlem und Hellenthal trafen sich zur Klimaschutzkonferenz in Euskirchen

Landrat Günter Rosenke wies vor allem auf die wirtschaftlichen Chancen der Energiewende hin. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Landrat Günter Rosenke wies vor allem auf die wirtschaftlichen Chancen der Energiewende hin. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Kreis Euskirchen/Kall/Dahlem/Hellenthal – Gemeinsam mit dem Kreis Euskirchen haben die Gemeinden Kall, Dahlem und Hellenthal ein Klimaschutzkonzept in Auftrag gegeben. Welche Projekte und Maßnahmen konkret im Kreis Euskirchen und welche in den Kommunen Dahlem, Hellenthal und Kall sinnvoll und umsetzbar sind, das wird im Rahmen der Erstellung des Integrierten Klimaschutzkonzeptes erarbeitet. Jetzt trafen sich die Akteure zur ersten Klimaschutzkonferenz im S-Forum der Kreissparkasse Euskirchen, wo sie vom Vorstandsvorsitzenden Udo Becker begrüßt wurden. „Klimaschutz muss zum kulturellen Impuls werden“ weiterlesen